Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Dateien lassen sich nicht löschen





Frage

:´( Ich schreibe jetzt mal ganz ausführlich alle Vorgänge auf und den jetzigen Zustand,vielleicht könnt ihr mir ja so besser bei der Lösung meines Problems helfen: 1. Ich habe den PC Weihnachten bekommen. Es ist der Aldi PC auf dem Windows XP Home Edition vorinstalliert war. 2. Da ich auch "Windows XP Professionell" original besitze und dieses bevorzuge, habe ich es nach dem Formatieren draufgemacht. Dabei habe ich mir 3 Partitionen auf der 250 GB Festplatte gemacht. -C: für Windows + Eigene Dateien (ca. 5GB) -D: für Temporäre Dinge (ca. 40 GB) -E: für Spiele,Software,mp3s und und und (ca. 195 GB) 3. Alles klar, ich habe meine Daten von dem alten PC draufgemacht. Leider habe ich vergessen eine Antiviren Software zu installieren und bemerkte schnell, dass ich den Virus "lsass.exe" auf meinem PC hatte. Da ich es nicht wirklich schaffte diesen mit Hilfe meiner Antivir Software zu löschen, dachte ich mir, ich könnte einfach nochmal die C: Partition formatieren und XP Prof. nochmal zu installieren. Dazu kopierte ich noch die "Eigenen Dateien" von C: auf E: in "Neuer Ordner" 4. So dann habe ich wieder formatiert, lief alles ganz normal, direkt Antivir draufgemacht und ne Firewall und seitdem habe ich keine Probleme mehr mit Viren gehabt. Doch leider kam jetzt ein neues Problem hinzu: Ich konnte auf E: "Neuer Ordner" und "Spiele" nicht mehr öffnen. Wie bereits im ersten Post von mir erwähnt kam jedesmal die Fehlermeldung "Zugriff verweigert". 5. Nach einem Neustart führte Windows XP Prof. irgendeinen Prozeß durch. Danach waren die beiden Ordner weg. Da aber (zumindest die "Eigenen Dateien") für mich lebenswichtig sind, kaufte (!) ich mir extra eine Software, die gelöschte Dateien wieder zurückfischen kann (Get Data Back for NTFS) und siehe da, ich bekam auch den größten Teil der beiden Ordner "Eigene Dateien" alias "Neuer Ordner" und "Spiele" wieder. 6. Alles wunderbar dachte ich mir doch jetzt macht diese Partition erneut Probleme. Ich kann Dateien, die ich zu ihr zufüge (Sei es nach der Installation eines Programmes oder dem Kopieren auf die Festplatte) nicht mehr löschen oder verändern. Ich installiere also zum Beispiel ein Programm bei dem ich Dateien ändern muss und es geht nicht.Bei dem Versuch eine Datei zu öffnen erscheint die Fehlermeldung "0_Sound kann nicht gelöscht werden:Der Zugriff wurde verweigert Stellen sie sicher, dass der Datenträger weder voll noch schreibgeschützt ist und die Datei nicht gerade verwendet wird". Dieselbe Meldung kommt bei jeder hinzugefügten Datei. Auf der Partition sind noch ca. 40 GB frei, die Dateien haben nicht das Attribut "Schreibgeschützt" und ich bin mir sehr sicher dass auch kein anderes Programm auf die Datei zugreift. Ich wiederhole nochmal, dass ich alle Adminrechte habe. Also Leute, ich bin echt verzweifelt, vielleicht kennt ja einer von euch ne Lösung. Ich bin leider hier mit meinem latein am Ende :( Dankbar über jede Hilfe, mKoala

Antwort 1 von Das_Urmel

Zitat:
Ich wiederhole nochmal, dass ich alle Adminrechte habe.


Nö, hast du nicht.

Lies das
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;268019

Michael

Antwort 2 von mKoala

Das ist für Windows 2000 aber das dürfte ja egal sein, aber wo finde ich den Ordner "Profile" vom ersten Punkt ? Tut mir Leid wenn ich so dumm bin aber ich versteh echt im Moment garnix mehr ...

Antwort 3 von mKoala

Also wenn ich unter Systemsteuerung auf Benutzerkonten gehe, bin ich da als einzige Person aufgelistet und unter dem Namen steht "Computeradministrator"

Antwort 4 von Das_Urmel

Der ist dann wohl besser für dich
http://support.microsoft.com/?kbid=308421

Michael

Antwort 5 von mKoala

Wow Michael, genau so hat es geklappt.
Tausend Dank an dich , ich freu mich wie ein Schnitzel :D

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: