Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Bootproblem mit Festplatten / Platten booten nur zusammen, nicht alleine





Frage

Festplatten Bootproblem Hi @ all, ich bastel immer noch an einem seltsamen Problem rum, vielleicht kann mir noch einer nen Tip geben: Nach einem Rechnertausch habe ich im PC die "alte" IDE-Platte auf eine "neue" SATA-Platte kopiert / gespiegelt (incl. Master-Boot-Record) , da in Zukunft die SATA-Platte die einzige Platte im Rechner sein soll. Problem ist, das keine der beiden Platten bootet, wenn sie alleine im rechner installiert ist. Sobald beide Platten dranhängen, bootet der PC normal, dann sind auch beide Platten in Windows zu sehen und auch problemlos verwendbar. Wenn nur die alte Platte im Rechner hängt, macht der PC während des Ladens von XP einen Warmstart, immer wieder... Wenn nur die neue Platte drinhängt, friert der blaue Willkommens-Bildschirm von XP ein...und nix geht mehr. Jemand ne Idee? Danke im Voraus! Gruß DOS

Antwort 1 von nostalgiker6

Solltest Du eine Spiegelungssoftware installiert haben, die nun meint, sie solle müsse laufend weiterspiegeln? Dazu braucht sie natürlich beide Platten. Wenn die zweite z.B. defekt ist, muss eine neue ´rein, und es wird wieder gespiegelt.

Mit Acronis Truimage habe ich dagegen solche 1:1-Kopien völlig problemlos gemacht und konnte danach von jeder Platte booten. (Von der 2. natürlich nur, wenn sie ANSTELLE der 1. installiert war.)

Antwort 2 von DOS

Nein, da läuft keine Spiegelungssoftware im Hintergrund.

Ich hatte mit Drive Image 7 gespiegelt.

Beide Platten sind anscheinend funktionstüchtig, da ich normal drauf zugreifen kann.

Wollte eigentlich keine Neuinstallation machen...

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: