Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Festplatte





Frage

Hallo, kann man bei einer externe Festplatte (Samsung 160GB) welche in drei Teile partioniert ist die Partition wieder aufheben? Gruss Sylle

Antwort 1 von Saarbauer

Hallo,

grundsätzlich ja. Aber ich vermute, dass du die Daten drauflassen und behalten willst. Da uns Abgaben zum BS fehlen, ist von hier aus nicht zu sagen ob es mit Bordmittel geht oder nicht.

Ich gehe von Win XP Home aus, dann ist es unter einhaltung der oben genannten Bedingungen nicht mit Boardmittel machbar. Wobei ich dir keinen Ratz zu einenm guten und / oder Günstigen Programm geben kann, da ich dies bisher noch nicht benötigt habe.

Gruß

Helmut

Antwort 2 von sylle

Hallo,
erstmal Danke für die Antwort. Nein es sind keine Daten mehr auf der Festplatte. Jede Partition ist formatiert, sie ist an meinem Rechner extern angeschlossen dient nur für Mp3's und Foto's und so. Der Rechner hat XP Home als Betriebssytem

Gruss Sylle

Antwort 3 von PcDock

Hi sylle,

1. mache Start ---->Ausführen--->und gib "diskmgmt.msc"

2. hier sollte deine Festplatte aufgeführt sein.Ist sie aufgeführt, kannst du durch clicken mit der rechten Maustaste die Laufwerke löschen und die Partitionen , danach nur eine Partition erstellen Laufwerk einrichten und formatieren

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 4 von Pausenfueller

@PcDock,

wenn sich auf der Platte auch kein logisches Laufwerk mehr befindet, sollte es doch eigentlich reichen, wenn man den leeren 'Datenträger' einfach formatiert.

Irre ich mich da jetzt, bzw. worin besteht der Vorteil einer die ganze Platte umfassenden einzigen Partiton?

Gruß
Pausenfüller

Antwort 5 von PcDock

@Pausenfüller,

1. lies doch die Frage einfach nochmals durch.!!

2. Und dein vorschlag nur zu formatieren ist einfach nur falsch.!

3. Und wenn der Fragesteller nur 1 Partition möchte ist mir das persöhnlich egal.

4. ich habe nue eine Antwort auf seine Frage gegeben.!!


PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 6 von Pausenfueller

@PCDock,

zu Pkt 1, 3 und 4 hast du rein fomal gesehen natürlich recht.

Zu Pkt. 2 hättest du mich als PcDock jedoch mit ein paar Worten leicht darüber aufklären können, dass bei jeder Formatierung eines leeren Datenträgers automatisch auch eine Partition erstellt wird. Ich hatte einfach noch nie darüber nachgedacht. Oder ist diese neue Erkenntnis jetzt etwa auch wieder falsch?

Gruß
Pausenfüller

Antwort 7 von PcDock

@Pausenfüller,

Zu punkt 2 :

1.
Zitat:
"dass bei jeder Formatierung eines leeren Datenträgers automatisch auch eine Partition erstellt wird"
-----> und da irrst du .!!

2. Denn bevor du formatieren kannst , musst du eine Partition erstellen.!!!

3. Also der vorgang bei einer neuen Platte ist, zuerst Partition(en) , dann in der(n) Partition)en) die Laufwerke erstellen und erst jetzt kannst du formatieren.!

4. Also wie du siehst stimmt deine aussage in Antwort 6 zu Punkt 2 leider wieder nicht.

5. Und wenn mann wie in der Frage eine Platte mit 3 Partitionen in eine Platte mit nur einer Partition ändern möchte , muss mann erst alle Partitionen löschen und dann eine neue erstellen.Und das kann mann mit eigen XP-Mittel machen wenn mann keinen Daten verlust scheut.


6.
Zitat:
"hättest du mich als PcDock jedoch mit ein paar Worten leicht darüber aufklären können"
---> ich hoffe, ich habe jetzt deine erwartungen erfüllt.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 8 von Zemmel

Hi !

Zitat:
dass bei jeder Formatierung eines leeren Datenträgers automatisch auch eine Partition erstellt wird.

So ist es eigentlich nicht - zumindest nicht, wenn man unter "leer" einen unzugeordneten bzw. unpartitionierten Bereich versteht.
Wenn man das über den Windows Assistenten in der Datenträgerverwaltung macht, lässt dieser Assistent den Benutzer allerdings im Unklaren, was tatsächlich passiert, weil der Eindruck entsteht, dass das alles ein einziger Vorgang ist.
In Wirklichkeit wird zuerst eine Partition (bei einer erweiterten Partition noch ein logisches Laufwerk) erstellt und dann formatiert.

Den Sinn einer so riesigen Partition kann man dahingestellt sein lassen. Kommt sicher auf die Anwendung an.
Kann z.B. sinnvoll sein, wenn man mit sehr großen Dateien hantiert (Videobearbeitung oder so)
Ich persönlich würde die Partitionsgröße auch etwas kleiner wählen. Das vereinfacht m.E. das Ordnung halten und das Handling, wenn man z.B. ein Image einer Partition machen möchte.

Gruß

Klaus

Antwort 9 von sylle

Hallo,
Danke für den Tipp, werde es so ausprobieren.

Gruss
Sylle

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: