Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Plauderecke

Wenn Deutschland heut gewinnt, ist dann Helmpflicht?*g*





Frage

Hi Supportnet! Also, ich hab ein 260ccm Quad und will natürlich heut Abend in die Stadt fahren nach dem WM-Spiel Deutschland-Italien, egal ob gewonnen oder verloren, gefeiert wird so oder so. Nun wollt ich mal die Motorradfahrer, Quadfahrer, Roller und Mopedfahrer fragen ob sie mit Helm oder ohne fahren? Ich denke, wenn andere sich aus dem Auto recken, strecken oder gar auf Autodächern sitzen, kann ich auch mal wieder ohne Helm fahren (ist ja noch nicht lange her, da war´s noch erlaubt *schnief*)! Also Leute, was macht Ihr? Aufsetzen und schwitzen, oder nicht und feiern???^^ Es grüsst ganz nett :) die Quadfahrerin!

Antwort 1 von BettyBoo

Hi,

habe hier gerade die Tage einen sehr interessanten Artikel gelesen. Da ist jemand verknackt worden (Ticket und Punkt!) weil er sich aufgrund Feierlaune "verkehrswidrig" verhalten hat.

Ich würd´s nicht riskieren ;-)

Liebe Grüße
BettyBo

Antwort 2 von Nessus

Was ja auch absolut korrekt ist. Da wird "gefeiert", sich aus dem Fenster gelehnt, auf dem Dach gesessen und die Sicherheit vergessen.
Gerade beim Feiern wird man übermütig und übersieht Gefahrenpunkte, aber der Physik ist es reichlich egal, ob Deutschland gewonnen hat zumal der Fahrer ja auch in einer übermutigen Stimmung ist.

Der Abschuß war mein Nachbar, fährt mit einem Caddy mit Ladefläche rum und hinten 5 kleine Kinder drauf.
Einmal gebremst oder etwas zu scharf um die Kurve, hätte es schwere Verletzungen gegeben.
Ich nenne das Verantwortungslos und die Strafen müßten drakonisch ausfallen, aber es ist halt eine schöne Erinnerung nach 20 Jahren Rollstuhl, wenn man dann erzählen kann, wie doll man geferiert hat.

Nessus
PS: Dieses Feiern erinnert mich immer an die Typen mit Maschinengewehren im nahen Osten.

Antwort 3 von TinTin

... und immer daran denken, wenn die Deutschlandfahne zu weit nach hinten rausflattert muss sie mit einer 30x30cm roten Fahne am Ende gekennzeichnet werden.

Antwort 4 von Quadfahrerin

@Nessus

Meine Güte man kanns auch übertreiben!! Also klar kann mal hin und wieder was passieren, wenn man die Sicherheitsvorschriften nicht beachtet, doch ich hab ja nicht vom alkoholisierten Fahren mit 3 Promille gesprochen, sondern vom Fahren ohne Helm, was bei einem Quad (vier Räder) vor kurzer Zeit sogar noch erlaubt war. Aber das ist mal wieder typisch hier. Erst kommen die Pessimisten zu Wort...und halten mit nem Finger auf dich und am Ende juckt es eh keinen ob mit oder ohne Helm, denn hilfbereiter und freundlicher wie in einem Autokorso nach einem WM-Spiel gehts hier in Deutschland nirgends ab zur Zeit. Ich nehm meinen Helm mit, doch weil ich eh mehr in der Automege stehe, seh ich nicht ein, daß Ding aufzusetzen. Wenn ich nach Hause fahre, dann setz ich ihn auf!

Antwort 5 von Nessus

@Quadfahrerin
Gut, mache es doch, aber wenn du dir so sicher bist,warum fragst du hier überhaupt nach.

Und wenns knallt ist das gejammer groß, gelle?

Nein, kein Pessimismus, mir geht meine Gesundheit vor.
Und ich kann aufpassen so viel ich will, was bringt mir das wenn der andere es nicht macht?

Nessus

Antwort 6 von Nessus

Nachtrag:
Zitat:
Meine Güte man kanns auch übertreiben

Das gilt auch für dich. Nur weil die Fußballer aus Deutschland gewinnen, werden Regeln die absolut Sinn machen ausgesetzt.
Ist nicht nur etwas Hirnrissig.

Nessus

Antwort 7 von Maschi63

Also - egal ob feiern oder nicht - beim Fahren würde ich den Helm auf jeden Fall aufsetzen. Und zwar nicht nur allein wegen der Sicherheit/Gesundheit, sondern auch deshalb, weil ich keinen Bock auf ein Knöllchen hätte.
Zitat:
doch weil ich eh mehr in der Automege stehe,...
- wenn Du stehst, kannst Du ihn ja vorübergehend absetzen, wenn Du willst und beim Fahren setzt Du ihn eben auf.

Gruß! Maschi

Antwort 8 von Timid

Zitat:
Wenn Deutschland heut gewinnt, ist dann Helmpflicht?

Ja.

Wenn dir wie mir mal ein Motorradfahrer vor die Füße gefallen wäre (natürlich ohne Helm) würdest du solche Fragen nicht stellen, glaub mir. Dann würdest du freiwilig unter deinem Helm schwitzen oder zu Fuß gehen. Bei letzterem kann man sich dann sogar problemlos ein Bierchen gönnen.

Grüße,
Sue

Antwort 9 von Kloesschen

Hallo,
ich fahre seit fast 20 Jahren Motorrad/ Roller bei Wind und Wetter. Mir ist nie der Gedanke gekommen mal "oben ohne" zu fahren.
Folglich darf ich Nessus mit seinen Worten
Zitat:
Und ich kann aufpassen so viel ich will, was bringt mir das wenn der andere es nicht macht?
nur zustimmen!
Ich erlebe es auf wirklich jeder Tour. Autofahrer blicken, wenn überhaupt, nur noch in die Außenspiegel beim Spurwechsel/ Abbiegen. Von Schulterblick kaum eine Spur.
Was im Spiegel nicht zu sehen ist, ist nicht da. So einfach ist das für die meisten. Toter Winkel? Nie gehört. Ich habe die Augen auch in den Autos, um zu erfahren ob der Fahrer in den Rückspiegel guckt oder die Hand am Blinker hat und zu 99 % folgt hier ein Spurwechsel ohne Schulterblick.
Unsereins kann sehen wo er bleibt.
Wer es nicht glaubt, den lade ich gerne auf eine Tour ein.

Gruß

Antwort 10 von Baelleab

  • Zitat:
    *Gelöscht*
    Admininfo: siehe die SN Nutzungsbedingungen.


  • Antwort 11 von Quadfahrerin

    Im allgemeinen gebe ich Euch ja Recht....und ich wollte hier auch keinen Schlachtruf für Randale während der WM herbeirufen. Aber vom Quad fallen während dem Stehen, riecht nen bissl nach zu viel Alkoholkonsum...naja, nun ist man trotzdem nicht davor geschützt, daß einem jemand hinten drauf knallt!
    Ich zieh ihn ab wenn ich stehe und hinter mir ein Auto nach dem anderen steht, ansonsten ist er auf dem Kopf!!!!

    Bitte keine weiteren Threads von wegen Krieg und so...also...irgendwo hört ja auf...ich will ne Runde durch die Stadt drehen, nicht randalieren!!!!

    Antwort 12 von BettyBoo

    @ Quadfahrerin

    DAS meiste hier waren nett gemeinte "Hinweise", aber wer nicht hören will, muß fühlen!

    Hoffe das Du nicht erst aus Erfahrung lernen wirst!

    Frohes Feiern ;-)
    BB

    Antwort 13 von Quadfahrerin

    @Betty

    Und du darfst nun gern Deinen Zeigefinger wieder runter tun, denn auch ich hab hier nichts Böses gelesen...Quatsch und Böses sind für mich zwei paar Schuhe *g*

    Antwort 14 von popolli

    Mach doch einfach wie du denkst. Ich frage mich, wozu man da die Meinung anderer braucht... Du weißt selber, dass es 1. verboten ist, 2. nicht ganz ungefährlich ist, 3. dass es ohne Helm einfach angenehmer ist und mehr Spass macht und 4. man ohne Helm besser gesehen wird.

    Dass musst du also für dich selbst entscheiden. Ich persönlich hätte auch kein Bock auf Helm und würde wahrscheinlich auch keinen aufsetzen. Aber du kannst ja nun nicht erwarten, dass dir jemand den ´guten Rat´ gibt, ohne Helm zu fahren.

    Antwort 15 von halfstone

    Hi,

    also wenn ich mir die Autokorsi (schreibt man das so?) in Berlin am KuDamm anschaue, dann geht das eher im Schritttempo ab, also wenig Gefahr.

    Wenn ich die Frage richtig verstanden habe, wolltest du keinen moralischen Hinweis sondern wissen ob man in einem Siegeskorso ein Ticket von der Polizei bekommt.

    Wie ich die Polizei hier einschätze, weisen sie dich höchstens darauf hin, dass du den Helm aufziehen sollst, die freuen sich ja auch über einen Sieg und sind dann milde gestimmt ;-)

    Gruß Fabian

    Antwort 16 von Nessus

    @Fabian
    Das ist evtl. in Berlin so, den letzten Autokorso den in beobachtete wurde von einer Mannschaft Polizei komplett gestoppt und abkassiert.
    Und mit Schritttempo war da nichts, die hatten gut Dampf drauf.

    Nessus

    Antwort 17 von BettyBoo

    DAS Thema hat sich wohl erstmal erledigt...! :´-(