Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Windows 98 neben Windows XP installieren!





Frage

Hallo! Ich bin neu hier und weiß deshalb noch nicht ganz wie das alles funktioniert! Entschuldigt wenn das hier jetzt nicht ganz richtig ist. Also ich habe folgendes Problem: Ich habe auf meinem PC Windows Xp Home SP2 laufen. Nun möchte ich aber um alte Spiele zu spielen Windows 98 SE daneben installieren. Wie soll ich das anstellen? Meine Partitionierung: 1. Platte: c: Windows Xp 2.Platte: F: Programme G: Spiele MfG MariusGER PS: Hab schon gesucht aber nichts gefunden!

Antwort 1 von Seymour

Hallo,

Zitat:
meinem PC

Grundsätzlich muss Win98 zuerst und auf die Partition C: installiert werden (bzw. geht nicht anders), danach WinXP auf eine andere Part.. Außerdem solltest du zuerst sicherstellen, ob du überhaupt Win98SE Treiber für deine Hardware bekommst.

Gruß Seymour

Antwort 2 von MariusGER

Hi,
das wusste ich auch schon mir geht es ja gerade darum das mein XP erhalten bleibt und Windows 98 auf einer anderen
Partition installiert wird. Treiber hab ich alle.

MfG Marius

PS: Wie zitiert man hier im Forum?

Antwort 3 von son_quatsch

Du tippst in Deiner Antwort einen Text, markierst ihn anschließend und klickst dann den Button "Quote". Dann wird daraus ein Zitat.

Ansonsten nochmal dasselbe: Win98 muss als erstes installiert sein und geht auch nur auf Hauptpartition - da gibt es keinen Weg drumherum. Das liegt schon daran, dass XP zwar eine 98-Installation erkennt (und dementsprechend ein Auswahlmenü beim Booten bereitstellt) aber 98 kein XP. Wie auch? Zur Entwicklungszeit von 98 wusste keiner, wie man die Zukunft erkennen könnte...

Antwort 4 von MariusGER

Hi,

hab die Partitionierung geändert:

Platte 1: C: Windows XP NTFS

Platte 2: F: Programme NTFS

G: Da soll Windows 98 drauf (6.93 GB) Fat32

Windows 98 soll nur auf partition G zugreifen also eigentlich kein Problem mit NTFS.

Kann mir vielleicht jemand sagen wie man Windows 98
auf eine andere Platte bzw. Partition kriegt.

Danke für alle folgenden Antworten!!!

MfG Marius

Antwort 5 von Mikoop

Hallo,

Ich habe das Problem so gelöst, dass ich Win98 auf eine andere Festplatte installiert habe (die andere hatte ich solange abgehängt, so dass diese c: war).

Dann die Originalplatte wieder anschliessen. Wenn ich Win98 benötige, stelle ich im BIOS die Bootreihenfolge auf die andere IDE Platte um und es läuft, die Laufwerksbuchstaben sind dann aber vertauscht...

Allerdings wird Win98 die Daten auf deiner ursprünglichen Partition nicht lesen können.


Ob sich der Aufwand für ein paar alte Spiele lohnt?!
Ansonsten hilft vielleicht
das

Gruss, Mikoop

Antwort 6 von meinTipp

Hallo Marius,

alle benötigten Infos (was geht und was nicht) findest du hier:
http://home.pages.at/chemikers-home/DUALBOOT.html

Sei aber auf jedenfall vorsichtig und erstelle dir zur Sicherheit ein Image deiner aktuellen Installation.

Gruss Rolf

Antwort 7 von MariusGER

Danke Leute!

@Mikoop

Zitat:
(die andere hatte ich solange abgehängt, so dass diese c: war)


Kann ich die Platte auch irgendwie anders abklemmen ohne das ich den PC öffnen muss? Hab nämlich keine Lust den netten Servicetechniker azurufen.

Zitat:
Ob sich der Aufwand für ein paar alte Spiele lohnt?!
Ansonsten hilft vielleicht
das


Virtual PC hab ich schon Probiert für die spiele ist es zu langsam. Ich hab ja nur einen AMD Sempron 3000+ und 512MB RAM.

@ meinTipp

Die Seite hatte ich auch schon aber das ist mir ehrlich gesagt zu kompliziert.

Antwort 8 von Mikoop

Hallo nochmal,

Zitat:
Kann ich die Platte auch irgendwie anders abklemmen ohne das ich den PC öffnen muss? Hab nämlich keine Lust den netten Servicetechniker azurufen.


Das sollte auch ohne Techniker gehen, das Entfernen des Stromkabels oder des Datenkabels reicht.

Eigentlich sollte es auch reichen, die Platte im BIOS zB zu deaktivieren. Mir war das damals aber zu gefährlich (Datenverlust), deshalb wählte ich die sichere Variante.

Gruss, Mikoop

Antwort 9 von m-a-d

hallo

Als erstes würde ich nachsehen, ob für das vorhandene Mainboard auch Treiber für Win98 angeboten werden. Wenn nicht, kann man sich den Spaß von vorherein sparen.

NDT

m-a-d

Antwort 10 von Gonozal8

Hi,

suche mal im Netz nach XOSL, das ist ein kleiner Bootmanager der Systeme auch von verschiedenen Platten booten kann. Einzigste Voraussetzung ist dass XOSL auf der Win98 Platte installiert wird und diese auch als Bootlaufwerk eingetragen wird.
Alternativ kannst du für dafür auch XFdisk einsetzen, so passen beide Systeme auf eine Platte.
Mit der XFdisk CD booten, das Laufwerk auf welches Win98 installiert werden soll löschen und neu als primäre Partition erstellen.
Nochmals von der XFdisk CD booten und dieses Laufwerk sichtbar machen und aktivieren.
Win98 installieren.
Von der XFdisk CD booten und den Bootmanager installieren, dazu gleich bei den Partitionen mit BS entsprechende Einträge machen.
Fertig!

Die Win98 Partition sollte aber direkt nach der WinXP Partition liegen, sonst ist sie eventuell nicht bootfähig.
Dein XP bleibt während der Aktion unbehelligt, trotzdem würde ich eine Sicherung mit Acronis TrueImage oder so machen.

Gruß Gonozal

Antwort 11 von MariusGER

Hallo!

So also treiber für Motherboard gibts auch für 98 SE.

So: Leider gibs ein problem:

Zitat:
Die Win98 Partition sollte aber direkt nach der WinXP Partition liegen, sonst ist sie eventuell nicht bootfähig.


Leider liegt die Partition auf einer anderen Platte.

Und die Partition auf die 98 kommen soll auf der anderen Platte ist nur die 2. Partition.

Außerdem ist sie als slave angeschlossen!!!

Dann hab ich wohl keine Chance oder?

PS: Während der Installation fragt der SetUp ja eigentlich wo 98 SE installiert werden soll. Dann steht da als standard: C:\WINDOWS. Was währe denn wenn ich einfach G:\WINDOWS eingeben würde?

Antwort 12 von son_quatsch

Wenn Du uns allen nicht glaubst, dann versuch es doch einfach mal mit G:\WINDOWS. Keiner von uns wird die wahre Lösung bis Antort 15 verschweigen...

Antwort 13 von Gonozal8

Hi,
dass die Partition auf die das Win98 soll auf einer anderen Platte liegt stört nicht weiter, es sollte dennoch sowohl mit XOSL als auch mit XFdisk klappen. Allerdings sollte es die erste primäre Partition der zweiten Platte sein, alles Andere kann zu Äreger führen den man vermeiden kann.

Gruß Gonozal

Antwort 14 von MariusGER

Hallo!

Ich habe es nun so gelöst.

Windows 98SE auf C: installiert und Windows XP auf D:.
Das ist das einfachste und einfach perfekt.

MfG Marius

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: