Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Dauernde Bluescreens und Neustarts





Frage

Hei allen! Ich habe folgendes Problem: Seit einiger Zeit spinnt mein PC komplett. Manchmal funktioniert er ganz normal,aber manchmal kommen ganz verrückte Fehler, z.B. - Bluescreens gleich nach dem Hochfahren - er fährt nicht hoch, und der Bildschirm bleibt beim einschalten schwarz - gleich nach dem Einschalten piept das Mainboard im 1-sekunden-schritt - Bluescreens während der Arbeit (egal ob Word, Spiele oder nur Internet (Beispiel: MACHINE_CHECK_EXPECTION) - Bootsequenz verändert sich von selbst auf die 2. Festplatte (??) -vor allem aber geschieht es seit einiger Zeit dass er einfach während dem Windows-lade-Bildschirm einfach neu startet... Könnte mir jemand helfen? Die Hardwarezusammenstellung ist folgende: Sapphire Radeon X700PRO ASUS A8N AMD Athlon 64 3500 2x 512 MB RAM Samsung Spoint 2004C Samsung Spoint 401N DVD Laufwerk IDE-DVD ROM 16x DVD Brenner PIONEER DVD-RW DVD-105 SOUNDBLASTER LIVE! Soundkarte Netzteil: CHIEFTEC Modell HPC-340-201 ATX 12v max Load. 340Watt Leider hab ich ein ziemlich kleines (und altes) Gehäuse, da ich alles bis auf Netzteil und DVD Laufwerk vor kurzem erst neu gekauft habe. Ich hoffe es liegt nicht am kleinen gehäuse. Ach ja, und noch was (es könnte ja an dem liegen). Wegen dem Platzmangel musste ich eine Festplatte über die andere legen, ohne einen zwischen"stock". Macht das den Festplatten was aus? tschüss groxibox PS: die Temperaturen hab ich mit Everest kontrolliert, sie sind zwischen 26 und 32 wobei Die GPU 40° hat.

Antwort 1 von marccy

Ich hatte mal das gleiche Problem und bei mir war die Platte von Vieren und Spyware befallen. wenn du oft im Internet surfst, könnte ja sein, dass der Rechner Spyware hat!
Dass der Rechner beim Hochfahren Neustart macht, liegt daran, dass die Einstellung beim "Starten und Herunterfahren" unter xp es zulässt, d.h. da steht "bei Problemen Neustarten", das kann man deaktivieren.

Antwort 2 von groxibox

Wie kann man das deaktivieren?
Ach übrigends, ich hab alles mit kaspersky und ad-aware überprüft. 0 Viren 0 Spyware...
Woran kann das sonst liegen?
Soft oder Hardware?
tschüss
steve

Antwort 3 von Das_Urmel

Das Mainboard hat einen 24 Poligen Powerstecker + 4-Fach für CPU, dann PciE.
Ich denke du hast das völlig falsche Netzteil dafür.

ATX 12. V2.0 müßte es sein.
Michael

Antwort 4 von Saarbauer

Hallo,

lies mal hier nach

http://support.microsoft.com/?kbid=329284



Gruß

Helmut

Antwort 5 von Das_Urmel

Netter Link, aber völlig unnötig.
Sonst bist du mit dem netzteil fix dabei.
Hier hättest du Gelegenheit:


Zitat:
Überlastete, nicht geeignete oder ausfallende Stromversorgungsvorrichtungen können Ihren Computer destabilisieren. Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung für Ihren Computer störungsfrei und zuverlässig funktioniert.

Quelle KB329284

Helau
Michael

Antwort 6 von groxibox

Hmm...
In der Tat, ihr habt recht. Ich musste gerade feststellen dass der Netzteil stecker nicht in allen Löchern steckt sondern die 4 unteren im Mainboard noch frei sind...
Was für ein Netzteil würdet ihr denn Empfehlen??
tschüss
groxi

Antwort 7 von Das_Urmel

Die Bezeichnung habe ich dir in (3) schon genannt.
Damit gehst du zu deinem Händler und kaufst eines.
Leistung - ab 370 Watt - besser 420.

Helau
Michael

Antwort 8 von Williii

zum Tausendsten Mal:

Nicht die Wattzahl ist wichtig, sondern die Amperezahlen.

Ich empfehle Chieftec mit 400 Watt
- leise
- preiswert
- große Strömlinge :-)

Bei Saturn wollten se doch ein 600 Watt-Netzteil verkaufen, bei dem die Ampere´s kleiner waren als beim 500-Watt-Netzteil (!)
Und was haben wir in der Schule gelernt ?
P = U * I , die Angaben müssen also falsch sein.

Antwort 9 von Das_Urmel

Sonst gehts dir aber noch gut?

A) ist bei einem 12V2.0 gegeben, da es p4 und 24-pol Powerstecker hat.
B) ist nicht die Gesamtzahl entscheidend, sondern die +5 sowie die +12 bei seinem Board, auch das ist bei der Norm ausreichend gegeben.

Damit hast du dich umsonst aufgeregt.
andere Dinge wie PFC sind auch gegeben, nur bei billigen Dingern nicht.
Und wenn du Combined Power betrachtest, sieht es schon wieder anders aus - net wahr?
Weiterhin solltest du auch die Effizienz betrachten, für
Halb- und Volllastbereich.
Denke das reicht fürs erste?

Helau
Michael

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: