Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows95

Windows 95 auf altem laptop installieren, wie geht des?





Frage

Hallo Leute ihr seid meine letzte rettung! ich habe von nem kumpel nen uralten laptop geschenkt bekommen, nen Siemens Nixdorf PCD - 4NE. mein problem ist es dass er net hochfahren will da kommt immer: Real time clock failure Invalid configuration - please run Setup program Press the F1 key to contiune, F2 to run the setup untility. so und ab da komm ich net weiter, wan kann man da machen.

Antwort 1 von Link1711

was ich vergessen habe, wenn ich auf F1 drücke kommt:

No boot device aviable -
press F1 to retry boot, F2 fr setup utility

und wenn ich dann F2 drücke komm ich auch net weiter.

Antwort 2 von lleopard

Moin.

also erstmal F2 drücken und im BIOS das aktuelle Datum hinterlegen.

Dann mal schauen was bereits drauf ist. Wenn du win95 installieren willst, brauchst du ja eintweder nen Diskettenlaufwerk oder n CD-Rom-Laufwerk.

Wenn schon ein Betriebssystem drauf ist, kannst du das ja vielleicht auch nutzen um per Netzwerk die Install-dateien draufzuspielen...

aber soweit bist du erstmal noch gar net.

Gruß leo

Antwort 3 von lleopard

No boot device aviable - klingt als hätte dein Kumpel die Festplatte ausgebaut, oder sie wird nicht mehr erkannt, oder du mußt mal mit F2 ins BIOS und das alles neu hinterlegen

Antwort 4 von Link1711

also ich habe hier ne windoof 95 diskette da aber wenn ich die einlege und neu starte dann versucht der des windoof 95 zu starten, dann kann ich zwischen
1. Kein cd-rom Support
2. Cdrom support (nur ide)
auswählen.

Antwort 5 von Link1711

unten am bildschirm steht dann auch noch
F5=Abgesichert
Umschalt F5=Eingabeaufforderung
Umschalt F8?Bestätigen [N]

Antwort 6 von Link1711

kennt sich da keienr aus?
wäre halt echt geil wenn sich da mal jemand zeit nehmen würde und des mit mir machen würde.

Antwort 7 von DAYWORKERXXL

Hallo, wenn Du bitte erst die Antworten zu A2 + A3 geben könntest oder anders wie gross ist die Festplatte (steht im Bios), was für ein Prozessor ist drauf, wieviel Ram ist gesteckt, hast Du ein CD/DVD-Laufwerk, welche Version von Win95 (A, B oder C) möchtest Du verwenden. dayworkerxxl

Antwort 8 von TippInfo

Ich hab leider kein Windoof, wo gibt's denn sowas?
Kenne nur zusätzlich Mikisoft oder miniwin.. usw..

Nimm halt Linux wenn das andere Win ..doof ist !!

A bissel muß ich die Redmonder auch verteidigen....

Antwort 9 von Link1711

Also danke dass sich doch welche entschließen mir zu helfen, des ding is uhrig alt, des hat leider nur diskette, kein lananschluss etc.
ich könnte euch weiteres sagen, wenn mir einer ma schreiben würde, wo man des nachlesen kann was des ding auf dem kasten hat.
ich wess nur das es 33 mhz,
640 base memory, 11264 extendet hat.
steht immer da wenn es bootet :-P

Antwort 10 von TippHit

Ich glaub dann doch ein kleines Linux
oder ein komplett abgespecktes Windows95a (nicht B)

Hab mal ein mini 95a auf einem 25MHZ Laptop installiert
mit ein bischen optimieren isis so halbwegs gut gelaufen...

Hab dazu Win95Lite benutzt...... (oder wars w98Lite, weiß
es nimmer, eins von beiden war's, damit hab ich ein miniwin erzeugt....)

Antwort 11 von TippHit

Mit den oben genannten Tools, kann ma ein komplettes mini-w95-setup erstellen... nur sowas arbeitet auf ganz schwachen PC's
Mit w98Lite (glaub das war's) kann alles festgelegt werden, was
NICHT installiert werden soll..

Man kann zwischen 3 oder 4 Stufen auswählen... was man will....

z.B.:
1) mit/ohne Netzwerk
2) mit IE/oder ohne
3) oder..4) usw.. bis fast nichts mehr übrig bleibt, aber
das so erstellte mini-windows95 rennt dann schon suppi !!
(immerhin noch besser als WfW 3.11)

Antwort 12 von TippHit

Nachgereicht...
Das Lite-Setup kannst mit einem anderen PC erstellen
dann im Verzeichniss auf auf dem Laptop c:\w95Lite ...da drinne
das W95 Setup starten... (so oder so ähnlich, das Lite-Verzeichniss wird vorgegen beim erstellen der Dateien...)

Kauf bei eBay ne neue passende Festplatte, wenns die
alte nicht mehr tut...... 120mb oder 250mb reicht da locker aus,
weiß nicht wie groß die Platte sein darf....?

Antwort 13 von Link1711

also ich versteh jetzt net unbedingt alles hier, aber ich habe auch kei lust gehabt hier den aufzurüsten oder so bringt ja nix, ich dachte, dass ich den vll aus fun zum laufen bringe, und disketten kann ich auch net beschreiben da ich auf meinem rechner kei diskettelaufwerk habe :-P

Antwort 14 von TippHit

USB-Festplattengehäuse brauchst schon, ist das minimum...
W95 cd kannst ja rüberkopieren in ein Verzeichniss,
von dort aus, die installation starten...

Das 95Lite wäre halt besser, weil es klitzklein ist und
Windows nicht überladen ist....

Antwort 15 von TippHit

Die Festplatte vom Laptop steckst dann rein ins USB-Gehäuse
dann kannst mit einem anderen PC alles Startklar machen.

(partitionieren, formatieren und das rüberkopieren und zum
Schluß muß auch die Partition aktiviert sein, sonst springt
der Laptop nicht an, bzw... er bootet nicht....)

Kleines USB-Gehäuse kostet so um die 10 Euro .-

Antwort 16 von TippHit

Kannst sogar Win95 im Microsoft VirtualPC lauffähig
installieren (mal ohne extra Treiber) dann 1 zu 1 rüber zum
Laptop und dort das fehlende nachinstallieren...

Nur zum Schluß die Partition aktivieren im USB-Gehäuse !!

Antwort 17 von Link1711

cool danke leute ich versuchs mal, kann man sich des win 95lite irgendwo kostenlos runterladen?
auf jeden fal coole sache von euch dass ihr mir geholfen habt ^^
habe auch schon oft hier gegooglet, hätte aber net gedacht dass es ein forum gibt, wo sich so viele leute gut auskennen und auch sich die zeit nehmen, schönen dank an alle die hier mitgewirkt haben :-P

Antwort 18 von Link1711

oder gibt es auch sowas von linux?
würdedes druf lufen und kostet des was?
wenn ja bitte erklärung zur installation, danke.

Antwort 19 von nixie95

Zitat:
Kauf bei eBay ne neue passende Festplatte, wenns die
alte nicht mehr tut...... 120mb oder 250mb reicht da locker aus,
weiß nicht wie groß die Platte sein darf....?

800mb. mit biosup 2gb (mehr wäre auch nicht sinnvoll bzw. damals anfang/mitte der 90er auch nicht möglich gewesen, denkt man daran, wie lange ein 33mhz prozzi braucht, um solche datenmengen zu verschieben/zu verarbeiten, lach... (mein 4pcd-nd hatte die 800er standardplatte, als wir vor zwei jahren zueinanderfanden...;))

Zitat:
cool danke leute ich versuchs mal, kann man sich des win 95lite irgendwo kostenlos runterladen?

hi Link1711!
da ich ja auch so ein dingelchen quasi geschenkt bekam, kann ich dir kurz berichten, wie ich da vorging.

bei mir war allerdings statt ein 33mhz prozzi einer mit 50mhz vorhanden, und ein probeweises installieren von w98 zeigte zwar, dass beides miteinander arbeitet (w98 und der 486dx-er), aber doch sehr, sehr, bedächtig, milde ausgedrückt.

ok. da ich ein "modernes" windows haben wollte, kam im prinzip nur w95 in frage. ich musste allerdings feststellen, dass w98 ggü. w95 nicht spürbar langsamer war, will sagen, dass beide bs in frage kamen. da der läppi auf die gleiche zeit datiert, wie w95, war das ein kuschelargument, beide miteinander zu verbandeln (später habe ich dann noch einen 486er dx4 75mhz prozzi 'gefunden' und eingesetzt, was natürlich den vergleich mit einem 33er prozzi doch noch etwas relativiert!)

um es gleich zu sagen: linux ist gegenüber der alten hardware (besonders die vers. mit 33mhz ) ein geradezu eklatant modernes bs und ein platzfresser - ein unding auf der kleinen platte!
nebenbei: es stellt sich einfach die frage, was man heutzutage mit einem solchen museumsstück anfangen will, bei der softwarerevolution, die mittlerweile stattgefunden hat. selbst einfachste freewaretools überfordern das rechnerle maßlos und total. sämtliche anwendungen laufen fürchterlich langsam, wer das nicht von damals weiß, der wird sehr enttäuscht sein. aber wenn es einem darum geht, freude daran zu haben, dass so ein ding einfach immer noch funzt, dann sollte man sich an dem orientieren, was damals vorgesehen war, nämlich win 3x!

aber immerhin! w95 und office2000 (!) laufen bei mir tadellos, so dass ich mit dem läppiechen manchmal texte schreibe, auch für eine modellbahnsteuerung hat's schon gereicht! ;)

die frage, wo man windows 95 herbekommt, kann ich nur so beantworten - beispiel: gegen eine kleine gebühr verschachert der "capo" unseres recyclinghofs schrottrechner - er hat sogar schon xp-originale im laufwerk gefunden! ansonsten: w95 liegen massenhaft privat in verstaubten schubladen herum, wenn nicht bereits weggeschmissen - fragen im bekanntenkreis, eine zeitungsanzeige, flohmärkte, auktionen ... für meistens lau bis ein paar euro zu haben.

die installation ohne cd-rom-laufwerk habe ich denkbar stessfrei und problemlos durchgeführt:
nach dem format c: mittels startdiskette -> ausbau der läppifestplatte -> deren einbau über einen ide2.5" nach ide3,5" adapter in meinen desktoprechner -> kopieren des "w95"-ordners auf die läppiplatte -> wiedereinbau der läppiplatte und setup/installation von w95 direkt aus diesem w95 ordner heraus.

wäre ja schön, wenn ein weiterer "nixi" sein gnadenbrot bekäme, weil - trotz allem - die stabilität der hardware ist erstaunlich! ;-))

grüße

Antwort 20 von Link1711

hey nixie95 ich bin froh dass du dir zeit genommen hast um mir zu helfen, aber geht des vll auch mit ner kurzbeschreibung? ich habe oben ja schon geschrieben dass ich ne uralte win95 diskette vom ersten rechner gefunden habe, da war ich aber noch fast flüssig als meine mutter den rechner hatte ^^ die kennt sich damit auch nicht mehr aus.
könntest du mir einfach schreiben wie ich des installiere? weil wenn ich des so amche dass es von der disc startet dann gibt es tausend fragen die ich mit enter(ja) oder esc(nein) beantworten kann, ab da komem ich net weiter, da ich mich net unbedingt mit den computersprachen auskenne :-P
wäre halt sehr cool, wenns nötig wäre, dann würde ich mir mal die zeit nehmen und dir des so hinschreiben, wie es da angezeigt wird.
wäre cool wenns heut noch ne antwort geben würde ^^

Antwort 21 von nixie95

Zitat:
geht des vll auch mit ner kurzbeschreibung? ich habe oben ja schon geschrieben dass ich ne uralte win95 diskette vom ersten rechner gefunden habe

hi linky;),
wenn du die installation also nach oben beschr. methode machen möchtest - da helfe ich dir gerne weiter, kein problem. aber bevor du loslegst, brauchst du ja - neben deiner w95-startdiskette - erstmal zwei weitere wichtige sachen - wie bereits geschrieben:

1. die w95 installations-cd

2. ide-festplattenadapter 2,5" auf 3,5" - die Bezeichnung auf der verpackungsschachtel des meinigen lautet: mounting kit 2,5" HDD to 3,5" bay - den gibts in shops, computerversendern oder auktionshäusern (meiner stammt von pollin und hat die best.-nr. 720 744)

beides müsstest du dir erstmal besorgen, dazwischen ist massig zeit für die fünf-minuten-aktion, die formatierung deines läppifestplättchens mit deiner w95-startdiskette - hoffen wir aber, daß die diskette noch funktioniert! ansonsten lade dir besser eine aus dem netz, oder noch besser gleich zwei, da es zwei versionen von w95 gibt:
Windows 95a Bootdiskette
Windows 95b Bootdiskette

grüße

Antwort 22 von Link1711

den adapter brauch ich doch eig nur ein mal oder?
ich könnt mir einen leihen, n bekanter is computertechniker :-P
der hat alles das es sich zu den wänden stapelt, aber keine zeit -.-* um mir des zu machen, desswegen habe ich mich hier gemeldet.
also ne bootdiskette habe ich ja da.
mei festplatte hat 250 mb, steht auf der festplatte druf ^^
gibts die win 95 cd irgendwo umsonst?
aber was für bootdisk ich habe wess ich net, steht nix druf.

Antwort 23 von nixie95

Zitat:
250 mb

mach' wellen - echt jetzt? nur 250mb??
sorry! das hatte ich glatt überlesen!

da passett windows 95 aba net mal zur hälfte druf, gell?! ganz zu schweigen vom 130mb-w95-installationsordner, der ja noch zum bs dazu käme, hüstel ............

besorge dir eine hd mit mindestens 800mb, sofern das bios dafür vorgesehen ist (da müsstest mal selber recherchieren, weil meiner unterstützt zwar 800mb, dafür ist es auch ein pcd-4nd)

alles andere ist rausgeschmissene zeit, sinnlos, zum einbalsamieren, es sei denn, du installierst w3x, passt auch besser zum extrem langsamen 33mhz mumien-prozessor *rofl* - das mit dem w3x erklärt dir dann dein bekannter der "computertechniker" in zwei minuten beim abholen des adapters (vielleicht hat er sogar noch ein 3er windows für dich, *lol*)

Antwort 24 von TippHit

ein w95 oder 98erste Ausgabe Lite passt locker drauf

Ich hab mir das schon von Anfang an gedacht, darum kam mein Vorschlag
mit w98 oder 95Lite (so eine installation ist ganz klein und
läuft)

W95Lite kommt mit 120mb Platz aus und mit
doublespace hat er 300mb dann frei oder mehr

Siehe meine Posting von Anfang an....

Antwort 25 von Link1711

kennste windows88 ^^
des muss ich mir holen :-P vll läuft des, ich meld mich am freitag nochmal habe nächste tage kei zeit cya

Antwort 26 von TippHit

und das ganze hab ich mal realisiert auf einen 25MHZ Laptop,
doublespace ist wunderbar gelaufen, keinen Speed-Verlust !!

Antwort 27 von CTRL

Zitat:
keinen Speed-Verlust !!

SPEED???
Nahüharrhahahrr!!!

;)

Antwort 28 von TippHit

@CTRL ...ho! zum experimentieren langst allemal :*)

Antwort 29 von DAYWORKERXXL

Hallo, die Win95-A-Version braucht in der vollinstallierten Version ca. 30 MB plus das Pluspacket ca. 65 MB insgesammt und wäre für Dein Vorhaben geeignet. Eine entsprechende Disketten-Version gab es bzw. konnte man sich selber anfertigen. Meine Empfehlung für Dein System Windows 3.11 und Software aus den Anfang der 90-iger Jahren. Andere Sachen sind meiner Meinung nach bei solchen Hardwarevoraussetzungen nicht angebracht und pure Zeitverschwendung. dayworkerxxl

Antwort 30 von nixie95

Win98Lite

interessant ist das ja...
ich probier' das 800kB winzige dingens jetzt auch mal - bin sehr gespannt ;)
und mal sehen, was man noch evtl. "dazu-friesieren" müsste....

Antwort 31 von TippHit

30mb da meinst bestimmt des Lite !!
(davon red ich ja die ganze Zeit..)
Hab w95a und b in der Virtual-Machine drin (nix da 30mb hat ein
komplettes WfW 3.11 mit Displaytreiber/Drucker usw ..mit
Netzwerk und der Netscap-Navigator dann sind es scho 60mb
ohne Office usw und ohne Schnick Schnack)

Antwort 32 von TippHit

Ja nixie95 ...das isis !!

Antwort 33 von TippHit

hopsala ...dayworkerxxl liegt da richtig !!
JaJo, ich mußte (GottseiDank) mein olles w95,
NIE soooooweit abspecken (Mann oh Mann, was war das für
ne aufregende Zeit, damals...)

dayworkerxxl, es geht anscheinend sogar noch kleiner,
da sieht ma wieder wie zufrieden DAMALS die Leute noch waren !!

Heute zu Tag, sind die meisten Jungs & Mädels mit der vorhandenen Super-Hardware immer und immer unfrieden...

Antwort 34 von DAYWORKERXXL

Hallo TippHit, was Du in Deiner Virtual-Maschine installiert ist weiss ich nicht, ich meine bei A eine Vollversion, bei B+C sind es ca. 60 MB und bei Win3.11 sind es mir mit IE 3 bis 4 ca. 15 MB. dayworkerxxl

Antwort 35 von TippHit

KLICK ..das wohl kleinste w95 aller Zeiten.....

http://board.*z*/thread/256318-windows-nur-47mb/

Antwort 36 von TippHit

dayworkerxxl, natürlich schon alles voll-installation, nix abgespeckt, aber du hast recht... w95a allein, is klein (lol das reihmt sich..)

w95a is solange klein, bis das große IE4-update drauf kommt
dann werden auch die Systemdateien mit aktualisiert und
mit dem IE5.50 und DirecktX/Graka/Sound usw..so richtig dicke..

Mit Nero, Fotosoftware, Druckertreiber-Software usw
dann fast 1GB groß... Auslagerungsdatei noch nicht
mal eingerechnet...

Antwort 37 von nixie95

hmm, ich hab' mich gerade ein wenig mit 98lite beschäftigt.......
mit einer 250gb hd könnte m.e. die win98lite-inst. auf einem nixie 4ne ganz knapp klappen.
ein problem ist das nicht vorhandene cd-rom laufwerk (bzw. im vorliegenden fall gibt es nicht einmal ein floppy zum booten einer startdiskette, wenn ich das richtig herauszulesen vermochte), das bei der installation angegeben werden muß, um die cab-dateien von einer w98installations-rom auf die platte zu kopieren.

klar, man könnte sich die hacken ablaufen, um mit viel glück (wie ich es habe) einen alten freecom-scsi-controller für cd-rom aufzutreiben und per exta - und als erstes - zu installierendem dos 6x den freecom-dos-treiber mühsam installieren (knifflig!), damit tatsächlich von einem externen laufwerk per paralellkabel kopiert werden kann. da erscheint mir die lösung doch eher zum ziel zu führen, den w98-ordner in einem fremdrechner per adapter auf die läppiplatte zu kopieren und von dort aus das setup zu machen, wie bereits beschrieben. und so einiges anderes.
für einen absoluten laien ist DAS ALLES (und noch MEHR) nicht zu stemmen, jede wette....;)

Antwort 38 von TipInfo

kleines Notebook-USB gehäuse muß er schon kaufen....

Dann isis ja kein Problem mehr !!

Antwort 39 von nixie95

die gully-brett-addi scheint aber leider für die wichtigen dateien micro95.zip and 95filelist.txtleider tot zu sein......?!

Antwort 40 von TipInfo

nu, die Harddisk muß er auch ausbauen und um-montieren
ins USB-Gehäuse... mit seinem großen PC dann alles
drauf und installieren und zuletzt im Notebook
noch mit FDisk die Partition aktivieren....

Wenn's nicht gehen sollte, dann nochmal den
sys c: Befehl ausführen (muß dann wieder im usb-gehäuse stattfinden und von ner geeigneten Diskette aus

Aber vorsicht mit sys c: ...natürlich beachten welchen
Laufwerksbuchstaben die USB-Disk dann hat

Antwort 41 von nixie95

Zitat:
kleines Notebook-USB gehäuse muß er schon kaufen....

wo schließt er das an? der einzige kontakt nach draußen ist parallel, seriell und ein II-er pcmia

Antwort 42 von TipInfo

natürlich die w95 installation, muß er dann schon im Notebook starten (hab das vorhin schlecht formuliert...)

Antwort 43 von TipInfo

nö die muß er nur ausbauen, wird ja hoffentlich nicht festgelötet
sein...

Antwort 44 von nixie95

ok, aw 40...

Antwort 45 von TipInfo

die kann er dann ja ...egal wo anschließen und bearbeiten

Nur Fat16 ...halt !! (verwenden)

Antwort 46 von TipInfo

bei Treiber.de findet er bestimmt auch passende Graka-Treiber
dann hat er die volle Auflösung !!

Bin schon gespannt, ob ihr beide das hinkriegt !!!

Antwort 47 von nixie95

Install Win98lite
-----------------------
1) Ab hier geht's los, wenn 98lite entpackt und decodiert vorliegt.
Folgende Disketten bereithalten:
a) Eine Win98 Boot- oder Startdiskette,
b) Diskette mit den Dateien aus 98Files
c) Optional: Die drei Win95 Dateien aus 95Files
COMDLG32.DLL, EXPLORER.EXE, SHELL32.DLL auf Diskette,
(Installation kann nachträglich auch von einer Win95-CD erfolgen)
" Vorgeschlagenes Install-Verzeichnis ist hier "C:\98Setup"


du hast das doch schon mal gemacht - bereits in der 5. zeile komme ich ins schleudern:
"mit den daten aus 98files"? mit "DEN" daten?
welche daten?
aus welchen 98er files?

Antwort 48 von TipInfo

Bei w98Lite hat er meine W95CD verlangt (hab ich kurz eingelegt, dann mit der w98CD wieder weiter) weil er diese
Files braucht ..da wird der Aktiv-Desktop eleminiert
dazu wird die W95iger Shell32.dll benötigt ..auch die
anderen beiden Dateien...

Antwort 49 von TipInfo

Zum Schluss nach der Lite installation erscheint ein
tolles neues Windows StartLogo (das von Lite, schaut cool aus)
und das so installierte Windows ist dann mehr als
das doppelte schneller im Betrieb ...Turbo Windows, ideal
um resourcen-gefräsige Spiele laufen zu lassen, die
im Normal WIndows ruckeln... Auch Filme ruckeln
nicht mehr wenn auch nur 30MHZ zur Verfügung stehen
(halt Briefmarkengröße...)

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: