Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / SW-Sonstige

Google Earth zeigt die Erde nicht an





Frage

Hallo, ich bekommen beim Start von Google Earth keine Anzeige der Erde, d.h. man sieht nur einen schwarzen Sternenhimmel der sich allerdings bewegt. GE hat den Vollzugriff in meiner Firewall (McAfee), Port 80 ist freigegeben. Meine Graka hat die neuesten Treiber. Mein System: AMD Sempron 2800+ ATI Radeon 9550, 256MB VRAM 1024 RAM Arbeitspeicher Netzwerk: DSL 2000 Sollte doch eigentlich reichen oder? Bitte helft mir Gruss

Antwort 1 von Saarbauer

Hallo,

mal auf der seitlichen Leiste ein bekanntes Bauwerk (z.B. Eiffelturm, Paris) angeklickt und gesehen was passiert?
Wird es/er angezeigt?

Gruß

Helmut

Antwort 2 von greg68

Hallo,

das einzige was passiert ist, dass sich der Sternenhimmel bewegt. Keine Erde, keine Bauwerke, leider nix zu sehen.
Ich bin schon seit 4 Tagen damit beschäftig und könnte bald verzweifeln..

Antwort 3 von Lutz1965

Hallo

hast Du denn schon versucht, Google Earth neu runter zuladen und zu installieren ?

Vorher aber die "alte" Version löschen....

Gruss

Lutz

Antwort 4 von greg68

Ja, hab ich unteranderem auch schon mehrmals versucht... :-(

Antwort 5 von michi2000

hey!

wird denn überhaupt eine verbindung zum googleearth-Server hergestellt?

Antwort 6 von greg68

Hallo,

wenn ich die Software starte, scheint alles normal abzulaufen. Ich bekomme keine Fehlermeldung. Ich schätze mal das dann auch die Verbindung i.O. ist. Interessant ist auch, das ich mit dem Rechner die www.supportnet.de Site nicht aufrufen kann! Sonst keine Probleme im IN. Übersehe ich da irgendeine Einstellung in McAfee Sercurity Suite (Virusscanner, Firewall, Spamkiller...)? Als Standardbrowser benutze ich übrigens Opera 9.01.

Antwort 7 von greg68

Frage: benötigt Google Earth Java VM?

Antwort 8 von greg68

Problem geklärt: Es hing mit der McAfee Security Suite zusammen. Trotz Vollzugriff für GE kamen keine Daten an.

Antwort 9 von POwerDAU

Zitat:
Problem geklärt: Es hing mit der McAfee Security Suite zusammen.


und wieder ein beweis, die "grossen" antivirenhersteller sind mumpiz

Antwort 10 von TheHappyJoker

@POwerDAU:

Ich möchte keine Diskussion drüber anfangen, aber bei Symantec ist das z.B. nicht so, glaub mir. Okay, die Norton-Produkte kannst du in die Tonne hauen, aber die Server- und Coroporate-Produkte sind wunderbar ;-)

<gruß thj>

Antwort 11 von POwerDAU

Zitat:
aber die Server- und Coroporate-Produkte sind wunderbar ;-)


genau! darum war ja mein arbeitspc 4 tage im support ^^, weil norton sooo toll ist.

und nein, ich will auch ned diskutieren ^^

Antwort 12 von TheHappyJoker

Ich hab doch gesagt, dass die Norton-Produkte nicht so der Hit sind. Ich bezog mich auf andere Produktlinien von Symantec (denn Norton ist kein Hersteller, sondern auch nur eine Symantec-Produktlinie). Die haben eben auch eine sehr gute Corporate-Reihe mit AntiViren und Firewalllösungen. Für den Privatmann zwar nicht bezahlbar, aber wollte ja auch nur sagen, dass Symantec nicht schlecht ist und andere Firmen eben auch nicht (weil du ja gleich alle "Großen" vorverurteilt hast ;-)

Okay, geug offtopic von mir. Den Rest können wir ja per PM ausmachen, wenn du willst :-)

<gruß thj>

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: