Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsVista

Kennwort vergessen... --->Kennwort knacken





Frage

Hallo ich hab zwei Pcs einen mit Windows Vista, den anderen mit Windows XP. Nun habe ich leider bei meinem Pc mit XP das Kennwort vergessen. Gibt es da ein Programm das ich auf dem zweiten Rechner instllieren kann mit dem ich das Kennwort des anderen Pc knacken kann?? Karylön

Antwort 1 von Mickey

Da Passwortknackprogramme den neuen §202c StGB (§202b StGB, §303a - §303b StGB) als illegal und somit als abmahnwürdig eingestuft werden können, kannst du hier leider keine Tipps oder Links zu Programmen erwarten

Edit: und falls du nochmal andere Threads zuspammst bist du gesperrt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
|| Transparenzinformationen (Gesetze, Verordnungen, Urteile, Leitsätze, Informationsquellen, Links usw.) dienen der Förderung der Rechtskunde bzw. dem allgemeinen Rechtsverständnis. ||
-----------------------------------------------------------------------------------------------


Gruss,
Mic

Bei Eingriffen ins System, die Registry oder Dateien erst eine Sicherung vornehmen©

Antwort 2 von Sunwalker

abgesichert hoch fahren als admin anmelden passwort löschen vom user konto abspeichern und neustarten

Antwort 3 von Battlemaster

dazu F8 drücken beim hochfahren ;-)

Antwort 4 von Arno_Nym

Zitat:
Da Passwortknackprogramme den neuen §202c StGB (§202b StGB, §303a - §303b StGB) als illegal und somit als abmahnwürdig eingestuft werden...

Dies stimmt so allgemein nicht. Der genaue Wortlaut sagt etwas anderes.

AFAIK ist die Änderung dieser Paragraphen noch nicht in Kraft getreten (der Bundespräsident hat noch nicht unterschrieben und sie sind noch nicht im Bundesanzeiger veröffentlicht).

Arno

Antwort 5 von Luke_Filewalker

@Arno_Nym
Ich heiss zwar nicht Mickey, aber glaubst Du wirklich hier will das SN Team irgendein Risiko eingehen? Dieser Thread liegt in einer rechtlichen Grauzone. Und wenn man sich ein wenig in der Forenszene umsieht und informiert, bekommt man schnell mit wieviele Forenbetreiber sich z.Z. und teilweise schon seit Jahren mit Prozessen auseinandersetzen dürfen wegen ähnlichen "Fällen". Sowas kostet jede Menge Zeit und Geld.

Ich jedenfalls kann es gut verstehen, warum man in diesem Fall "vorauseilenden Gehorsam" walten lässt, ich würde es keinen Milimeter anders machen. Nicht persönlich nehmen Arno. Ich habe nur gute Kontakte zu einigen sehr bekannten und populären Foren und dessen Betreibern und bekomme regelmässig mit, was für einem Ärger die am Hals haben wegen. Glaub mir, sowas braucht niemand!

@Karylön
Zum Thema: Es gibt da gleich mehrere Möglichkeiten und die die ich kenne sind allesamt von seriösen Programmierern/Admins entwickelt worden, um zum einen ausgesperrten Usern helfen zu können und zum anderen um Sicherheitslücken aufzeigen zu können. Wo es diese Tools gibt und wie sie angewendet werden, musst Du selbst herausfinden.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: