Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Textverarbeitung

word öffnet dokument von cd-rom nicht





Frage

hallo, nachdem ich eine neue festplatte eingebaut habe und der pc endlich wieder funktioniert wollte ich meine dateien die ich auf cd-rom gespeichert habe wieder öffnen zum bearbeiten und speichern auf dem pc. jetzt lassen sich viele dieser dokumente nicht öffnen. ich bin völlig überfragt woran das liegen könnte. wenn ich sie anklicke kommt eine fehlermeldung mit vorschlägen woran es liegen könnte. -reparieren -genug speicherplatz? -zugriffsrechte bitte helft mir. diese dokumente sind mir sehr wichtig. ich kann nur sagen es ist genug speicherplatz da. mit den anderen sachen kann ich nicht viel anfangen. würde mich über hilfe freuen. lg

Antwort 1 von Spunkmeyer

Lassen sich denn besagte Dateien auf die Festplatte kopieren?
Und dann öffnen?

Antwort 2 von grub

Welche Dateiendungen zeigen sie?

Antwort 3 von sutadur

Du solltest Dein Problem auch etwas konkretisieren. Was genau passiert denn, wenn Du die Dateien öffnen möchtest? Wirklich "gar nichts" ist sehr unwahrscheinlich.

Antwort 4 von sutadur

Nachtrag:
Hast Du eige
ntlich nach dem Einbau der neuen Festplatte das Betriebssystem neu installiert? Hast Du dabei auch daran gedacht, eine Textverarbeitung neu zu installieren? Von Haus aus kann z.B. Windows etwa Word-Dateien natürlich nicht öffnen. Dazu muss schon die Anwendung auf dem Rechner vorhanden sein, mit der die Dateien erstellt wurden.

Antwort 5 von Zemmel

Hi !

Wenn die Dokumente noch auf der CD liegen, wenn du sie öffnen willst, ist es gut möglich, dass Word meckert.
Word braucht Schreibzugriff auf das betreffende Verzeichnis, weil es darin temporäre Dateien ablegt. Ist natürlich bei einer CD schlecht möglich.
Vorschlag: Kopiere die Dokumente von der CD in einen Ordner auf die Festplatte. (sh. Antwort 1)
Anschließend alle Dateien markieren, Rechtsklick, "Eigenschaften" wählen und das Häkchen bei "Schreibgeschützt" entfernen.

Gruß

Klaus

Antwort 6 von runa

hallo,

vielen dank für die vielen antworten.

die dokumente habe ich mit word office erstellt und office habe ich auch wieder installiert.

das word öffnet sich und dann kommt die fehlermeldung.

mit dem kopieren auf die festplatte wurde ich drauf hingewiesen das die dokumente schreibgeschützt sind. die häckchen lassen sich in den eigenschaften aber nicht ändern.

da kommt dann eine meldung das die quelldatei nicht gelesen werden kann oder vom quelldatenträger.

verschieben, kopieren geht alles nicht.

Antwort 7 von Spunkmeyer

Nur nochmal zum Verständnis:
---

Die Dateien sollen ohne das Programm Word geöffnet zu haben vom CD-Laufwerk auf die Festplatte kopiert werden (bsp. Dekstop)!

Dann auf die Datei(en) auf dem Dekstop/Festplatte einen Rechtsklick und "Eigenschaften" auswählen". Dann die Häckchen für den Schreibschutz herausnehmen.

Dann im besten Falle auch die Dateien öffnen... ;-)

---

Dateien können nicht von einer CD verschoben werden, sind "fest" gebrannt.

---

Bei welchem genauen Vorgang kommt die Fehlermeldung?
Zitat:
da kommt dann eine meldung das die quelldatei nicht gelesen werden kann oder vom quelldatenträger.


Antwort 8 von Spunkmeyer

Zusätzlich bitte folgendes probieren:
Auf eine der Dateien einen Rechtsklick ausüben und unter ÖFFNEN MIT mal den EDITOR nehmen.

... nur um zu testen, ob die Dateien überhaupt für irgendein Programm lesbar sind...

Falls nicht, mal auf einem anderen Computer die CD einlesen, vielleicht ist das CD-Rom nicht mehr das beste...

Antwort 9 von runa

ja ich hab das alles so gemacht wie du es beschrieben hast.

die genannte fehlermeldung kommt wenn ich die datei auf die festplatte kopieren will.

eine andere fehlermeldung kommt wenn ich den schreibschutz aufheben will:" beim übernehmen der attribute für die datei ist ein fehler aufgetreten . zugriff verweigert."

beim öffnen mit einem anderen programm (editor)kommt die fehlermeldung."datei kann nicht gelesen werden. sind sie sicher das sie sich im laufwerk befindet?"

die cd-rom hatte ich erst neu gekauft und andere dokumente(ich hab nicht alle ausprobiert) wie z.b. pdf werden ohne probleme geöffnet.

lg

Antwort 10 von Spunkmeyer

hm...
betrifft das denn ALLE Word-Dokumente,
und das AUSSCHLIEßLICH?

Antwort 11 von Spunkmeyer

Zitat:
mal auf einem anderen Computer die CD einlesen, vielleicht ist das CD-Rom nicht mehr das beste...


...oder die CD nochmal brennen/kopieren!?

viel erfolg noch

Antwort 12 von runa

ich habe jetzt viele der dateien geöffnet. internetdateien sind kein problem. viele pdf auch nciht.
works dateien lassen sich auch nciht öffenen, habe extra schnell noch das works installiert.

zwei dokumente habe ich gefunden, die sich öffnen lassen. ein von der zeit als ich es in works geschrieben habe und dann ncohmal in word gespeichert habe.
dann noch eine datei die sogar auch schreibgeschützt ist lässt sich ohne probleme öffnen.

an einen anderen pc komme ich nicht ran. ich kenne auch niemanden der word hätte.

wie soll ich das nochmal brennen? hatte ja die dateien auf der alten festplatte. oder versteh ich das falsch?

lg

Antwort 13 von 2Qt2beStr8

hi,

häng doch die alte festplatte zusätzlich noch als "slave" in deinen pc - dann sparst du dir das mit der brennerei, weil du direkt auf die dateien zugreifen kannst

gruss
dj

Antwort 14 von grub

Du antwortest zwar nicht auf meine Antwort 2,
hier aber trotzdem eine Nachfrage:

Hast du die alte Festplatte noch?

Antwort 15 von runa

tut mir leid. die dateiendungen sind .doc(zumindest die um die es in ersterlinie hier geht.).

nein, die alte festplatte hab ich nicht mehr die hat dell abholen lassen.

lg

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: