Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Linux

Bekomme Linux von meinem neuen Laptop nicht runter.





Frage

Mein Problem sieht so aus: hab nen neuen laptop gekauft. eigentlich hätte linux unten und XP home drauf sein sollen. aber es is weder das eine noch das andere. bin leider kein Computer Spezialist, das ich jetzt wüsste wie ich Linux runterkrieg. am hilfreichsten währe es für mich wenn mir jemand schritt für schritt erklären könnte wie man formatiert. in der Hoffnung das sich jemand erbarmt Opal

Antwort 1 von Supermax

Du mußt ins BIOS (in der Regel indem du eine der Tasten "Entf", "F1", "F2" oder "F10" beim booten drückst) und dort einstellen, daß zuerst vom CDROM-Laufwerk gebootet werden soll. Dann deine XP-CD einlegen und es sollte das XP-Setup starten, dort kannst du auch deine Festplatte partitionieren und formatiern und Linux damit wegmachen.

Antwort 2 von Opal

das hab ich schon versucht aber dann sagt das ding: er kann die festplatte nicht erkennen blablabla. heist das, dass die festplatte nicht richtig angeschlossen ist? *verwirrt bin*

Antwort 3 von Randolf

Windows kennt keine fremden Dateisysteme. Nichts Besonderes. Bleib bei Linux oder nutz Partitionsmanager wie parted über Sysrescuecd.

Antwort 4 von Zemmel

Hi !

@Randolf:
Zitat:
Windows kennt keine fremden Dateisysteme.

Nicht ganz richtig. Windows kann zwar kein Linux-Dateisystem lesen, das Installationsprogramm sollte die Partition(en) trotzdem als "unbekannt" identifizieren, mit der Option, sie zu löschen.

@Opa!
Wenn das Notebook neu ist, hat es vermutlich eine SATA-Festplatte. Eine Windows-Installations-CD ohne Servicepack2 wird die nicht von sich aus erkennen und behaupten, es sei keine Festplatte angeschlossen.
Es gibt zwar die Möglichkeit, während der Installation den Treiber für den SATA-Controller auf Diskette einzuspielen, aber ich vermute, dein neues Notebook hat auch kein Disklaufwerk mehr.

Eine Möglichkeit ist, dass du dir eine Windows-CD mit integriertem Servicepack2 brennst.
Ein geeignetes Werkzeug dafür ist der XP-IsoBuilder.
http://winfuture.de/XPIsoBuilder
Da könnte man dann notfalls auch noch den Treiber für den SATA-Controller integrieren, falls der im SP2 nicht drin sein sollte.

Gruß

Klaus

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: