Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

"Darf" man temporäre Daten löschen?





Frage

Hi, ich hab bei den temporären Dateien (...lokale einstellungen->temp) ein paar temp. dateien gefunden, die den namen von einem bereits gelöschten programm haben. Kann ich diese dateien einfach löschen? zusatzfrage: wenn das programm noch nicht gelöscht ist, wie wird dieses dann durch das Löschen der temp. Dateien beeinflusst?

Antwort 1 von jofischi

Antwort: ja
Zusatzantwort: nein

Antwort 2 von humpelstielzchen

OK, dankeschön
..du hast übrigens in der vorletzten zeile das 1. wort
überlesen... egal, hab's trotzdem verstanden

Antwort 3 von LoLo

Hi, vor dem Löschen der Temp-Dateien solltest du auf jedenfall alle Programme beenden. Da manche Programme das Tempverzeichnis als Zwischenspeicher nutzen.

Antwort 4 von mr_x_hacker

Hi,

temp. Dateien werden von einem Programm nur während seiner Laufzeit benutzt (temporär eben), und sollten eigentlich beim Beenden automatisch gelöscht, auf keinen Fall jedoch beim erneuten Starten wieder benötigt werden.

Somit können sie normalerweise gefahrlos gelöscht werden, falls kein Programm mehr läuft, das sie benötigt...

Falls das Programm noch läuft, welches die temp. Dateien erzeugt hat, können sie gewöhnlich gar nicht gelöscht werden, da "noch in Verwendung" --> gibt eine entsprechende Fehlermeldung...

Ist eine Anwendung so "schlecht" programmiert, dass sie sich aktuell verwendete temp. Dateien sozusagen "unterm Hintern wegziehen" lässt, kann dies im schlimmsten Fall zum Absturz des Programmes respektive zum Verlust der grade bearbeiteten Daten führen...

Wie also oben schon erwähnt: Programme alle schließen, dann temp. Dateien löschen... ich hatte auch mal eine Weile das temp-Verzeichnis auf eine RAM-Disk gelegt, damit werden sie automatisch bei jedem Neustart entsorgt...

Ciao Sascha

Antwort 5 von humpelstielzchen

Heißt das, ich könnte den kompletten Inhalt des Ordners (Temp.) löschen (inkl. aller Unterordner)?

Antwort 6 von Reindy

Hi,
das ist ein sauber und schneller weg...
--
Batch erstellen
---
rd /S /Q "c:\dokumente und einstellungen\USERNAME\lokale einstellungen\temporary internet files"
rd /S /Q "c:\dokumente und einstellungen\USERNAME\lokale einstellungen\verlauf"
rd /S /Q "c:\dokumente und einstellungen\USERNAME\lokale einstellungen\temp"
rd /S /Q "c:\dokumente und einstellungen\USERNAME\cookies"
rd /S /Q "c:\windows\temp"
--
Es werden Cookies,Internetzugriff etc. sauber gelöscht

RJ

Antwort 7 von slipknot666

Hallo und wie erstelle ich so einen Batch?

Antwort 8 von Alex007

http://www.antonis.de/dos/batchtut/lenz/index.htmhabs bei google gefunden, nicht das du dich wunderst, das ist nicht auf meinem mist gewachsen

Antwort 9 von bloedi

Erstelle auf dem Desktop (oder wo auch immer) eine normale .txt Datei, kopiere das von Reindy hinein und speichere diese mit der Endung .bat ab.
z.B. Dateienloeschen.bat
Diese ziehst du nun unter Start Programme in den Autostart und bei jeden reboot wird das eingetragene ausgeführt.

Antwort 10 von finma

Die Dateien in den Ordnern "Temp" und "Temporary Internet Files" kann man normal ohne Bedenken Löschen. Es kann sein dass beim löschen eine Fehlermeldung kommt. Falls das der fall ist einfach die erste Markierte Datei entmarkieren und denn rest löschen.
mfg Finma

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: