Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Audio/mp3/Video

Stereoanlagenboxen verbinden





Frage

Hallo ich habe eine frage. ich habe 2 boxen von der Stereoanlage A und 2 Boxen von der Stereoanlage B (von einer anderen Stereoanlage) und meine Anlage hat nur Anschlüsse für 2 Boxen wie kann ich jetz die anderen auch noch mit anschließen das alle gehen? ich danke im vorraus Gruß

Antwort 1 von B-Wrex

Sorry das die frage nicht zu dem Thema gehört!!!
übrigens wenn ihr vielleicht denkt des hat nichts mit dem computer zu tun ich will die boxen dran machen weil ich den computer mit der stereoanlage verbinde deswegen möchte ich das wissen

Antwort 2 von B-Wrex

ich bin ein noob also erklärt es bitte verständlich

Antwort 3 von reschif

geht folgendermaßen (Beispiel) rotes Kabel von Box A an roten anschluß der Stereoanlage (links) schwarzes Kabel von A an rotes von Box B, schwarzes von B an schwarzen Anschluß der Stereoanlage (links) Mit rechtem Kanal ebenso.
Höchstwahrscheinlich wird sich die Ausgangsleistung der Anlage verringern und der Klang sich nicht verbessern. Bleib lieber bei zwei Boxen. Du kannst die Boxen auch parallel anschließen, also rote Kabel von A und B an roten Anschluß der Anlage links und schwarze von A und B an Schwarz, gleichso rechts. Der Gesamtwiderstand der Boxen darf dann aber nicht geringer sein, als der zulässige Ausgangswiderstand, ansonsten kann die Endstufe zerstört werden. Bei erster genannter Methode ist dies aber ausgeschlossen.

Antwort 4 von B-Wrex

Hallo
jetz will ich es genauer wissen.
wie hoch ist das risiko das dann die Endstufe kaputt geht?

danke im vorraus
gruß

Antwort 5 von Tuningfuchs2000

Hi, du musst die Boxen einfach parallel anschließen! Was sehr wichtig ist, ist der Innenwiderstand der Boxen und die Angabe an der Endstufe! Steht aber hinten drauf. Wenn am Ausgang z.B. 8 Ohm steht, kannst du 2 Ohm Boxen anschließen. Musst dir mal eben ausrechnen. (2 Boxen = doppelte Ohmzahl)

Gruß Tuningfuchs2000

Antwort 6 von mblank

hi,

Zitat:
8 Ohm steht, kannst du 2 Ohm Boxen anschließen


also mit der aussage wäre ich etwas vorsichtig,

je niedriger die impedanz desto höher ide leistung, die on einer endstufe abgegeben wird,
das bedeutet gleichzeitig, dass die endstufe sich mehr erwärmt

bei einigen endstufen gibt´s ne schutzschaltung, die bei zu niedrigen impedanzen anspricht

und nicht jede endstufe ist überhaupt 2ohm ausgelegt (und das hat nicht´s was mit preis und qualität der
endstufe zu tun)


mfg
andré

Antwort 7 von mblank

hi nochmal

upsi, sorry wegen den schreibfehlern

mfg
andré

Antwort 8 von kondensator

hi,

also ich habe mal gelernt, dass 2 gleiche Widerstände in Reihe den Ohmwert verdoppeln und bei parallelschaltung halbiert sich der Widerstandswert.

Daraus ergibt sich dass die Endstufe bei einer Parallelschaltung durch den "halbierten" Ohm-wert zuviel Strom abbekommt und durchaus zu heiß werden könnte/abraucht.

Für dich "B-Wrex" heißt das, schalte 2 Boxen in REIHE und schließe dann wie in A1 an. Damit ist es dann tatsächlich so, dass durch den höheren Widerstand je Kanal der Strom in der Endstufe etwas geringer wird, ergo die Lautstärke könnte geringfügig leiser werden. Oder anders gesagt du mußt etwas mehr aufdrehen. Dafür dürfte der räumliche Klang aber wesentlich besser werden.

Vorteil der Reihenschaltung ist eben gerade der, dass die Endstufe keinen Schaden nimmt!

mfg kondi ;-).

P.S. steht auf der Anlage z.B. 4Ohm drauf dann ist das der minimal zulässige Widerstand welcher angeschlossen werden darf! In dem Fall wäre es schädlich, mit 2 Ohm an den Anschluß zu gehen! Anders wäre es z.B. bei folgendem Sachverhalt:

Der zulässige Widerstand an der Anlage ist mit 4Ohm angegeben du hast 4 Boxen mit je 8 Ohm. Hier wäre eine Paralelschaltung möglich, da sich durch diese Schaltung der Wiederstand auf die zulässigen 4 Ohm reduzieren würde. Ist man sich nicht sicher kommt IMMER nur eine Reihenschaltung der Boxen in Frage!!!

Antwort 9 von B-Wrex

Ich bedanke mich erst maö.
Also denk ich mal kann ich einfach die anderen boxen auch noch dran lassen ohne das was paasieren könnte.

Antwort 10 von Tuningfuchs2000

Hi ich nochmal, habe mich verschrieben habe ich gerade gesehen.

"Wenn am Ausgang z.B. 8 Ohm steht, kannst du 2 Ohm Boxen anschließen." FALSCH!!!

!Ich meinte 2 mal 4 Ohm!

Also du kannst folgendes anschließen:

Ausgang: 2-4Ohm = 2 Boxen a´ 2 Ohm in Reihe! (=4Ohm)

Ausgang: 4-8Ohm = 2 Boxen a´ 4 Ohm in Reihe! (=4Ohm)

Ausgang: 2-4Ohm = 2 Boxen a´ 4 Ohm Parallel! (=2 Ohm)

Ausgang: 4-8Ohm = 2 Boxen a´ 2 Ohm in Reihe! (=4Ohm)

Aber klemme wenn möglich so, dass du immer den größeren Ohmwert erreichst. Wegen der wärmeentwicklung! (Wie "kondensator" schon sagte)

Viel Erfolg.

Gruß Tuningfuchs2000

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: