Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

Zu wenig Ressourcen für ATI Graka unter Win2000?





Frage

Hallo, da mir dieses Forum schon mehrmals zur Lösung meiner Probleme geholfen hat und suche mich jetzt auch nicht zum Ziel geführt hat, muss ich mal selber eine Frage stellen. Am Wochenende hab ich leider meinen PC geschrottet, also musste ich als Notlösung auf meinen ganz ganz alten Computer zurückgreifen. Ich hab jetzt eine Mischung zwischen neu und alt. In dem momentan laufenden PC sind jetzt die neuen Festplatten mit Windows 2000 drin, WLAN Karte, Soundkarte und die ATI 3D Rage LT PRO. Die Graka läuft auf diesem Rechner nur unter Windows 98, da hab ich aber erhebliche Probleme mit der WLAN Karte. Durch Windows 2000 ist der Treiber für die Graka installiert, hab auch schon den von ATI runter geladen, ohne Erfolg. Momentan erhalte ich folgenden Fehler im Gerätemanager: "Für dieses Gerät sind nicht genügend Ressourcen verfügbar. (Code 12)" "E/A-Bereich D000 - D0FF ist nicht verfügbar." Hab laut Everest 356 MB SDRAM. Ich kann also nur eine Auflösung von 640 X 480 und 16 Farben einstellen, der Horro! Suchen hat mir leider nicht geholfen, da ich zu wenig Ahnung von solchen Problemen habe. Wollte jetzt auch nicht meine ganze Hardware hier aufführen, weil ich nicht wusste, was zur Fehleranalyse benötigt wird. Auf Nachfrage reiche ich die Daten natürlich sofort nach. Danke schon mal im Voraus. MfG Schmiddi

Antwort 1 von Massaraksch

Könnte ein Konflikt mit einem anderen Gerät sein.

Siehe auch hier:
http://support.microsoft.com/kb/125174/de

Kannst auch mal "msinfo32" starten (über Start - Ausführen...) und da unter Hardwareressourcen - Konflikte nachschauen.

Massaraksch

Antwort 2 von Massaraksch

Nachtrag:
Hab grad nur WinXP zur Hand, aber "msinfo32" sollte es auch bei Win2000 geben.

Massaraksch

Antwort 3 von Schmiddi

Erstmal Danke, wiedermal was gelernt auch nicht schlecht für meine Ausbildung!

Sowas hab ich in meiner Internetrecherche auch schon gelesen.
Hab mal bei den Konflikten nachgeschaut:
Resource Gerät
IRQ11 Universeller VIA-Hostcontroller (USB)
IRQ11 ALS4000 Audio Device (WDM)

Die Soundkarte hatte am Anfang Probleme, weil kein Treiber da war. Installiert und ging dann.

Wie kann ich das Problem den jetzt beheben? Kann ich die IRQ Nummer ändern? Was ist das überhaupt und wo kommt die her?

Ressourcen sollte der Rechner doch genug haben, denke das ist der RAM, oder?

Schmiddi

Antwort 4 von Schmiddi

Hab das Problem gelöst.

Musste den Computer als Standard-Computer angeben,damit die IRQ's nicht mehr geteilt werden.

Lösung:
Start -> Einstellungen -> System -> Hardware -> Geräte-Manager -> Computer -> Rechtsklick auf ACPCI -> Eigenschaften -> Treiber aktualisieren -> Aus Liste auswählen -> Standard-PC

Nach dem Neustart wurden die Treiber aktualisiert und den Soundkarten- Treiber musste ich wieder angeben. Dannach ging alles.

Danke nochmal für die Hilfe.
Gruß Schmiddi

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: