Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Notebook MD 95400, aber kein Power Cinema





Frage

Hallo, wer kann mir helfen, wenn ich mein Notebook Medion MD 95400 in den Auslieferungszustand zurück setze, habe ich kein Power Cinema mehr drauf, damit ich die Fernbedienung mit TV Karte nutzen kann, was mache ich falsch oder wie bekomme ich es zurück??

Antwort 1 von ecomo

Hallo,
ich habe gerade das gleiche Problem, Original-CDs sind vorhanden, dummerweise habe ich mir seinerzeit die Partitionsparameter nicht
gemerkt, als ich die Homeedition heruntergeschmissen und WXP SP2 Pro installiert habe. Für meine Zwecke sinnvoll umpartitioniert habe ich damals nattürlich auch, vor allem geht dann der MBR zum Teufel, wenn man den wie ich nicht gesichert hat. Ich weiß auch nicht mehr, ob die Recover - Partition nicht versteckt war. Letztendlich kommt es "nur" darauf an herauszubekommen, ob nicht noch ein Bootmanager installiert war, der auf die beiden Einschalttasten richtig reagiert.
Momentan ist es bei mir so, dass beide Einschalttasten die Homeedition booten.

Hat sich da zufällig schon der Medion-Support drum gekümmert?

Wie schön wäre es, wenn die ein Original-Komplett-Image auf DVD zur Verfügung stellen würden.

Gruß

ecomo

Antwort 2 von ecomo

Hallo BMW-325i,

dass ich nicht vergesse nachzufragen, es geht doch um das Power Cinema Linux? Wenn ja kann ich jetzt weiterhelfen. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Power Cinema Linux darf natürlich nicht vor WXP installiert werden, weil ja das Windowssetup ohne Bootmanager nicht mit versteckten Linuxpartitionen umgehen kann. Es muss also dafür gesorgt werden, dass die Windows-Bootpartition und die Erweiterte Partition in der man nach Lust und Laune die logischen Windowspartitionen erstellt, noch 94 MB unpartitionierten Plattenplatz übrig lässt. Der wird dann in der Datenträgerverwaltung entsprechend schwarz gekennzeichnet. Ich habe es mir jetzt so eingerichtet, dass kein Plattenplatz mehr verschenkt wird und die bewußten 94MB am Ende des partitionsfähigen Plattenbereichs liegt. Nach der Kur bootet der Patient jetzt je nach Einschalttaste mit Linux oder Windows.

Gruß ecomo