Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Bildschirmeinstellungen bein Neustart immer aufs Minimum verworfen





Frage

Hallo, habe mit meinen PC folgendes Problem. Immer wenn ich ihn neu starte sind sie Grafikeinstellungen auf ein Minimum von 640x480 und 8bit Farbe reduziert. Ich kann dann diese problemlos wieder nach Wunsch ändern und speichern. Diese Einstellungen bleiben auch solange der PC läuft, nach Neustart sind sie aber wieder weg. Meine Vermutung, es hat was mit dem Emule Client zu tun. Nach der Installstion habe ich ihn gestartet und die Aufösung ist dabei automatisch auf 640x480 gesprungen. Als emule wieder geschlossen habe ist die Auflösung wieder zurück auf den alten Wert gegangen. Aber seit dem Zeitpunkt habe ich das Problem, und Emule ist immer noch drauf. Datails zum System: Fujitsu Siemens PC mit XP Home, Intel Pentium D, Nvidia. Und noch ein kleines Problem nebenbei. Auch meine Mauseinstellungen bleiben nicht erhalten. Nach Neustart bewegt sich Mauszeiger nur sehr langsam. In der Systemsteuerung kann ich unter Maus die Zeigerbewegungsgeschwindigkeit auf schnell stellen und speichern. Solange der PC läuft ist dann alles OK, nach Neustart ist er wieder langsam. Es ist nur eine normale USB Kabelmaus. Schon mal Danke

Antwort 1 von Mark

Hi,

was der Ursprung für das Zurücksetzen ist kann ich dir leider auch nicht sagen. Habe da bei Google zwar auch zig Leute mit dem gleichen Problem gefunden, aber nur eine Antwort die funktionieren könnte.
Schau mal in folgenden Thread die Antwort 5

http://www.winboard.org/forum/grafikkarten/19731-bildschirmaufloesu...

vielleicht bringt dich das weiter.

mfg Mark

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: