Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

Windows 98 SE Installation nicht möglich wegen schwerer Ausnahmefehler





Frage

Hallo, ich bin kurz vorm Durchdrehen!!! Ich habe ein fast aktuelles Notebook HP Pavilion zd8318ea mit 100 GB Festplatte, 3 GHz Intel, 1 GB Arbeitsspeicher, etc. Jetzt wollte ich Windows 98 SE installieren und habe mir extra eine originale Hologramm-System-Builder-Version gekauft. Doch ich kann die 98 SE nicht fertig installieren. Jedes Mal, 16 Minuten vor Schluss bricht die Installation bei der Hardwarekonfiguration (Die Hardware sowie vorhandene Plug & Play-Komponenten werden konfiguriert…) ab und zeigt mir einen, bzw. zwei schwere Ausnahmefehler an. Ich habe die Festplatte jetzt mehrmals formatiert, es mit verschiedenen Größen der Partitionen probiert, sogar ne uralte gebrannte Version mal benutzt … nichts. Immer an der gleichen Stelle … PENG … Ende! Genau bei dieser Hardware-Konfiguration. Schwerer Ausnahmefehler OE ist an Adresse 0028:FF02847B aufgetreten. Danach kommt noch der Fehler in der Adresse 0000:000095FA und dann System ist ausgelastet. Kurz vor der Eingabe des Produkt-Keys geht auch die Maus nicht mehr. Ich kann zwar in der Identifikation im Feld des Computernamens noch meinen Wunschtext eingeben aber im nächsten Bildschirm muss ich den Text scrollen mit der Bild-Abwärtstaste. Dann muss man ja eine von den zwei Möglichkeiten auswählen und das geht nur noch mit, ich glaube, der ALT-Enter-Taste. Mit der Enter-Taste komme ich dann noch bis zur Eingabe des Keys und ein Bild weiter .... dann ist … PENG … Ende! Ich habe das Internet durchsucht und kam zu keiner weiteren Erkenntnis. Ich brauche unbedingt HILFE!!!

Antwort 1 von m-a-d

hallo

1GB Speicher sind für Win98SE eventuell schon 512 MB zuviel. Allein daran kann die Installation schon scheitern.

NDT

m-a-d

Antwort 2 von Strauss

Hi

Beim Desktoprechner würde man sagen:
Alles nicht benötigte ausbauen (Sound,Netzwerk)

Beim Laptop solltest Du mal im Bios Zusatzgeräte (LAN, Sound, Wlan, Infrarot, USB u.s.w) deaktivieren und dann die Installation nochmal von vorn beginnen.

Wenn WIn98 dann läuft, kannst Du nach und nach alle Geräte aktivieren.

Mfg Micha

Antwort 3 von Helferlinchen

Zitat:
habe mir extra eine originale Hologramm-System-Builder-Version gekauft.


Warum machst du denn sowas?
Warum kaufst du dir keine XP-Version?

Antwort 4 von Helferlinchen

:-) zu wenig zitiert :-)

Antwort 5 von klein-fabian

XP habe ich natürlich, war ja automatisch beim Notebook dabei und 98 SE brauche ich wegen der alten Spiele die leider auf XP nicht mehr laufen. Originale Windows-Version von 98 SE habe ich mir bei Ebay geholt. Ich stehe halt nicht mehr so auf Kopien ... das Alter macht wohl ehrlicher ... ;-)

Ich probiere das heute Abend mal aus und mache einen der Bausteine raus. Vielleicht klappt´s ja mit 512 MB Arbeitsspeicher. Falls nicht, gehe ich mal ... zitter ... ans Bios ran.

Antwort 6 von klein-fabian

Also mit dem rausnehmen von einem 512 MB-Riegel ging es auch nicht. 16 Minuten vor Installationsende war wieder mal Schluss. Ans Bios gehe ich erst gar nicht ran. Ich habe jetzt aufgegeben, da ich auch noch aus Versehen, die falsche Festplatte formatiert hatte. Alle meine Daten der letzten 6 Monate sind futsch ... es ist alles zum KOTZEN. Ich konnte zwar mit O&O FormatRecovery alles Gelöschte wieder sichtbar machen und extern abspeichern aber alle Ordner sind leer und alle Dateien lassen sich nicht mehr öffnen. Hauptärgernis sind alle meine Office-Dateien, wie Excel und Word. Ich konnte die auch nicht mit Ontrack EasyRecovery FileRepair wieder instand setzen. Beim Öffnen sehe ich nur ein Wirwarr an allen möglichen Zeichen. Ich werde einen Extra-Beitrag öffnen für eine eventuelle Hilfe ...

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: