Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Audio/mp3/Video

CD-Infos aus dem Internet





Frage

Hallo, ich habe folgende Frage: Ich habe mehrere CD in MP3 konvertiert, aber weder den Titel noch die einzelnen Tracks benannt - jetzt heissen sie ´Unbekanntes Album X´. Ich suche ein Programm, mit dem es möglich ist, nachträglich Infos über CDs - Titel und einzelne Tracks - aus dem Internet zu bekommen, welche als MP3 gerippt wurden. Ich habe von einem solchem Programm im letzten Monat gelesen, weiss aber nicht mehr in welcher Zeitschrift. Gruss [*][quote][sup][i]Admininfo: bitte vermeide Mehrfachanfragen in verschiedenen, bzw. gleichen Gruppen. Siehe [url=https://supportnet.de/groupfaqs/3][u]FAQ2.[/u][/url][/i][/sup][/quote]

Antwort 1 von Helferlinchen..

cdex!!!

Antwort 2 von steffen2

MP3tag

Gruß Steffen

Antwort 3 von der-bettler

tag&rename


du merkst schon es gibt hier eine vielzahl von programmen
nimm eins von den hier genannten oder goggle nach tag oder taggen von mp3`s


mfg der-bettler

Antwort 4 von sutadur

Zitat:
du merkst schon es gibt hier eine vielzahl von programmen

Die genannten Programme funktionieren dafür aber nicht. Der Fragesteller sucht hier ein Programm, mit dem es möglich ist, nachträglich die Informationen aus dem Internet abzufragen.
Tools wie CDex können "nur" die Titel abfragen, wenn die betreffende Audio-CD vorliegt.

Antwort 5 von der-bettler

dann ist ja gut das auch 2 andere genannt wurde die das können was satadur ?


mfg der-bettler

Antwort 6 von sutadur

Na, wenn ich das übersehen habe: Welche denn? MP3Tag z.B. bietet so was an, ich habe allerdings noch nicht einen Fall erlebt, in dem das auch funktioniert hat. So werden zwar ein Haufen Titel angezeigt zur Auswahl, aber leider nicht der, den ich haben möchte ... aber gut, mag sein, dass Ihr da andere Erfahrungen gemacht habt.

Antwort 7 von Helferlinchen..

Zitat:
CDex bietet außerdem eine Normalisierungsfunktion (Lautstärkeangleichung), freedb-Unterstützung (um die Titel/Dateien per Internet automatisch zu benennen), einen (...)

Um den Überblick zu behalten, können die erstellten Musikdateien automatisch in Unterverzeichnisse geschrieben werden, die z.B. nach den Interpreten oder Alben benannt sind.

Tipps: (...)
In unserem Infocenter gibt es (bes. f. sutadur, Anm. d. R.) eine CDex-Anleitung!


Quelle: 1. Link

Antwort 8 von sutadur

@Helferlinchen: Ich benutze CDex nun schon etliche Jahre und es wäre mir gänzlich neu, dass man man die Verbindung zur CDDB auch nachträglich nutzen kann, also wenn man nur eine MP3-Datei vorliegen hat ohne die Audio-CD, die man zur Erstellung der MP3-Datei benutzt hat.

Antwort 9 von steffen2

bei Mp3tag klappt es wenn in einem Ordner alle Dateien liegen die zu einer CD gehören


Gruß Steffen

Antwort 10 von Compikub

Guten Morge,
habe auch nur beste Erfahrungen mit MP3Tag gemacht. Es gab wohl einige Ausnahmen, ansonsten das Programm schlechthin um den MP3-Tag zu editieren.

Gruß Compikub

Antwort 11 von der-bettler

@ satadur
ich benutze tag&rename und habe meine komplette Musiksammlung einwandfrei damit getagged

du weisst aber das man immer die komplette cd ( nicht mehr nicht weniger) markieren muss um ergebnisse zum taggen zu bekommen !

mfg der-bettler

Antwort 12 von sutadur

Zitat:
bei Mp3tag klappt es wenn in einem Ordner alle Dateien liegen die zu einer CD gehören

sowie
Zitat:
du weisst aber das man immer die komplette cd ( nicht mehr nicht weniger) markieren muss um ergebnisse zum taggen zu bekommen !

Nein, das wusste ich in der Tat nicht. Dann ziehe ich meine Beiträge diesbzgl. natürlich zurück ... :o)

Antwort 13 von der-bettler

aso :-)

dann vielleicht nur zur erklärung (soll nicht belehrend rüberkomen ja )

die cddb (oder freedb) speichert alle track daten ( track nr
länge name genre etc) immer zu einer zugehörigen cd (also eine CD ID )
woraus diese genereiert wird kann ich nur schätzen
ich schätze gesamtlänge trackanzahl einzelne tracklänge vielleicht auch noch reinfolgenabhängig

ich denke mal die warscheinlichkeit damit eine gleiche CD ID zu bekommen liegt bei null
(oder habt ihr schonmal eine cd gesehen die gleich viele tracks mit der gleichen gesamt länge (bis hierhin gehts :-) )
mit gleichen track längen in der gleichen reinfolge
puhh

so nun ließt ein tagg prog die cd ein
rechnet die CD ID zurück und fragt in der CDDB die nötigen abfragen durch und bekommt die gespeicherten track werte ( namen bla bla bla siehe oben)


mfg der-bettler

Antwort 14 von sutadur

Zitat:
(oder habt ihr schonmal eine cd gesehen die gleich viele tracks mit der gleichen gesamt länge (bis hierhin gehts :-) )
mit gleichen track längen in der gleichen reinfolge
puhh
Ähem ... ja! Ich erinner mich an einen Fall, der aber schon länger zurückliegt, da hat irgend ein Programm bei Abfrage der Datenbank für die eingelegte CD zwei Möglichkeiten angeboten. Sowas kann es also wohl geben ... :o) Aber die Wahrscheinlichkeit ist in der Tat wohl eher als gering einzustufen.

Antwort 15 von jst01

Hallo, Forenfreunde,
meinen Dank für die Beiträge - sie haben mir sehr geholfen.
Bei CDex musste ich zuvor eine CD erstellen, damit ein Zugriff in das Netz möglich war.
MP3Tag hat das nachträgliche Benennen ermöglicht, mit Ausnahme von zwei CD, welche nicht erkannt wurden.
Noch einmal vielen Dank und Gruss an alle!

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: