Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Linux

Wieso unterschiedliche Ordnergröße 4096-8192





Frage

Hi Leute, habe hier ein etwas älteres RedHat 8 System auf dem ich auch eine Postgresql Datenbank nutze. Ich weiß nicht ob es wirklich was damit zu tun hat aber seit kurzem macht die DB etwas Probleme. Beim durchforsten der Ordnerstruktur ist mir folgendes aufgefallen: ls -lrt total 16 drwx------ 2 postgres postgres 4096 Jul 21 2005 Ordner1 drwx------ 2 postgres postgres 4096 Jul 21 2005 Ordner2 drwx------ 3 postgres postgres 8192 Apr 8 08:57 Ordner3 Eigentlich wird im Directory Listening bei Linux ein Ordner ja immer mit der größe 4096 angegeben. Linux gibt ja nicht die größe des Inhaltes an ! Das ist so weit schon klar, aber warum haben jetzt einige Ordner 8192 ? Beide Ordner enthalten immer nur einzelne Files, keine Hard oder Softlinks, keine Dateien mit vorangestelltem Punkt und alle gehören dem gleichen User, OK rechte sind unterschiedlich aber das sollte es ja wohl kaum sein. Bin mal wieder für alle Tips dankbar.

Antwort 1 von draack

Hi,

die "Größe" des Ordners ist durchaus von seinem Inhalt abhängig.

Eigentlich ist ein Verzeichnis einfach nur eine Datei (eine Art 'Tabelle') auf deiner Festplatte. Je mehr Einträge (also Dateien, Links, etc.) darin sind, desto größer muss die 'Tabelle' werden.

Tschö,
Volker

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: