Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

ntldr missing





Frage

ich hatte gestern nach einem von mir (planmäßig) eingeleiteten Neustart die Fehlermeldung "NTLDR missing ...". Der Rechner schien in die 80er Jahre zurückversetzt und erkannte nur noch das Diskettenlaufwerk, womit die vorhandene Back-Up CD erstmal sinnlos war. Einzig im BIOS waren Einstellunegn möglich ohne daß hier irgendeine Möglichkeit bestand, das Booten vom CD-ROM Laufwerk einzustellen (stand nicht zur Auswahl). Schließlich habe ich, bevor es ans besaufen geht, die BIOS-Standardeinstellungen wiederhergestellt (set default). Im Ergebnis konnte der Rechner wieder wie gewohnt hochgefahren werden. Das Systemlaufwerk C war tüchtig voll (ca. 850 MB freier Speicher). Möglicherweise hatte die pagefile.sys (ca. 1,6 GB) oder sonstwer dort irgendetwas zerschossen. Mittlerweile habe ich das Paging deaktiviert, die pagefile.sys gelöscht, das Laufwerk mit CHDSK geprüft und mit O&O defragmentiert. Der Rechner scheint wieder wie gewohnt zu laufen. Sollte ich noch weiter noch möglichen Ursachen suchen oder die Sache damit auf sich beruhen lassen. "NTLDR missing" ist echt die so ziemlich blödeste Fehlerrmeldung, die mir bisher untergekommen ist und ich möchte das nicht noch einmal erleben.

Antwort 1 von MixMax

in den 80er jahren gab es vermutlich noch kein WindowsNT also entsprechend auch keine meldung NTLDR is missing...

die pagefile.sys ist die auslagerungsdatei und da diese im grunde im ausgeschalteten zustand eh "leer" ist kann man die auch löschen, zumindest interessiert sich windows nicht im geringsten für die bei der meldung ntldr is missing..


in den meisten Fällen hast du einfach eine Diskette im Diskettenlaufwerk vergessen - entweder hast die rausgenommen nach deinen biosdefaults laden oder das diskettenlaufwerk steht nicht in der startreihenfolge bei den standartwerten.

p.s. ich kenne blödere meldungen

Antwort 2 von guest1

schönen Dank, erstmal.

Auf die pagefile.sys war ich gekommen, weil die zunehmende Größe der pagefile.sys und der dadurch knapper werdende Platz auf dem Systemlaufwerk möglicherweise zur Aufteilung des MFT geführt hat - mit dem Ergebnis daß kein Zugriff mehr auf den NTLDR bestand.

was mich wunderte war, daß das BIOS im ersten Anlauf kein CD-ROM Laufwerk und keine Festplatte erkannte. Mit der von früher noch vorhandenen Startdiskette hatte ich ebenfalls keinen Zugriff auf irgendwelche Partitionen oder Laufwerke. Das ganze hatte sich erst mit dem Rücksetzen des BIOS (set default) erledigt.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: