Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Audio/mp3/Video

halbduplex auf vollduplex umschalten





Frage

hallo forum wie kann ich halbduplex auf vollduplex umschalten,und wie erfare ich ob meine soundkarte vollduplexfähig ist,oder wie funkcjoniert das ganze,bitte hilft mir

Antwort 1 von Reindy

ich glaub du verwechselst da was,
das gibts bei Modems

Antwort 2 von kassia

ich bin kenne mich nich aus-um telefonieren übers pc brauche ich doch vollduplex,habe aber halbduplex,was muss ich tun

Antwort 3 von Reindy

Vollduplex bedeutet, das gleichzweit gesendet und empfangen werden kann.
halbdupex demensprechned macheinader.
schaue in der Betriesanleitung nach, ob das modem diesen modus beherscht (sollte es aber)
RJ

Antwort 4 von kassia

unter gerätemanager steht -unimodem halbduplex audiogerät,was bedeutet das,und was kann ich tun?

Antwort 5 von Reindy

das bedeutet, das Du ein modem hast, das halbduplex faähig ist und sprachausgabe beherrscht.

Antwort 6 von m-a-d

hallo kassia

Was für eine Soundkarte hast du denn?
Heutzutage sollte eigentlich so ziemlich alles relativ moderne an Soundkarten, egal ob Onboardsoundkarte, PCI-Karte oder über USB angeschlossen, vollduplexfähig (gleichzeitige Wiedergabe und Aufnahme) sein.

NDT

m-a-d

Antwort 7 von mblank

hi,

testen kannst du die vollduplexfähigkeit deiner soundkarte realtiv einfach (in ahnlehnung an m-a-d´s
antwort)

spiel einafch mal eien x-beliebige *.wav datei ab und versuch sie während des abspielens aufzunehmen,
hör dir anschließend die aufnahme an


andré

Antwort 8 von kassia

ich kann - radio hören aun gleichzeitig aufnehmen,aber abspielen aus cd and werend desen aufnehmen geht nicht,was bedeutet das??????????BITTE HILFT MIR!!!!

Antwort 9 von Supermax

Eventuell wird beim Abspielen einer CD einfach der analoge Ausgang des CDROM-Laufwerks direkt an die Ausgangsbuchsen durchgeschleift. In diesem Fall funktioniert ein Aufnehmen von der CD unter Umständen nicht; das hat prinzipiell einmal nichts mit der Voll/Halbduplexfähigkeit deiner Soundkarte zu tun.

Soweit ich weiss, gab es die Unterscheidung Voll/Halbduplex bei Soundkarten überhaupt nur bei ISA-Soundkarten, da für Vollduplex 2 DMA-Kanäle verwendet werden mußten (einer für die Ausgabe, der andere fürs Aufnehmen). Moderne Soundsysteme für den PCI- oder PCI-Express Bus können den Datentransfer über den jeweiligen Bus selbst steuern und brauchen das daher nicht mehr.

Antwort 10 von kassia

also was kann cih den tun um von halb auf vollduplex umzuschalten,welche möglichkeiten gibt es oder brauche ich eine neue soundkarte?

Antwort 11 von Supermax

Was für eine Soundkarte hast du denn?

Antwort 12 von kassia

82801AA 8xxChipset LPC Interface Bridge,sagt das dir was?

Antwort 13 von Supermax

Das ist nicht der Soundchip. Was wird dir denn im Gerätemanager unter "Audio, Video und Gamecontroller" alles angezeigt?

Antwort 14 von kassia

unter Gäretemanager gibt:
AUDIOCODECS
INTER 82801AA AC97 AUDIOKONTROLLER
LEGACY-VIDEOAUFNAHMEGERÄT
MEDIENSTEUERRUNGSGERÄT
MPU-401KOMPATIBLES MIDI-GERÄT
STANDARDGAMEPORT
UNIMODEM HALBDUPLEX AUDIOGERÄT
VIDEOCODECS
das wars,kannst du was damit anfangen?GRUSS

Antwort 15 von m-a-d

hallo

Ich glaube wir kommen hier schneller, wenn du uns entweder die Mainboardbezeichnung oder den Typ des Rechners (steht irgendwo hinten drauf) gibst.

NDT

m-a-d

Antwort 16 von kassia

HALLO;ICH HABE DIR 2MAILS GESCHIKT MIT REPORT VON MEINEM COMPUTER-HAST DU BEKOMMEN?
MOTHERBOARD NAME-MSI MS-6178(3PCI,1AMR,1PTI,2DIMM,AUDIO,VIDEO)
MOTHERBOARD CHIPSATZ-INTEL WHITNEY i810.
ist das das richtige?

Antwort 17 von m-a-d

hallo kassia

Naja, ein bisschen weiter sind wir ja nun, wenn auch nicht wirklich schlauer. Das Board wurde in unterschiedlichen Revisionen mit unterschiedlicher Soundchipbestückung gefertigt, entweder Analog Devices oder Aureal Vortex.
Mit beiden ist sollte aber fullduplex gewährleistet sein.
Das Problem wird wahrscheinlich an ganz anderer Stelle stecken, nämlich an der nicht aktivierten Aufnahmequelle.
  • Mache dazu in der Taskleiste einen Doppelklick auf das Lautsprechersymbol, die Wiedergabesteuerung wird geöffnet.

  • klicke auf Optionen und dann auf Eigenschaften

  • in den Eigenschaften klickst du auf Aufnahme und danach auf OK, es werden die Aufnahmeeigenschaften angezeigt

  • in den Aufnahmeeigenschaften kann nur ein Haken gestzt werden und dieser legt fest welche Quelle für die Aufnahme genutzt wird


  • Für VoIP muß der Haken bei Mikrofon gesetzt werden.

    NDT

    m-a-d

    Antwort 18 von kassia

    HALLO;
    ES HAT NICHT WIRKLICH ALLES GEKLAPT;DIE AUFNAHME IST AKTIVIERT KANN ABER KEIN TEST DURCHFÜHREN;ES WIRD IMMER WIDER UNTERBROCHEN;HAB ICH WAS FALSCH GEMACHT?

    Antwort 19 von kassia

    ICH HABE AUCH EINE WAV DATEI ABGESPIELT UND DIE DANN GLEICHZEITIG AUFGENOMEN-DIA AUFNAHMEKWALITET WAR ETWAS SCHLECHTER ALS DAS ORIGINAL

    Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


    Ähnliche Themen:


    Suche in allen vorhandenen Beiträgen: