Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / E-Mail/Outlook

keine Texteingabe in email web.de möglich





Frage

Ich kann beim Erstellen einer Mail die Adresse, den Betreff, eingeben aber keinen weiteren Text. Im Textfeld erscheint nur ein blauer Balken und es tut sich nichts mehr. Woran liegt's?

Antwort 1 von LowNoise

Hi,

welche Outlook Version ?

Du schreibst im Betreff "web.de", von daher gehe ich davon aus das Du Deinen eMail Client dazu verwendest die eMails damit zu verwalten. Soweit OK, hast Du denn POP und SMTP Server richtig eingetragen ? Verwendest Du "Briefpapier" ?

Gruß
Micha

Antwort 2 von plumri

es geht nicht um outlook, sondern um einen e-mail account bei web.de, der bisher einwandfrei lief. wenn ich mich im büro einlogge ist es auch ok. also muss sich wie auch immer auf meinem pc zuhause etwas geändert haben. vielleicht durch ein automatisches update oder so. ich kann auch problemlos mails empfangen.

Antwort 3 von Oderso

Hallo,
da ich das gleiche Problem habe, wäre ich für Hilfestellung dankbar.

Auf meinem E-Mail-Account bei Web.de kann ich zwar Nachrichten empfangen, aber beim Antworten, Weiterleiten oder einer neuen E-Mail keinen Text ins Textfeld eingeben. Es wird dann jedesmal Fehler auf der Seite angezeigt (Fehler: Objekt erwartet, Code: 0).

Ich habe das Problem seit einigen Wochen und verzweifel inzwischen. Trotz kurzzeitiger Deaktivierung von Norton 360° und Installation von Internet Explorer 7 sowie sämtlichen Updates und Prüfung der Server und Java / Scripting besteht der Fehler nach wie vor.

Allerdings nur auf meinem Notebook. Von anderen PC's funktioniert es einwandfrei, so dass es wahrscheinlich an einer falschen Einstellung liegt.

Kann jemand helfen?????

Vielen Dank.
Oderso

Antwort 4 von plumri

Mir hat zwar niemand hier im forum weitergeholfen, aber ich habe das Problem mittlerweile selbst gelöst durch Internet Explorer zurücksetzen. Vielleicht hilft das ja weiter.

Antwort 5 von Oderso

Ich habe nach einem Anruf beim Web.de Kundenservice den Rat bekommen mir den kostenlosen Firefox Browser herunterzuladen und es damit zu versuchen.

Gesagt, getan und es klappt :-)

Antwort 6 von Bregenz

Erlaube bitte, aber für diesen Rat zahlst du wirklich 1,86 Euro/Minute?
Firefox ist Standard.

Antwort 7 von Oderso

Erlaube bitte, aber es gibt Menschen *oder trifft es nur mich als Frau?*, die sich mit Browsern nicht auskennen :-)