Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Festplatte im Bios erkannt, aber.....





Frage

... bei einer Neuinstallation von XP komme ich nicht mehr in die Wiederherstellungskonsole, bzw. wiederholte Installation nicht möglich. Grund dafür: "keine Massenspeicher bzw. Festplatte vorhanden", so die Meldung von XP. Hab das Motherboard ASRock 775V88, BIOS Update wurde durchgeführt. Diverse Tools like ERD Commander ausgeführt, da wird die FP ebenfalls nicht gefunden?? Die FP ist 160GB gross, SATA, hatte auch mal die Fehlermeldung "BCDWBIOS Read error"", hat glaube ich mit SP2 zu tun. Grund für ne Neuinstallation war öfters auftretende Meldung. "QueryDosDevice failed". Die FP ist in Ordnung, hatte sie dann an einen anderen PC angeschlossen, formatiert und es wurden auch normale 160GB angezeigt. Vermute den Fehler eher im BIOS, hab nur eine FP installiert, könnte RAID damit zu tun haben??? Das Menü kann ich zwar aufrufen, aber nichts kontrollieren bzw. ändern, danach muß ich den PC neu starten. Irgendwelche Ideen, mir sind sie ausgegangen :-((

Antwort 1 von SevenOffNein

Hallo,

hast du bei der Neuinstallation zu Beginn des Setups die SATA-Treiber von Diskette ("...drücken Sie F6") installiert?
Zitat:
Das Menü kann ich zwar aufrufen, aber nichts kontrollieren bzw. ändern

Du kannst im BIOS seit dem Update gar nichts mehr ein-/umstellen oder was meinst du damit?

Gruß
Seven

Antwort 2 von juche

Hallo,

kann mit dem BIOS noch arbeiten, nur wenn ich die Tab Taste drücke ist das folgende Menü nicht bearbeitbar.

Die Idee mit den SATA Treibern probiere ich gleich/nachher mal aus :-)

Gruß

juche

Antwort 3 von juche

Leider habe ich kein Diskettenlaufwerk, mit USB Stick funktionierts nicht. Aber bin anders erfolgreich gewesen: ne andere FP genommen und diese über IDE angeschlossen. XP aufgespielt und bisher augenscheinlich kein Fehler aufgetreten :-)

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: