Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

WindowsXP-Installation Hilfe!!!!





Frage

Hallo und Guten Abend, ich habe ein kleines Problem mit meinem PC und daher bin ich gerade dabei, Windows XP neu zu installieren.So weit so gut, jedoch 34 Minuten vor Beendigung der Installation kommt folgende Meldung: [/b]Die Software, die für diese Hardware installiert wird: Creatix V.9X DSP Data Fax Modem hat den Windows-Logo-Test nicht bestanden, der die Kompatibilität mit Windows XP überprüft. Installation der Software für diese Hardware fortsetzen? [b] Jetzt würde ich gerne Ja oder Nein anklicken, jedoch funktioniert meine Maus nicht mehr und die tastatur schon gar nicht. Bin völlig ratlos, wer kann mir helfen? Grüße sanbreeze

Antwort 1 von .:haIlogen:.

versuchs mal mit einer maus mit kabel.

musst natürlich noch mal von vorn anfangen ;-)

Antwort 2 von PcDock

Hi,

1.Sorry, aber da stimmt so oder so etwas nicht.!!!

2. "Windows XP neu zu installieren" und dann "Die Software, die für diese Hardware installiert wird: Creatix V.9X DSP Data Fax Modem
hat den Windows-Logo-Test nicht bestanden, der die Kompatibilität mit Windows XP überprüft.
" ---> das kann doch nicht sein.!!

3. auser du installierst XP nicht neu sondern drüber also eine sogenannte Reparatur der altes alten XP.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 3 von sanbreeze

Entschuldige die dumme Frage, aber welchen Anschluss braucht die Kabelmaus?:)


sanbreeze

Antwort 4 von sanbreeze

@ PcDock ja Du hast recht, es ist eine Installation nach einer Reparatur, aber trotzdem komme ich nicht weiter.Bis dahin ging die Maus ja auch noch, nur bei der anfrage setzte sie auf einmal aus.



sanbreeze

Antwort 5 von PcDock

Hi,

1. dann schreib dochmal um was für eine Maus es geht.!!!

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 6 von SevenOffNein

Hi,

mit Kabelmaus ist eine Maus mit (kleinem runden) PS/2-Stecker gemeint.
Aber wenn Maus und Tastatur so weit im Setup funktionieren, kann es kaum an den Geräten liegen.

Was für eine Windows-CD benutzt du eigentlich für die Installation? Liest sich nach einer selbstgebastelten Sicherheitskopie mit integrierten Treibern. Mit der Original-CD sollte es solche Probleme nicht geben, auch nicht bei einer Reparaturinstallation. Fremd-Treiber werden dabei nicht neu installiert. Woher auch?

Gruß
Seven

Antwort 7 von PcDock

@SevenOffNein,

1. " Mit der Original-CD sollte es solche Probleme nicht geben, auch nicht bei einer Reparaturinstallation"---> Leider doch .!!

a. erstens weils eine Reparaturinstallation ist.

b. und weil der der Treiber , das den -----> "Windows-Logo-Test nicht bestanden hatt" , ja schon installiert ist und das Setup das merkt und nachfragt.

2. Aer du hast recht bei einer neuinstalation , würde das Problem nicht bestehen.

3. (bitte nicht testen). :)

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 8 von sanbreeze

Es ist die originale CD, die für den PC mitgeliefert wurde mit der Windows XP Home Edition SP1a.


sanbreeze

Antwort 9 von sanbreeze

Und eine Neuinstallation wollte ich erstmal vermeiden.


sanbreeze

Antwort 10 von SevenOffNein

Hi PcDock,

hast du denn so was schon mal erlebt bei einer Reparaturinstallation, dass während des Setups Fremdtreiber neu installiert werden sollten? Ich nicht (was natürlich nichts heißen muss).
Zitat:
3. (bitte nicht testen). :)

Ich habe eigentlich lange keine Reparaturinstallation mehr gemacht.... ;-)

Gruß
Seven

Antwort 11 von PcDock

Hi,

das war mir schon klar , aber was für eine Maus du dran hast, hast immer noch nicht gesagt,!!

Und wenn das Dort aufgeführte Modem eine Steckkarte sein sollte , dann versuche es für die instalation auszubauen.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 12 von sanbreeze

Also die Maus ist eine kabellose USB-Maus und die Tastatur ist ebenfalls kabellos.

Naja, ob das Modem eine Steckkarte ist, kann ich nicht genau sagen und ausbauen ist auch nicht gerade mein Hobby.: (


sanbreeze

Antwort 13 von PcDock

@SevenOffNein,

1, ja,ja, bei jedem Gerät das XP findet , versucht es den Treiber zu installieren.

2. und wenn es einen findet , der ja schon installiert war, dann fragt es nach. (den der holt sich die info aus der Regitry, oder den Inf-Dateien) .
Darum muss man doch nach so einer instalation nicht alle Programme neu installieren.

3. wenn Xp keinen Treiber finden würde, dann würde es nur das "berühmten Fragezeichen" geben im Gerätemanager und dann würde man den basagten Treiber instalieren.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 14 von PcDock

Hi sanbreeze,

wenn du eine alte Maus hast mit Kabel , dann schliesse diese für die instalation an.
Oder eine normale Tastatur , damit du über diesen Punkt kommst.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 15 von sanbreeze

ja das probiere ich mal und dann kann ich mich ja wieder an Euch wenden.
Vielen Dank


sanbreeze

Antwort 16 von sanbreeze

Hi habe das Modem jetzt mal ausgebaut und eine Kabelmaus
(USB) angeschlossen.Aber nun funktionieren die Maus und die Tastatur schon am Anfang der Reperaturinstallation
nicht.


??
Hilfe

Antwort 17 von SevenOffNein

Zitat:
SevenOffNein schrieb am 12.01.2007 um 20:44

mit Kabelmaus ist eine Maus mit (kleinem runden) PS/2-Stecker gemeint.

Zitat:
sanbreeze schrieb heute um 18:24

und eine Kabelmaus (USB) angeschlossen.

.......

Naja, die Maus brauchst du erst mal nicht. Wie ist die Tastatur angeschlossen? Auch an USB? Dann mach sie entweder mit nem Adapter an PS/2, nimm gleich eine PS/2-Tastatur oder suche im BIOS eine Option namens "USB Keyboard Support" o.ä. und setze sie auf "enabled", F10 drücken, Änderungen speichern, BIOS verlassen.

Gehts jetzt?

Gruß
Seven

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: