Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Datenbanken

Externe Festplatte wird von Windows nicht erkannt!?





Frage

Hallo zusammen, Mir ist meine Externe Festplatte (160 GB) während des betriebs ausversehen von meinem Computer (Midi-Tower) runter gefallen! Folgende Dinge sind mir aufgefallen: -Mit angeschalteter Festplatte braucht Windows ca. 10 Minuten zum hochfahren -Festplatte erscheint erst nach ca. 10 Minuten im Arbeitsplatz,und dort auch nur als Lokaler Datenträger ohne NTFS Dateisystem und logischerweise auch ohne Daten! Testdisk erkennt sie nach prüfen als meine sogenannte "Big Mama" an...Das würde doch bedeuten das ein "Cylinder Head Crash" ausgeschlossen ist oder?Wenn ich mit eingeschalteter Festplatte Norton Partition Magic 8.0 starte hängt sich das Programm schon am Ladebildschirm auf!Hatte die externe HDD auch schon ausgebaut und in meinen Rechner gesteckt aber leider kommt dort mein Windows nichteinmal zum Bootscreen!Das heisst das ich bis jetzt keine möglichkeit gefunden habe Sie wieder herzustellen! Helft mir mal büdde :-) !

Antwort 1 von DeluxeStyle

das hört sich alles ned gut an.
Ich schätze mal, da hat deine Festplatte nen Schaden von dem Sturz davon getragen

Antwort 2 von poldie-3

hallo

beileid

gruß

Antwort 3 von Maierchen

Ja des konnt ich mir schon denken...aber was nun???

Antwort 4 von DeluxeStyle

tja, da wird nicht mehr viel gehen.
nachdem du die platte ja auch schon direkt in den rechner eingebaut hast, und der dann nicht mehr gebootet hat, schaut es schlecht aus.

mehr wüsste ich jetzt auch ned mehr.

Antwort 5 von Maierchen

Hmm...aber wenn Testdisk sie doch noch erkennt kann sie doch nich kaputt sein oder???

Antwort 6 von poldie-3

hallo

dann setze die jumper auf master und stöpsel sie mit CD/DVD (slave) als einzigste laufwerke auf dein motherboard
gehe ins bios =first boot CD/DVD und nichts anderes
achte auch darauf ob sie im BIOS erkannt wird
schiebe die XP CD ins laufwerk und lasse die installationsroutiene durchlaufen bis er zu dem bildschirm kommt = wohin er es installieren soll
da hat man auch noch die wahl das von ihm gefundene laufwerk das er C: nennt zu formatieren
wähle formatieren aus und nehme fat32
danach die installation abrechen
wenn sie in ordnung ist müßte es alles reibungslos verlaufen

gruß

Antwort 7 von Maierchen

Boa...Danke aber das ist mir zu umständlich...da gibts doch sicher auch ne einfache Lösung dafür!?

Antwort 8 von poldie-3

hallo

einfache lösung? na klar wegwerfen neue kaufen

gruß

Antwort 9 von poldie-3

hallo

oder schicke sie mir zu
ich teste sie
behalte sie wenn in ordnung oder werfe sie weg

gruß

Antwort 10 von Maierchen

boa Leute seid doch mal ernsthaft...
Bin nochmal mit Testdisk rangegangen und habe rausgefunden das ich meine Daten noch kopieren könnte...somit ist doch also ein "Cylinder Head Crash" ausgeschlossen oder?Muss nur wissen wie ich mein Dateisystem wieder herstellen kann...Partition magic 8.0 hängt sich mit eingeschalteter Festplatte am Start immer auf!!!

Antwort 11 von testfix4711

Da bleiben nicht mehr allzu viele Möglickeiten.
Ich würde versuchen sie als auf Slave gejumperte Platte einzubauen und den Rechner ganz normal über die vorhandene Platte zu booten.
Sollte das einwandfrei klappen, dann hast Du im Explorer ein neues Laufwerk, von dem Du Deine Daten auf die interne Platte sichern kannst. Externe Platte neu formatieren und gut ists.
Klappt das nicht, nimmst Du die Version, die Poldie-3 angeboten hat und versuchst statt Windoof eine Knoppix oder Bart-PE CD mit Recovery Tools. Vielleicht hat ja nur der MBR was abgekriegt...


Grüssle

Testfix4711