Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

PC ohne Grafik Karte betreiben. z.b. fuer File, print und download Server





Frage

Hallo! Habe neulich einen alten Dell Dimension 1500 als file, print und download Server abgestellt. Arbeitet prächtig. In dem PC ist nur eine Netzwerkkkarte und eine AGP Grafikkarte eingebaut. Verwaltet wird er über UltraVNC. Ist es möglich auf die Grafikkarte zu verzichten ? ( wenn nötig, über Hardware Patch I) Grüße, Cyberartist

Antwort 1 von Nessus

Hi,

IMHO nein, aber warum stört so eine Karte?

Nessus

Antwort 2 von vso

Also,

hängt vom BIOS ab.

Beim POST (Power On Self Test, gleich nach dem Anschalten, wenn der PC hochfährt) wird das garantiert angemeckert (PC piepst).

Du könntest versuchen, die BIOS-Einstellung "Halt on all errors" so zu ändern, dass der PC nicht auf Fehler reagiert.

Falls Du die AGP woanders benutzen möchtest:
Fummel nicht lange rum, Du wohnst nur ein paar km von mir - ich schenke Dir eine alte GraKa von mir, dann wird der DELL nciht meckern.

;-)

Viel Erfolg,

vso

Antwort 3 von cyberartist

Hallo!

Nessus:
Weil kein Monitor am Rechner angeschlossen ist und daher die Graka nutzlos ist. Ich könnte bei nichtvorhandensein
einige Watt einsparen. Der Rechner wird über UltraVNC gesteuert.



VSO:
Der PC piepst und tut dann nichts mehr. Die von dir genannte BIOS Option existiert in dem Rechner leider nicht.

Auf alte PCI oder ISA GraKas habe ich schon Zugriff, will den Rechner eben von allem Ballast befreien, der nicht nötig ist.

Der PC wird mit UltraVNC verwaltet. Allerdings stelle ich mir nun die Frage ( unabhängig davon, ob ein PC ohne Grafikkarte überhaupt starten kann ), ob eine Verwaltung über ein VNC realisiert werden kann, da keine
Bildausgabe vorhanden wäre, die man zu einem Remote
PC umleiten könnte.

UltraVNC bringt zwar den Mirror Video Driver mit, aber
der soll ja nur die Bedienbarkeit beschleunigen und cpu Last verringern.


Naja. Andere Frage. Ist eine alte Trident S3 PCI mit 4 MB denn erheblich sparsamer als eine nVidia Riva TNT 2 (AGP) ?


Grüße,

cyberartist

Antwort 4 von Snoopie

Ich würde die Graka drinlassen. Und vielleicht sogar einen billigen kleinen Bildschirm dazustellen. Im Bedarfsfall, nämlich wenn an dem Server mal ein Problem auftreten sollte, welches sich nur vor Ort lösen lässt, hättest Du dann keine Probleme, den Server via Bildschirm direkt zu kontrollieren.

Ich habe solche Lösungen schon verschiedentlich in Netzwerken gesehen und von Administratoren gehört, dass sie mit der Möglichkeit, vor Ort am Server etwas zu sehen, nicht gerade unzufrieden sind.

Gruss,
Snoopie

Antwort 5 von Dr.Ratze

Mal kurz im Klartext:

Windows ohne GraKa -> Absolut unmöglich

Linux: möglich, aber mit erheblichem Aufwand. Es gibt Boards bei denen kannst Du bereits die BIOS-Ausgabe auf com1 umlegen und weiterleiten wohin du willst. ab da liegt es natürlich an dir was du mit den daten machst. du brauchst ein OS vollständig ohne X, weshalb du alle normalen Distris vergessen kannst. das es grundsätzlich technisch möglich ist beweißt dir jeder x-beliebige Printserver die im regelfall mit webinterface gesteuert werden.

Fazit: Versuche es, ich denke die Linux-Gemeinde wird sich über so eine Variante freuen.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: