Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Modem

Netzweradresse bei Teledat 302 beziehen





Frage

Hallo, mein Teledat 302 braucht um eine Netzwerkadresse zu beziehen knappe 2min! Dadurch bootet mein PC auch sehr langsam. Ist das normal? Kann ich da was gegen machen? Danke im voraus.

Antwort 1 von xmax

hi, das ist doch ein dsl-modem, das bekommt nur den dsl-signal von der vermittlungsstelle, einwählen machst du bestimmt mit einer software oder mit dem internen kram.
mehr dazu geht nicht, da du keine weiteren angaben gemacht hast.

mfg

Antwort 2 von CroCop

Hi,

das dies ein DSL-Modem ist ist korrekt. Das mit dem DSL-Signal ist mir auch bekannt. Das mit der Einwahl per Software stimmt auch.

ABER

... ich meine das verbinden des PC's mit dem Modem beim booten. Das dauert so lange.

Mehr Angaben? -> gerne wenn man mir sagt was man dazu noch wissen muss

Gruß

Antwort 3 von xmax

Zitat:
Das mit der Einwahl per Software stimmt auch.
- toll, was für software?
welcher windows?
ich fahre auch ein dsl-modem, nach dem "synchro" ist das dingens betriebsbereit.
einwählen tue ich mich mit dem pppoe (nur ndiswan und pppoe von lankkarte) und habe keine bindung an dem üblichen tcp/ip.
würde ich aber den standard ms tcp/ip installieren, dann müsste ich eine feste ip zuweisen, damit der rechner beim booten nicht lange suchen müsste.
---------------
lade dir den "t-dsl speedmanager" runter und teste damit deine installation- "installations- und funktionstest"

Antwort 4 von CroCop

Ich denke mal an Teledat 302 erkennt man doch wohl das ich die T-Online Software nutze.

Und die antwort auf die Windows frage ist -> XP Home SP2

also der test ergab das alles korrekt installiert ist und auch funktioniert.

... und das mit dieser festen IP zuweisen, geht das nicht nur bei routern?

Antwort 5 von kasipoasi

Moin!
Zitat:

Ich denke mal an Teledat 302 erkennt man doch wohl das ich die T-Online Software nutze.

Nö, wieso?
Nur, weil du einen Führerschein hast, können wir nicht wissen, das du einen Fiat Panda fährst!

Zitat:
.. und das mit dieser festen IP zuweisen, geht das nicht nur bei routern?

Auch nö. Sonst hätte xmax dir den Tipp nicht gegeben...
Geh in die Eigenschaften deiner Netzwerkkarte und entferne alle Bindungen und Protokolle außer TCP/IP, weise eine feste IP zu und starte den Rechner neu.

kasi

Antwort 6 von xmax

naja, falls du auf die t-online software verzichten kannst, dann benutze doch den pppoe vom windows.
die anleitungen in der hilfe "support und hilfe" oder im netz.
oder du nimmst den:RASPPPOE, man kann den noch aufputchen, es ist ebenfalls da beschrieben worden.

Zitat:
Ich denke mal an Teledat 302 erkennt man doch wohl das ich die T-Online Software nutze.
- der war gut:-))

cu

Antwort 7 von xmax