Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsVista

Isr eine Vista Install. in einem unpartitionierten Bereich möglich?





Frage

Hallo Leute, ich möcjte Vista installieren und habe noch auf einer HD einen unpartitionierten Bereich. [b]Wird das bei der Insatllation von Vista erkannt? und kann ich dann die [i]Größe der Partition [/i]festlegen?[/b] Vielleicht hat ja jemand damit schon erfahrungen gesammelt und kann ein paar Tipps hier loswerden! Danke schon jetzt kromgi

Antwort 1 von felicia

Hallo, wenn das eine Logische Partition sein soll, geht es nicht, du musst dann mit einem anderen Programm schonmal eine NTFS-Partition erstellen. Dann funktioniert es aber auch. Und die Größe kannst du damit auch festlegen.

Das geht sogar mit der Datenträgerverwaltung von XP - wenn du XP hast...

Ich hab aber Partition Magic 8 benutzt und damit hat es auch gut geklappt...

mfg felicia

Antwort 2 von geomec

@felicia

Also, ich habe Vista (aus Versehen) hinter XP auf einem meiner Rechner auf eine logische Partition installiert - funktioniert trotzdem.
Allerdings ist es so: Will man Vista aus XP heraus installieren, muss die Partition vorher formatiert werden. Bootet man aber von der DVD, kann man die Partition auch im Laufe der Installation formatieren - wie bei (fast) jedem anderen BS auch.
Gruss
Geomec

Antwort 3 von felicia

@geomec: War die logische Partition bei dir unformatiert?

Antwort 4 von felicia

mfg felicia

Antwort 5 von geomec

@felicia:
Sorry, war gerade einkaufen - daher die verspätete Antwort: Nein, die Partition war NTFS-formatiert, aber auf jeden Fall (versehentlich) logisch.
Vor dieser (seltsamerweise) geglückten Installation hätte ich nämlich das Gleiche geschrieben wie Du: Ein BS braucht eine primäre Partition.
Aber offenbar genügt es Vista, wenn es seinen Bootloader und -manager auf einer prim. Partition ablegen kann, was ja durch die XP-Partition gewährleistet war.
Trotzdem würde ich diesen Zufall jetzt mal nicht als "allgemeingültig" nehmen. Auf der sicheren Seite ist man wohl eher, wenn man vorher eine prim. Partition erstellt oder von Vista erstellen lässt.

Gruss
Geomec

Antwort 6 von feliciaIII

OK, ich hab mich nicht richtig ausgedrückt...
Ich wollte nur sagen: Vista lässt sich nicht auf logischem unzugeordneten Platz installieren.
Auf vorher erstellte logische NTFS-Partitionen lässt sich Vista aber installieren. (Hab ich selbst schon gemacht und es funktioniert hervorragend. Eine Primäre Partition wollte ich nicht erstellen, schließlich soll sich nicht immer nur der User an Windows anpassen... )
Egal, ob nun auf einer Primären oder auf einer Logischen Partition: Vista bezeichnet wenigstens sein Systemlaufwerk immer mit C:\.
mfg felicia

Antwort 7 von geomec

Das stimmt dann, wenn Vista neben einem anderen Windows auf eine 2. Partition der gleichen FP installiert wird. Ist Vista aufgerufen, ist die XP-Installation "F" u. umgekehrt.
Auf meinem stärksten Rechner, der 4 FP beinhaltet, habe ich Vista auf einer eigenen FP installiert (2. IDE, Sec. Master, prim. Part.). In diesem Fall installierte ich die ISO mit einem virtuellen DVD-LW von Nero unter XP. Der Bootloader und -manager wurde selbstverständlich aber auf dem Prim. Master abgelegt, wo sich XP befindet.
Jedenfalls hat sich Vista den LW-Buchstaben D gegeben. Kann manchmal sehr störend sein, da man bei Neuinstallation von Programmen achtsam sein muss, da manche sich unbedingt unter "C" ablegen wollen.
Aber dies sind alles Dinge, die nicht "Vista-spezifisch" sind - die gelten immer, wenn 2 od. mehr Windows installiert werden.
Gruss

Geomec

Antwort 8 von geomec

Nachtrag: Muss natürlich nicht immer "F" sein - kommt drauf an, was für andere LW noch präsent sind. Auf meinem 2. Rechner ist es halt mal "F".

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: