Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / E-Mail/Outlook

T-Online E-Mail Konto wird nicht komplett abgerufen





Frage

Hallo, mein Problem treibt mich fast in die Verzweiflung. Ich habe einen T-Online ISDN Zugang und auch ein T-Online E-Mail Konto. Mein E-Mail Client Mozilla Thunderbird ist richtig für dieses Konto (alle Einstellungen wie pop und smtp und auch das richtige Passwort) eingerichtet. Mein Problem ist folgendes. Wenn ich Mails von diesem Konto abrufe lädt er mir beispielsweise von 20 E-Mails nur 8 herunter. Die restlichen 12 bleiben auf dem Server. Ich kontrolliere das, indem ich ich per Internetportal von T-Online (also Webmail) in mein Konto einlogge. Dort liegen dann die verbliebenen 12 E-Mails die ich dringend in meinem E-Mail Programm benötige. Ich kann es mir einfach nicht erklären. Jede Einstellungen in verschiedenen Mailclienten (Outlook oder Mail(Mac) etc.) habe ich akriebisch genau überprüft, immer mit gleichem Resultat. Ich weiß keinen Rat mehr. Vielleicht hatte evtl. auch schon jemand dieses Problem gehabt. Würde mich über Hilfe wirklich freuen. Mfg. .menne

Antwort 1 von sutadur

Kann es sein, dass eine dieser E-Mails einen größeren Anhang enthält und Du den Vorgang des Herunterladens einfach nicht abgewartet hast?

Antwort 2 von .menne

Eigentlich handelt es sich um eBay E-Mails die ich erwarte
ohne größeren Anhang. Aber was wäre wenn es wirklich mal
der Fall gewesen ist das beim Übertragen einer größeren
E-Mail abgebrochen wurde? Kann sich das dann wirklich
so äußern das einfach Mails vom Server nicht abgerufen
werden obwohl doch einige ankommen?

mfg.
.menne

Antwort 3 von uvo

Hi!

Nur mal eine Vermutung. Du hast sicher ein Antivirenprogramm installiert. Ausserdem, da du über ISDN ins Netz gehst, in den Optionen des E-Mail Programms eventuell <Verbindung nach Erhalt der Nachrichten trennen> eingestellt.
Damit hatte ich mal dasselbe Problem. Da (in dem Fall Norton) die Nachrichten erst noch prüfen will, aber die Verbindung bereits beendet wurde. Mir hats geholfen, die automatische Trennung im E-Mail Programm rauszunehmen und über die Konfiguration des I-Net Zugangs ein Zeitlimit von ein paar Minuten bis zum Abbruch der Verbindung einzurichten.

Gruss, Uli

Antwort 4 von sutadur

Zitat:
Kann sich das dann wirklich
so äußern das einfach Mails vom Server nicht abgerufen
werden obwohl doch einige ankommen?

Ja. Die E-Mails werden erst dann komplett vom Server gelöscht, wenn der Abruf vollständig erfolgt ist. Solange das immer wieder abgebrochen wird, verbleiben zumindest meiner Erfahrung nach auch schon empfangene E-Mails auf dem Server.

Antwort 5 von .menne

Vielen Dank für eure Hilfe, ich muss noch dazu sagen,
das ich keinen PC sondern ein Powerbook G4, also einen MAC benutze. Auf diesem ist kein Antivirenprogramm
installiert. Ich werd aber gleich nochmal schauen ob diese
Trennfunktion richtig gesetzt ist. Für weiter Ideen bin ich
sehr aufgeschlossen. Denn das ganze hat erst vor ca.
1 Monat angefangen. Davor gab es keinerlei Probleme mit
dem Abrufen.

mfg.
.menne

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: