Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

2 Festplatten schneller als eine?





Frage

hätte da eine blöde frage, aber für einenunwissenden nicht: wenn ich 2 festplatten mit ja 5400 umdrehungen habe und spiele spiele, laufen die dann mit 10800 umdrehungen oder nur mit 5400?

Antwort 1 von der-bettler

wenn zwei autos höchstens 100 km/h
fahren fahren sie denn zusammen 200 km/h ?

Nein

mfg der-bettler

Antwort 2 von gast87

gute antwort. hätt ich auch drauf kommen können.
aber is ne festpl. mit 7200 besser für spiele geeignet als 2 mit 5400? hab nämlich gehört das sich 2 festpl. die rechnerleistung teilen.

Antwort 3 von Massaraksch

Wenn du 2 HDs mit 5400 zu einem RAID 0 zusammenschließt, dann ist die Datenübertragungsrate höchstwahrscheinlich besser als bei einer mit 7200.

PS: Bevor du fragst... Such bitte mit einer Suchmaschine nach RAID im Internet.

Massaraksch

Antwort 4 von erfrierer

udma oder scsi nicht, die speichern an der cpu vorbei.
5400er reicht aus, ne 7200er nur für server. sind auch lauter.

Antwort 5 von TeX

Hallo Gast87,

ich denke einmal dass Du das mit einem RAID System verwechselst. Du kannst Dir ja mal unter dem obigen Link etwas Wissen aneignen. Zudem liegt es nicht nur daran wie schnell die Festplatte sich dreht. Es kommen viele weitere Faktoren hinzu, wie beispielsweise der Datendurchsatz den das Mainboard erlaubt, der Festplattencache und weitere.

Gruß TeX

Antwort 6 von gast87

ok danke leute

Antwort 7 von tomsan

Zitat:
aber is ne festpl. mit 7200 besser für spiele geeignet als 2 mit 5400?

Jein. Schneller drehen bedeutet nicht zwangläufig schnelleren Zugriff/ Übertragung.
Ich empfehle mal bei chip.de vorbei zu schauen. Ich meine, dass sie dort in den Besten-Listen auch eine Übersicht der Übertragungsgeschwindikeit haben.


Schöne Grüsse
Tomsan

Antwort 8 von egahl

ich sag nur wd raptor... 10000rpm 80mb/s read/write... *eine hat und drüber freu*

Antwort 9 von _Lemming

^^*LOL*..wer Millionäre als Eltern hat kann sich auch ne 10000RPM Raptor holen *keine hab und totzdem froh sei das ich net zuviel für ne sinnlose HD ausgegeben hab*

BTW: Deine Raptor geht ka**** wenn man 2 7200 im Raid 0 hat!

Antwort 10 von Sven-71

und was Festplatten mit dem Spielen zu tun haben, weiß ich immer noch nicht. Beim Spielen ist es doch egal, wie schnell die sind. Da dauert das Spiel laden dann halt mal 5 sec. mehr. Wärend des Spiels selber greift doch das Spiel kaum noch auf die Platte zu. So ist es zumindest bei meinen Rechnern. Schneller laufen die dadurch nicht. Und der Unterschied zwischen den Geschwindigkeiten der Platten ist nicht wirklich mit menschlichen Erkenntnissen bemerkbar, da brauchst du schun wirklich ein Programm, um die Unterschiede festzustellen. Manche beruhigt das ungemein, mich nicht wirklich

Sven

Antwort 11 von gast2374

da muss ich sven71 mal recht geben,
anstatt den armen kerl zu verunsichern sollte man ihm mal sagen dass es ausser ein paar sekunden weniger ladezeit nicht viel bringt.

Antwort 12 von popolli

Zitat:
hätte da eine blöde frage, aber für einenunwissenden nicht:
wenn ich 2 festplatten mit ja 5400 umdrehungen habe und spiele spiele, laufen die dann mit 10800 umdrehungen oder nur mit 5400?



Also die Frage ist eigentlich keine Antwort wert. Da will wohl mal wieder irgendjemand alle anderen verarsc***

Antwort 13 von gast2374054

man popolli
der junge hat mal irgenwas gehört von 2 festplatten und geschwindigkeit und so.
Damit war RAID gemeint was er nicht kennt.
Sieht man auch an Antwort 2.

Jeder hat mal angefangen.

Antwort 14 von egahl

nene, keine millionäre... ich geh bloß sorgfältig mit meinem geld um und kann mir dann auch mal was leisten...
durch raid 0 werden deine spiele nicht schneller geladen... nur in der THEORIE hast du doppelte bandbreite...
wenn du aber (wie ein normaler mensch) immer schön nach name defragmentierst dann liegen deine daten alle hintereinander auf EINER von den platten und dann bringt dir die theoretische zusätzliche bandbreite deiner 2. platte GAR NICHTS!

Antwort 15 von _Lemming

..du hast RAID 0 glaube ich nicht ganz verstanden!
Informier dich hier mal drüber!

..bei RAID 0 werden die Datenpakete geteilt, das heißt auch wenn ich die Platte Defragmentiere lagert die Datei a dann nur weil sie a heißt nicht als gesamtes auf Platte 1 sondern der eine Teil der Datei a auf Platte1, der andere auf Platte2!

Der Datendurchsatz hat außerdem nix mit der Lage der Datei auf der HD zutun, die Lage entscheidet eher auf die Zugriffszeit!

Antwort 16 von egahl

ok ich gebe ja zu dass ich anscheinend mit dem raid 0 ein bisschen verhört habe...

ABER es ist eindeutig entscheidend auf den datendurchsatz, wo die daten auf der festplatte liegen... beweis:

http://tomshardware.thgweb.de/2006/02/07/raptor_mit_x_faktor_die_ne...

und das fazit dieses tests bei thg war:

Zitat:
Mit der Raptor-X erscheint endlich einmal wieder ein Laufwerk, das seine Konkurrenten buchstäblich zum Frühstück verputzen kann. Durch die im Vergleich zu den Wettbewerbern höhere Drehzahl fallen Datentransferraten und Zugriffszeiten deutlich besser aus. Das Ergebnis sind spürbar kürzere Verzögerungen im alltäglichen PC-Betrieb und generell merklich bessere Performance. Diese ist sogar gut genug, um ein RAID-0-Array bestehend aus zwei modernen Festplatten mit 7.200 U/Min in allen Benchmarks mit Ausnahme der Datentransferraten zu schlagen. Installationsaufwand und Ausfallsicherheit sind bei nur einer Festplatte ohnehin deutlich vorzuziehen. Gleichzeitig hat sich das Betriebsgeräusch der Raptor-X bzw. WD1500AD subjektiv weiter gesenkt und auch die auftretende Abwärme konnte im Vergleich zum Vorgänger reduziert werden. Dazu gibt´s auch noch überzeugende 5 Jahre Herstellergarantie.

Ein völliges K.O. für die Konkurrenz also? Ja, allerdings nicht nur durch die Tatsache, dass die WD Raptor so viel besser ist als der Wettbewerb. Generell würden wir jedem Anwender als Systemfestplatte grundsätzlich das schnellste Laufwerk empfehlen, das zu haben ist (diese Aussage fällt nun sehr leicht)


mfg

Antwort 17 von _Lemming

cool...danke für den Hinweis!

Zitat:
mit Ausnahme der Datentransferraten zu schlagen

..darauf kommts natürlich in der Praxis ziemlich an...

..bei dem Preis pro GB für eine Raptor-X kann man sich aber lieber ein RAID 5 leisten...billiger und mehr Platz und in der Performance auch nicht schlecht!

Antwort 18 von egahl

wenn man aber so viel platz nicht nötig hat?
150gb sind mehr als genug, super zugriffszeiten und (im vergleich zu einzelplatten) immer noch sehr hohe transferraten... weiß nicht was ich mehr will...

wie gesagt: wer mit seinem geld gut umgeht kann isch auch mal was gutes leisten. ohne millionär zu sein

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: