Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Range.FormulaLocal (variabler SPALTENBEZUG)





Frage

Hallo Leute! Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. ich möchte im Rangebezug die Spaltenangabe variabel machen. Da aber Buchstaben verwendet werden, weiß ich nicht wie das funktioniert. kleines Beispiel: [code]Option Explicit Sub Trendberechnung() Dim wstabelle As Worksheet Dim Spalte As Integer ´ bzw. String Dim Zeile As Integer Set wstabelle = Sheets("Tabelle1") Zeile = InputBox("Bis zu welcher Zeile soll die Formel stehen?") Spalte = InputBox("In welcher Spalte soll die Formel stehen?") ´ohne variable Zellbezüge funktioniert die Berechnung: wstabelle.Range"D2:D10").FormulaLocal= "=TREND_(A2:C2;$A$1:$C$1;$D$1)" ´die Zeilen bekomme ich auch variabel hin: wstabelle.Range("D2:D" & Zeile).FormulaLocal_ ="=TREND(A2:C2;$A$1:$C$1;$D$1)" ´PROBLEM: wie bekomme ich die Spalte variabel? wstabelle.Range(" & Spalte & 2: & Spalte &_ 10).formulaLocal="=TREND(A2:C2;$A$1:$C$1;$D$1)" End Sub[/code] Vielen Dank für Eure Mühe!! Asperitas

Antwort 1 von DukeNT

hi Asperitas,
versuch mal:
wstabelle.Range(Spalte & "2:" & Spalte & "10").formulaLocal....

Gruß Duke

Antwort 2 von rainberg

Hallo Asperitas,

so funktioniert´s

wstabelle.Range(Spalte & "2:" & Spalte & Zeile).FormulaLocal _
= "=TREND(A2:C2;$A$1:$C$1;$D$1)"


Gruß
Rainer

Antwort 3 von Asperitas

Hallo Duke!

funktioniert einwandfrei! Vielen, vielen Dank für Deine schnelle Hilfe!!!!

LG, Asperitas

Antwort 4 von Asperitas

... und Dir Rainer natürlich auch vielen Dank!

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: