Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

Tastaturausfall, fragmental





Frage

Während eines Besuches bei einem Freund in Kanada hat das Kind an der Tastatur gespielt und plötzlich piepte diese und fiel total aus. Ich konnte den Schaden insoweit beheben, dass sie wieder geht und das piepen eingestellt ist, aber seitdem funktionieren sämtliche F-Tasten nicht mehr, als auch die oberste Reihe der Tastatur (Zahlen und Sonderzeichen). Wer kann weiterhelfen? Es handelt sich um eine US Tastatur - aber das Problem dürfte ja eigentlich eine Kombination sein, die (fast) alles über den Haufen geworfen hat. Eine CD mit der Software ist nicht vorhanden. Ich weiss leider nicht ob Windows XP oder Windows 2000. Danke, Judit

Antwort 1 von Proggi

Hat das Kind auf die Tastatur gesabbert? normal läßt sich nicht die F-Tasten leiste einzeln ausschalten. Bei vielen Notebooks kann man NumLock ein/ausschalten, das betrifft dann aber auch die Buchstabentasten im rechten bereich wo dann aber nicht gar nichts sondern halt die sonderfunktion der taste verwendet wird (meist ist im rechten bereich einer Notebooktastatur andersfarbig ein 10erblock).

Antwort 2 von Saarbauer

Hallo,

da du zu deinem Pc und der Tastatur keine Angaben machst, wird es etwas schwierig. Wie @Proggi bereitsgeschrieben hat, ist normalerweise die Abschaltung der F-Tasten bei einer normalen Tastatur nicht möglich. Etwas anders sieht es bei einer Notebooktastatur aus , da hier teilweise andere Befehle für die Steuerung draufliegen.

Ob es eine Deutsche Tastatur ist oder amerikanische ist eigentlich egal, da bei der deutschen Tastatur nur ein Treiber zusätzlich geladen wird. Hast du schon mal mit einer anderen Tastatur versucht, ob dort das gleiche Problem ist.

Für weitere Hilfe wäre es zumindest sinnvoll ein paar nähere Angaben zu Tastatur zu machen.

Gruß

Helmut

P.S. der Unterschied zwischen einer deutschen und der anerikanischen Tastatur sind die vertauschten "z" und "y".

Antwort 3 von Judit

Hallo und Danke für Eure flotte Reaktion.
Der Rechner ist Marke emachines - die Tastatur auch.
Eine andere Tastatur war nicht zur Hand und ich wollte auch keine auf gut Glück kaufen.
Was das Kind genau gedrückt bzw. gemacht hat, weiß keiner - ob gesabbert oder sonstwas.
Die Zahlen habe ich natürlich anders aktivieren können, indem ich auf NUM LOK geschaltet habe. Aber außer eben der obersten F-Reihe fehlen halt nun die Sonderzeichen, die zur regulären, oberen Zahlenreihe der Tastatur gehören. Somit leider das z.B. @ (liegt bei der 2) Binde- und Unterstrich, + und =, Ausrufezeichen etc... und natürlich auch die Esc-Taste, was den Task Manager ebenfalls ausschliesst.

Kann es denn wirklich sein, dass die Tastatur selber kaputt ist und keine Einstellungen im Rechner? Dann frage ich mich aber, wieso ich einen Teil wieder herstellen konnte und wie das Blag das hinbekommen hat - ohne runterwerfen, drauf rumtrampeln etc.

Danke auf alle Fälle und Grüße

Judit

Antwort 4 von Proggi

also Sabber (oder andere Körperflüssigkeiten) können die Tastatur beschädigen...
also eine Tastatur die du per USB anschließt würde wohl in jeden Fall gehen...

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: