Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Plauderecke

wie lang kann man von 100.000€ exestieren?





Frage

frage^^

Antwort 1 von Miss_Gecko

Kommt ganz drauf an, wie du sie anlegst und was du im Monat zum Lebensunterhalt brauchst.

Antwort 2 von Lutz1965

Antwort so nicht möglich, da keiner Deinen Lebenswandel kennt ?

Antwort 3 von Massaraksch

Zitat:
wie lang kann man von 100.000€ exestieren?

Halb so lange wie von 200.000€.

Massaraksch

Antwort 4 von mechthilde

sagen wir mal 800€ im monat. wie legt man an, bezüglich der verfügbarkeit? welche renditen sind dabei realistisch? und wir rechnet man das mit kapitalverzehr? was mit inflation?

@massaraksch
falsch. du hast keine ahnung!

Antwort 5 von Miss_Gecko

Das ist ein verdammt weites Feld, gute Fragen für einen Anlageberater. Wenn du dich mit Anlageformen noch überhaupt nicht auskennst, dann schau dich mal im Netz um, da gibt es Rechner und Vergleiche zuhauf.

Einen Inflationsausgleich müsstest du dir wahrscheinlich nach Augenmaß selbst ausschütten.

Grundsätzlich kann man sagen: Je höher das Risiko, umso höher die Rendite. Hochriskante Anlageformen eignen sich meines Wissen nicht sonderlich für regelmäßige Entnahmen, aber ich bin auch keine Expertin.

Evtl. käme ein Tagesgeldkonto in Frage - ?? Man erbringt eine bestimmte Mindesteinlage, bekommt höhere Zinsen als beim Sparbuch, hat aber rel. viel Flexibilität bei der Entnahme.

Allerdings glaube ich nicht, dass man von 100.000,- "lebenslang" runterleben kann (je nach Lebensalter, natürlich).

Gruß
Miss Gecko

Antwort 6 von Massaraksch

Zitat:
falsch. du hast keine ahnung!

OK, dann eben doppelt so lange wie von 50.000€.

Massaraksch

Antwort 7 von mechthilde

Zitat:
Je höher das Risiko, umso höher die Rendite.

ich dachte eigentlich ausschliesslich an anlagen, die als sicher gelten.
Zitat:
Evtl. käme ein Tagesgeldkonto in Frage - ??

ich denke man muss verschiedene anlagen kombinieren, um die rendite zu optimieren. teile des kapitals kann man ja langfristig zu höheren zinsen anlegen.
Zitat:
Allerdings glaube ich nicht, dass man von 100.000,- "lebenslang" runterleben kann (je nach Lebensalter, natürlich).

wohl kaum. wahrscheinlich auch nicht so lang, bis massaraksch seinen denkfehler bemerkt, aber ein paar jährchen dürften es schon sein!

Antwort 8 von Nhuya

Es gibt ein Modell (ich hab den Namen vergessen), da zahlst du das Geld ein und die Zahlen dir monatlich nur den Zins aus ODER den Zins + soviel wie du zum Leben brauchst. Irgendwann ist es dann aufgebraucht. Das Gabs damals bei den Volksbanken und war eigentlich für Rentner vorgesehen. Aber sowas könnte ja interessant sein oder? Ich würde da wirklich mal bei der Bank nachfragen, vor allem, wenndu wirklich 100.000 € unterm Bett liegen hast.

Antwort 9 von Mickey

Zitat:
Es gibt ein Modell (ich hab den Namen vergessen),
Ein Auszahlungsplan mit oder ohne Kapitalverzehr. Rechner finden sich im Internet.

Gruss,
Mic

Bei Eingriffen ins System, die Registry oder Dateien erst eine Sicherung vornehmen©

Antwort 10 von Massaraksch

Zitat:
wahrscheinlich auch nicht so lang, bis massaraksch seinen denkfehler bemerkt,

Lustisch.
Den größten Denkfehler machst aber immer noch du, und zwar durch die Art deiner Fragestellung.

Da deine Frage auf Grund fehlender Angaben definitiv nicht beantwortbar ist, kann man eigentlich auch nur auf ironische Art und Weise antworten :o)

Rätselt ruhig weiter.

Massaraksch

Antwort 11 von STALKER

alles ganz GROSSER QUATSCH was Miss_Gecko, Lutz1965, Massaraksch, mechthilde, Nhuya und Mickey schreiben.


existieren/überleben kannste ein leben lang aber leben kannste damit nicht, zumindest nicht hier

Antwort 12 von Ulmi4

@Stalker GÄHN
Du kannst sogar überleben, wenn du ein MINUS vor den 100.000 hast.
Jedenfalls hier in DEUTSCHLAND

PS:Massaraksch ist doch völlig im RECHT!!!

..und außerdem ist dieser Thread sowas von hirnrissig :))

Antwort 13 von STALKER

schrieb ich doch, gelle ;-)

Zitat:
..und außerdem ist dieser Thread sowas von hirnrissig :))

aber für dich immer noch gut genug sonst hättest du dich ja fein verngehalten ;-)))))

Antwort 14 von Ulmi4

Oui, tres bon
Wer lesen kann, ist stets im Vorteil.
Meine Antwort bezog sich auf den 2. Teil deiner Botschaft.

Aber es wäre wirklich besser gewesen, ich hätte mich (v)erngehalten :))

Antwort 15 von mechthilde

danke für den tip! habe die rechner im netz gefunden. scheinen nicht von massaraksch programmiert worden zu sein, denn sie funktionieren ganz einfach mit meinen angaben.
Zitat:
PS:Massaraksch ist doch völlig im RECHT!!!

omg! noch einer, der schon von einfacher finanzmathematik überfordert ist. bei angenommer durchschnittlicher verzinsung von 3 prozent sind es ungefähr 12 jahre bei 100.000€ und 32 jahre bei 200.000€. 32 geteilt durch 2 gleich 12? wahrscheinlich!

Antwort 16 von bloedi

@mechthilde,
zumindestens kann der Herr Massaraksch Groß- und/oder Kleinschreibung unterscheiden und das ist schon mal mehr wert wie deine angeblichen 100.000 Zloty.
Gut du wirst es nicht verstehen, aber Geld schützt vor der/deiner Du**heit nicht...
P.S. Nicht immer alles so ernst nehmen...

Antwort 17 von mechthilde

tut mir leid, dass ich deinen unwillen erregt habe, blödi. soll nicht wieder vorkommen!

Antwort 18 von Mickey

Mit den letzten Antworten ist das Thema jetzt ziemlich durch. Bevor noch mehr Nettigkeiten kommen...

Gruss,
Mic

Bei Eingriffen ins System, die Registry oder Dateien erst eine Sicherung vornehmen©

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: