Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows95

Win95 stürzt nach "Win95 Bild" ab-Hilfe





Frage

Hallo, wir haben im Büro einen alten Rechner mit Win95 und 64MB Arbeitsspeicher. Leider hängt sich dieser nun nach dem Startbildschirm "Win95" auf und nichts geht mehr :(. Fehlerbeschreibung: Bevor alle möglichen Infos (c.>\......)erscheinen, schreibt er "Alert! Cover was previously removed!" als letzet Info (vor dem Aufhängen) kommt noch "Checking memory for viruses...is ok". Danach kommt kein pieps mehr von der Fetsplatte und der PC steht still:(. Nun hatte ich gehofft, den PC vom CD-ROM mit der WIN-CD 95 booten zu können --> Fehlanzeige. Wie kann ich den PC noch retten? Viele Grüße Snow

Antwort 1 von Pausenfueller

Hallo Snow,

das hört sich schlimmer an, als es vermutlich ist.

'Cover was previously removed' ist eine Mitteilung des BIOS, dass das PC-Gehäuse mal geöffnet wurde.
Die Festplatte scheint O.K. zu sein, sonst würden die C:>-Infos nicht erscheinen.
Die Viren-Check-Meldung könnte von einem in den Startvorgang eingebundenen Virenscanner stammen. Das war zu Zeiten von Win95/98 durchaus üblich.

Lediglich, dass der Startvorgang nicht fortgesetzt wird, ist ein offensichtlicher Fehler.

Ich würde erst einmal wie folgt vorgehen:

Rechner mit der Win95-Startdiskette booten und im DOS-Prompt mit C: <Enter> auf die Festplatte wechseln. Anschließend mit cd windows <Enter> in das Windwosverzeichnis wechseln und dort mit win <Enter> Win95 aufrufen. Wenn das klappt müsste man hinterher mal nach den Ursachen für das Hängen des Startvorganges suchen.

Lässt sich Win95auf diese Art nicht starten, müsste der Rechner wieder mit der Win95-Startdiskette gebootet werden. Anschließend mit sys c: <Enter> die Systemdateien von Win95 nach C: kopieren lassen und einen normalen Start probieren.

Hilft das auch nicht, dann wieder mit der Win95-Startdiskette booten und bei der Abfrage 'mit CD-ROM-Unterstützung' diese auswählen. Win95-CD ins Laufwerk und im DOS-Prompt setup <Enter> eingeben um die Installtion von CD zu starten.

Gruß
Pausenfüller

Antwort 2 von Pausenfueller

Nachtrag:

falls die Win95-Startdiskette nicht mehr gibt --> Zum Download

Antwort 3 von snowdad

Halo Pausenfüller,

vielen Dank für deine Infos und deinem vorausschauenden Blick mit der fehlenden Bootdisk:). Habe also eine Bootdisk erstellt und mit Disk gestartet. Eigenartigerweiße findet er Laufwerk c nicht....er schreibt immer "Invalid...."

Hmmmm??????

Antwort 4 von snowdad

Hallo Pausenfüller,

ok...das Problem mit dem fehlenden Laufwerk habe ich gelöst, in dem ich einfach die B-Variante der Bootdisk verwendet habe:

dein 1.Tip: Hier kommt die Fehlermeldung "Fehler beim initialisieren des VFAT-Gerätes.......System angehalten"

also weiter zu Schritt 2: Sys-dateien kopiert...normaler Start...selbe Problem wir am Anfang (nur einmal kam die Auswahl Safemode etc. und ich konnte kurz WIN95 öffnen, allerdings kein Neustart mehr möglich)

also weiter zu Schritt 3: Leider erhalte ich keine Abfrage nach dem CD-ROM?


Kannst du mir nochmals weiterhelfen?

Danke Snow

Antwort 5 von Pausenfueller

HalloSnow,

beim Booten mit der Startdisk sollte eigentlich gleich am Anfang eine Auswahl erscheinen, ob mit oder ohne CD-ROM-Unterstützung gestartet werden soll. Wählst du 'mit' aus wird eine Standard-Treiber zusätzlich geladen, damit Setup dann auf die CD zugreifen kann.

Dass diese Abfrage fehlt ist mir zwar unverständlich, aber dann versuche es mal mit einer Win98-Bootdisk. Für das Aufrufen des Win95-Setup von CD spielt diese 'höhere' Version keine Rolle.

Gruß
Pausenfüller

Antwort 6 von Pausenfueller

Noch ein Nachtrag, falls ich inzwischen Feierabend machen muss ;o)

Wenn zwar dann der CD-ROM-Treiber geladen, aber der Setup-Befehl nicht ausgeführt wird, kannst du mit (vermutlich Laufwerk) D: <Enter> auf die CD wechseln und dort dann das Setup aufrufen. Vorher kannst du dich auch noch mit dir /w <Enter> davon überzeugen, tatsächlich auf der CD gelandet zu sein. Dir listet alle Verzeichnisse und Dateien der jeweiligen Verzeichnisebene auf und sollte dir u.a. auch die Setup.exe der Win95-CD anzeigen. Den Schalter /w kannst du auch weglassen, er bewirkt lediglich, dass die Dateien nicht alle untereinander, sondern in 5 'Spalten' angezeigt werden.

Gruß
Pausenfüller

Antwort 7 von snowdad

Hallo zurück!!

sorry, musste dann auch irgendwann mal Feierabend machen:). Ok...also mit der Bottdisk Win98 hat alles so funktioniert wie von dir beschrieben. Ich komme auch im Savemodus in WIN95 rein. Wenn ich allerdings dann auf Neustart gehe....hängt sich das System wie oben beschrieben wiedre auf.

Also keine besserung;((((

Hilft nur noch Schrotten???

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: