Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Nach 3 Jahren plötzlich die Fehlermeldung: Stop: 0x0000008E....





Frage

Hallo an die Leser und die Spezialisten hier im Forum. seit ein paar Wochen habe ich das Problem, dass mein PC (WIn xp homeedition) von Zeit zu Zeit einfach abschaltet und einen Bluescreen mit folgender Fehlermeldung bringt: Stop: 0x0000008E (0xc0000005,0x8056D0E2,0x99B48A24,0x00000000) Hab mir dann die Details zu der Fehlermeldung anzeigen lassen und da steht dann: BCCode : 1000008e BCP1 : C0000005 BCP2 : 8056D0E2 BCP3 : 99B48A24 BCP4 : 00000000 OSVer : 5_1_2600 SP : 1_0 Product : 768_1 Ist ja alles soweit prima, nur! Ich hab nicht die geringste Ahnung was ich damit anfangen soll. Zu meinem PC: System läuft seit 3 Jahren stabil, keine neue Software/ Hardware installiert, keine Downloads, Vierencheck ist aktuell, Der PC ist als Arbeitsgerät gedacht und wird nicht zum experimentieren verwendet, dafür fehlt mir sowieso die Zeit... Hoffentlich könnt Ihr mir helfen, weiß echt nicht mehr weiter. Herzliche Grüße Bonsai1

Antwort 1 von LOL_LOL

laut microsoft sind die beiden stop-fehler 0x0000008E und 0xc0000005 "memory access violation"

Antwort 2 von Bonsai1

Hallo LOL_LOL,

erst mal Danke für die Rückmeldung.
Kannst Du mir auch sagen was das genau bedeutet?
"memory access violation"
Ich bin ehrlich gesagt ein reiner Anwender und das sagt mir nicht wirklich viel :-(

Antwort 3 von LOL_LOL

hast du das sp2 installiert?

hast du noch mehr informationen zu deinem stop-fehler? wird nach dem zahlenwust noch eine datei genannt? welche?

Antwort 4 von Bonsai1

Weiter Infos wurden nicht angezeigt. Aber wenn der Fehler nochmal auftaucht werde ich das nochmal ganz genau anschauen.

SP2 hab ich mal installiert und dann ein paar Probleme bekommen, da hab ich es wieder runtergeschmissen, da mein System immer stabil war und ich mir dachte: Never touch a running System!
Bisher war sie Methode ja auch erfolgreich ;-)

Antwort 5 von LOL_LOL

das sp1 könnte das problem sein.

http://support.microsoft.com/kb/827663/de

Zitat:
Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt. Dieses Problem wurde erstmals in Microsoft Windows XP Service Pack 2 behoben.



http://msdn2.microsoft.com/en-gb/library/ms794023.aspx

Antwort 6 von Bonsai1

Alles Klar, dann versuche ich das mit dem SP2 nochmal.

Vielen Dank für Deine Hilfe, ich hoffe Deine Mühe war nicht umsonst..

Herzliche Grüße

Bonsai1

Antwort 7 von bonsa1

Hallo LOL_LOL,

PC läuft soweit wieder reibungslos. Danke für die Hilfe.

Ein Problem tritt aber nach Installation von SP2 auf (wie schon einmal)
Aus diesem Grund hatte ich SP2 wieder runtergeschmissen.

Der PC scheint nicht richtig herunterzufahren. Der Bildschirm bleibt zumindest stehen bei
"Windows wird heruntergefahren"

Der PC schaltet auch erst endgültig ab (Stromzufuhr) wenn ich den Ein/Aus-Schalter ein paar Sekunden gedrückt halte.

Kann ich das einfach vergessen, oder gibt es da eine Lösung?

Irgendwie beunruhigt mich das schon.....

Viele Grüße

Bonsai1

Antwort 8 von LOL_LOL

was steht denn in der ereignisanzeige? bei fehlermeldungen bitte den ganzen fehlertext posten.

Antwort 9 von Flupo

Die nachträgliche Installation des SP2 ist auch bei mir problematisch gewesen.
Wenn du Deine Daten irgendwie gesichert bekommst, würde ich eine Neuinstallation incl. SP2 empfehlen.
Hast du nach dem SP2 nochmal ein Windows-Update gemacht? Vll. hilft das ja schon.

Gruß Flupo

Antwort 10 von Bonsai1

Hallo LOL_LOL, hallo Flupo,

also:
Fehermeldungen werden mir keine angezeigt, weder beim herunterfahren, noch beim nächsten hochfahren.
Gibt es noch eine andere Möglichkeit eine Ereignisanzeige aufzurufen?
(war vermutlich eine dämliche Frage...)

Ein erneutes Update hab ich noch nicht gemacht. Das werd ich gleich versuchen (hätte man ja auch selbst drauf kommen können..)

Mit der Datensicherung und einer Neuinstallation ist das so eine Sache. Ich brauche das System ständig, betreibe einen Onlineshop.

Ich schätze da wird es nur einen Weg geben. Einen neuen PC kaufen und als zweitsystem vorbereiten und alles einrichten.

Danke für die Hinweise, werde euch auf jeden Fall Informieren, was nach einem erneuten Update passiert.

Viele Grüße

Bonsai1

Antwort 11 von Bonsai1

Hallo,

also, ich hab eben nochmal alle verfügbaren Updates gemacht und immer noch das gleiche Problem.
Der PC kommt bis zu der Meldung:
Windows wird heruntergefahren...
dann tut sich nichts mehr.

Gruß

Bonsai1

Antwort 12 von LOL_LOL

systemsteuerung - verwaltung - ereignisanzeige.

gibt es dort fehler? wie lautet der fehlertext?

Antwort 13 von franky1909

Hallo Bruno ! Ich glaube nicht, dass die Ursache Deines Problems mit den Kauf eines neuen Computer beseitigt wird, wenn es sich vielleicht um vorhandene schädliche Software handelt, die Du ja dann irgend wann, in Form einer Sicherung, zurück auf das neue System aufspielen würdest. Auch defekte Hardware können unerwartete Fehler hervor rufen. Mein Vorschlag wäre eine vollständige Systemüberprüfung mit bewährten und neuen Diagnosetools der Soft- und Hardware, da Du offensichlich viele Jahre ohne grössere Fehler ausgekommen bist. Viel Glück dabei. Gruss Frank

Antwort 14 von Bonsai1

Hallo LOL_LOL,
hab jetzt nochmal nachgesehen.
Unter Anwendungen finden ich keinen Fehlereintrag der mit der Uhrzeit des Herunterfahrens zusammenfällt.

Eine Fehlermeldung in dieser Rubrik lautet:
Application Error Kategorie: keine Ereignis: 1000

Fehlermeldungen in der Rubrik Sicherheit: keine

Fehlermeldungen in der Rubrik System:
Typ: Fehler, Quelle: Print, Kateg.: keine, Ereignis: 19 Benutzer: System
Freigabe des Druckers fehlgeschlagen (+ 1722). Drucker hp deskjet 845c series, Freigabename Drucker4.

Typ: Fehler, Quelle: sr, Kateg.: keine, Ereignis: 1 Benutzer: nicht zutreffend
Beim Verarbeiten der Datei "Savrt" auf Volume "HarddiskVolume1" ist im Wiederherstellungsfilter der unerwartete Fehler "0xC0000243" aufgetreten. Die Volumeüberwachung wurde angehalten.

2Tage zurückliegend die Fehlermeldung:
Typ: Fehler, Quelle: DCOM, Kateg.: keine, Ereignis: 10010 Benutzer: System.Der Server "{F3A614DC-ABE0-11D2-A441-00C04F795683}" konnte innerhalb des angegebenen Zeitabschnitts mit DCOM nicht registriert werden.

System Error Kateg. (102) Ereignis 1003 Benutzer: nicht zutreffend
Fehlercode 1000008e, 1. Parameter c0000005, 2. Parameter 8056d0e2, 3. Parameter 99b48a24, 4. Parameter 00000000.

Hilft Dir das weiter?

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: