Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Hallo ich hab ein Problem und will mir ne Vierkanal lichtorgel bauen,j dedoch nicht mit primitiven passiven Bauelemnten nur





Frage

...sondern schon doppel - T - Filter mit tschebischeff - Charakteristik oder so ähnlich, bessel oder weiss der geier halt.. jedenfalls sollteder Filter schon 4. Ordnung sein, den mache ich jeweils mit einem 4 - fach OP TL084, und dann halt jeweils Doppel T- Filter. Das Richtige Problem kommt jetzt, ich möchte gerne einen PLL Synthesizer da einsetzen, hinter jeden Kanal; kann der 4046 als IC für solche Sachen gebraucht werden? ich dachte mir, die Freuenzen, die noch übrigbleiben nach den Filtern, in den PLL . Synthesizer einzuspeisen, dann müsste ich da doch vom PLL ein Signal rauskriegen, was mit Rechteck überlagert ist, oder nicht? muss ich meine audio - signal davor glätten? weil der Phasenkomparator da anscheinend nur dann Signale fehlerfrei einlockt, die so ca -+2,5Vss betragen. Und dann dachte ich an eine Frequenzmodulation, die stattfinden sollte, sodass in Abhängigkeit von Schall sowohl die Helligkeit der Lampen variiert via einer Ansteuerung mittels einer IC -Kontrollierten Phasenanschnittsteuerung als auch einer digitalen Steuerung, die weitere 4 Endstufen ansteuert, und wo ich dann PLL gesteuerte Lichtblitze an ins gesamt 2x4 Endstufen habe. Die Leistungstreiber sind in einer 4x4 Matrix geschaltet, also vier Leitungen der Phasenanschnittsteuerungen gehen Quasi senkrecht, und vier Leitungen gehen Waagerecht und werden nur ein oder ausgeschaltet (die will ich mit dem Digitalteil koppeln/ansteuern).und an dieser Matrix 4x4 rue ich an den Knotenpunkt eine Lampe installieren, das meiste ist schon fertog, aber mit diesem PLL - Synthesizer komme ich nicht klar. Kann mir da jemand nen hilfreichen Trick verraten oder sogar ein Schaltbild liefern? Danke

Antwort von



Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: