Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Notebook IBM T22 Problem





Frage

Habe ein IBM Notebook T22 , Jetzt mein Problem seit einigen Tagen Fährt mein NoteBook nicht mehr hoch , er startet bis zum BiosScreen vom IBM dort wo F1 für Bios-Setup steht weiter ladet er nicht und ins bios wählt er auch nicht merh ein. Könnte mir einer helfen oder kann das sein das mein Mainboard oder etwas anderes beschädigt ist. Danke im vorraus für eure hilfe. Araschi

Antwort 1 von xmax

hi, wenn der schon beim bios streikt, dann kann es schon was defekt sein.
emm, du meinst wo das bootscreen F1 fürs bios und F12 fürs bootmenu erscheint?
falls du ins bios kommst, dann lasse mal die festplatte neu erkennen.
manchmal kann es helfen, wenn man die festplatte herausnimmt und nachher wieder einsetzen.
die festplatte müsste unter der soundbuchsen sein (eine schraube auf der rückseite) und klappe den lapi etwas auf, sonst kann man die hdd nicht herausnehmen.

mfg

Antwort 2 von Araschi

mhm werds mals Mal ausprobieren THX mfg Araschi

Antwort 3 von Araschi

nö funks net leider :(

Antwort 4 von xmax

eine tolle antwort, aber ich schrieb noch mehr als nur hdd ausbauen/einbauen:(

Antwort 5 von Araschi

weis das du mehr geschrieben hast xD Das erste was ich versuchte ist erstmla ins bios zu kommen , das zweite war mit hdd den n selbst das bios streikt wenn er beim booten hängt dann kommt zwar der hinweis entering bios setup mit F1/F12 doch machen tut er nix hat ca 30 min gedauert als er mich reingelassen hat mitlerweil ist er hochgefahren ,
dennoch macht er probleme beim neustart.

ps: das problem tritt aber erst auf nachdem das XP neu installiert wurde

Antwort 6 von xmax

nur zur info, mit der cd kannst du aber problemlos booten, also keine warterei?
hmm, eine neuinstallation, da nehme ich an, da sind noch keine wichtige daten drauf.
besorge dir den powermax, lasse damit die festplatte durchchecken und nachher auch komplett löschen- dort heißt es "low level format" und nehme die vollständige löschung.
wie du an den powermax rankommst, kannst du per google oder hier "suche" erfahren.
noch eins solltest du austesten, die festplatte wieder ausbauen und im bios es einstellen (also ohne hdd).
führe den neustart durch, kommt sofort die meldung (kein system oder ähnliches) raus, dann ist alles ok.
sollte aber wieder mit der warterei losgehen, dann doch ein hardwareproblem.
den ram kannst du am einfachsten testen, es gibt schon als .iso testprogramme zum download.

Antwort 7 von Araschi

ok werds mal probieren

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: