Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Modem

alte Firmwar eim Router wiederherstellen





Frage

hallo, frage zu einem router: wenn man einen reset ausführt wird der router nicht nur in den zustand bei werkseinstellung zurückgeführt, sondern auch die alte firmware wiederhergestellt? ich habe eine neue firmware upgeloadet und seitdem funktioniert der router nur noch sehr schwerfällig, wäre daher interessant, wie man wieder zur alten firmware gelangt. rest glaub ich fast klappt nicht, zumindets hab ich schon versucht. mfg, lauper

Antwort 1 von Griemokhan

Gibt´s einen Grund den Router nicht zu nennen?

Antwort 2 von Lauper

Der Router ist ein Lamcom 821+ ...
Seit heute kann ich entweder durch einstellungen im Sys oder durch die neue Firmware kaum eine net-verbindung aufbauen, hab schon öfters resetet, bringt nichts.
habe auf der CD, die mit dem Router kam, eine alte *.upx-Firmware vom letzten Jahr gefunden, nehme mal an, das muss die ursprüngliche firmware sein, wollte sie uploaden - geht nicht.

Antwort 3 von Lutz1965

Zitat:
wenn man einen reset ausführt wird der router nicht nur in den zustand bei werkseinstellung zurückgeführt, sondern auch die alte firmware wiederhergestellt?


Ja die Einstellung werden zurückgesetzt.....
Nein, es wird keine "alte"Firmware" wieder hergestellt.

Gehe auf die Herstellerseite vom Router, und schaue Dich damal ob, ob es Hilfestellung zum Thema "Firmware Update" gibt.

Antwort 4 von Lutz1965

Welche Version vom Router hast Du denn genau ?

LANCOM 821+ (Annex A) oder LANCOM 821+ (Annex B) ???

LANCOM

Antwort 5 von Lutz1965

LCS Support KnowledgeBase

Firmwareupload gescheitert bzw. Router nicht mehr ansprechbar

Frage:
Wie kann ich meinen LANCOM Router nach abgebrochenem Firmware-Upload oder nicht Erreichbarkeit noch ansprechen?

Antwort:

Bitte schließen Sie den Router seriell an und starten Sie ein Terminal-Programm (z.B. Hyperterminal, ZOC, Telix o.ä.) mit den Schnittstellen-Parameter: 115200bps, 8n1, Hardware-Handshake (RTS/CTS).

1. Möglichkeit:
Schalten Sie den Router aus und halten die <return> Taste gedrückt. Starten Sie den Router wieder ein. Folgendes Fenster sollte erscheinen:

_ FLASHROM-Upload
| Copyright (c) 1997-1998 ELSA AG, Aachen (Germany)
| ELSA AG, ED-NWC
| ELSA Lancom 1000/2000
| Boot-Loader, LC2B
| Ver. 1.30.0013 / 12.01.1999 / 12011999 / 10:46

Start XModem Upload
§

Nun kann das Firmware-Upload erneut durchgeführt werden (Übertragung -> Datei senden -> X-Modem).

2. Möglichkeit:
Schalten Sie den Router aus. Drücken Sie den Reset-Schalter (auf der Rückseite) und schalten Sie den Router nun (mit eingedrücktem Schalter (!)) ein. Nach fünf Sekunden (Power-LED wird hell) können Sie den Schalter wieder loslassen.
Im Terminal-Fenster sollten Sie jetzt folgende Meldung sehen:

_ FLASHROM-Upload
| Copyright (c) 1997-1998 ELSA AG, Aachen (Germany)
| ELSA AG, ED-NWC
| ELSA Lancom 1000/2000
| Boot-Loader, LC2B
| Ver. 1.30.0013 / 12.01.1999 / 12011999 / 10:46

Start XModem Upload
§

Danach starten Sie die Übertragung (send, upload) der Firmware-Datei mit dem Übertragungsprotokoll X-Modem.

Hinweis:
Bei dieser Variante wird der Router in den Factory-Default-Zustand zurückgesetzt. D.h. auch, dass mit dieser Variante ein Hardware-Reset erzwungen werden kann.

Hinweis:
Bei Geräten, die keinen Reset-Schalter aus der Rückblende haben, befindet sich ein Reset-Taster auf der Platine. Nehmen Sie die Frontblende ab. Ganz links sehen Sie die rote Power-LED und die grüne Status-S0-LED. Rechts daneben befindet sich der Reset-Taster.

Antwort 6 von lauper

ja, thx.. werde es mal über seriell versuchen. router ist allerdings noch ansprechbar, dauert bloss lange bis er eine verbindung herstellt.
das lancom-gerät ist ein annex A und B gerät, ich wohne in D, hier haben wir B.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: