Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Virus über MSN Messenger





Frage

Über meinen MSN Messenger ( Windows Home Edition ) erhielt ich zwei gezippte Dateien als JPEG getarnt. Ich entzippte die Dateien und versuchte sie zu öffnen. Leider ohne Erfolg. Daraufhin befragte ich den Absender. Er teilte mir mit, daß die Nachricht nicht von ihn stammt. Sämtliche Kontakte die online waren haben jetzt ebenfalls von mir diese gezippten Dateien erhalten. Nun habe ich Bedenken daß mein Rechner ausspioniert werden könnte. Anti Vir Version 6 konnte jedoch kein Virus feststellen. Was kann ich machen um sicherzugehen, daß mein Rechner nicht ausspioniert wird. Vielen Dank im Voraus :

Antwort 1 von fletcher

Hi trifan15,

gut, dass du so aufmerksam bist. Tipp: öffne nie Anhänge von Fremden!

Ich würde so vorgehen:

1. alternativen Antivirus Scanner prüfen lassen(AVG FREE z.B.),
2. Windows eigene Firewall abstellen und ZoneAlarm oder Sygate Firewall aufspielen. Vorteil: ZA und Sygate zeigen auch alles an was raus will. Die WinXP Firewall blockt nur was rein will nicht aber was raus will!
3. Spybot Search&Control sowie Adaware durchlaufen lassen.

Variante 2 wäre dann Sicherheithalber noch:
PC im abgesicherten Modus starten (F( tippeln bei start) und dann von da aus einen alten sicheren Systemwiederherstellungspunkt laden.

Ist dein System virenfrei und ZoneAlarm meldet keine ungewöhnlichen Programme die raus wollen, dann hast du offenbar nochmal Glück gehabt.

mfg fletcher

Antwort 2 von fletcher

korrektur: F8 tippeln

Antwort 3 von trifan15

Hallo ,

erst mal vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung.
Ich muß erst mal schauen, wo ich die vielen Programme herbekomme. Wird aber schon klappen.

Viele Grüße

Klaus

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: