Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Mainboard/CPU/RAM

Frage zu Mainboard





Frage

Hallo zusammen, ich habe mir einen Komplett-PC bestellt. Er hat das Mainboard ASUS M2A-VM mit dem Gehäuse Thermaltake Soprano m. Seitenfenster. Soweit so gut, aber: Wie ich das sehe, hat das Mainboard extern hinten nur 4 externe USB-Buchsen, was etwas wenig ist. Intern hat es 3x USB 2.0 Anschlüsse für 6 weitere USB ports. Was bedeutet interne USB-Anschlüsse? Was soll ich machen, wenn ich mehr USB Anschlüsse brauche? Eine PCI-Karte mit USB-Anschlüssen einbauen? Sind die USB-Anschlüsse dann genau so schnell? Grüße, Dan

Antwort 1 von -Paul-

Da hast du mehrere Möglichkeiten:
1. Eine PCI-Steckkarte
2. Usb-Verteiler
3. Frontpanel

Antwort 2 von Lutz1965

Hallo

wenn Du viele USB-Geräte hast zum umstecken...MP3-Player, DIGI-Cam, USB-Stick usw. dann würde ich der zu einem USB-HUB oder Frontpanel raten... So hst Du die Anschlüsse immer griffbereit und mußt nicht immer hinten am PC fummeln.

Wobei das Gehäuse ja schon Frontanschlüsse hat...

"2x USB 2.0, 1x eSATA, 1x Sound und 1x Mic"

Thermaltake Soprano

Wenn es das Gehäuse ist und der Lieferant die Frontteil auch angeschlossen hat.

Gruss

Lutz

Antwort 3 von Flupo

Zitat:
Da hast du mehrere Möglichkeiten:
1. Eine PCI-Steckkarte
2. Usb-Verteiler

Etwas an der Frage vorbei.

Für die internen Anschlüsse gibt es Slotbleche oder Frontpanels, die hier angeschlossen werden können. Bei besseren Boards liegt sowas (Slotblech) mit in der Kiste.
Auch Nachrüst-Lüftersteuerungen werden sehr oft an die internen USB-Ports angeschlossen.

Die Geschwindigkeit aller USB-Ports auf dem Board sollte identisch sein.

Eine PCI-(oder PCI express-)Karte würde ich nur im Notfall nachrüsten.

Gruß Flupo

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: