Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Datenbanken

MsgBox funktioniert nicht wie gewollt





Frage

Hallo! Habe da ein kleines Anliegen. Leider kann ich eine MsgBox nicht vernünftig anwenden. Schreibe ich If Me!Anzahl.Value > Me!verfuegbar.Value Then MsgBox("Wert ungültig") End If so klappt alles. Bereits bei If Me!Anzahl.Value > Me!verfuegbar.Value Then MsgBox("Wert ungültig", , "Fehlermeldung") End If geht nichts mehr. Die Meldung ist: Fehler beim Komplilieren: Erwartet:= Wieso klappt das nicht? Ist doch nichts falsches was da steht. Wie muss ich eine Box aufbauen, damit der User den Fehler erst korrigieren muss, bevor er zum nächsten Feld darf? Grüße!

Antwort 1 von Arno_Nym

Wäre schön, wenn man erfahren könnte, in welcher Datenbankanwendung du codest...

Lotus Approach vielleicht?

OK - war´n Scherz. Es kann also nur irgendein MS Access sein. Hab ich recht oder hab ich recht? ;o)

Sobald du mehrere Argumente an MsgBox übergibst, mußt du es als Funktion verwenden, also einen Rückgabewert entgegennehmen. So:

Ergebnis = MsgBox("Wert ungültig", , "Fehlermeldung")

"Ergebnis" ist ein Integer-Wert, der den Button angibt, auf den der User geklickt hat.

Schau in die Hilfe.

Arno

Antwort 2 von Teddy7

und wenn das nicht reicht nimm statt dessen den Befehl Inputbox

Gruß
Teddy

Antwort 3 von MSBug

Zitat:
Sobald du mehrere Argumente an MsgBox übergibst, mußt du es als Funktion verwenden, also einen Rückgabewert entgegennehmen.

Nein, muss man nicht, aber man muss ansonsten die Klammern weglassen.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: