Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Textverarbeitung

Anführungsstriche 180° verdreht





Frage

Hi Leute, ich arbeite mit Word 2000. Gerade will ich einen Text schreiben in dem viele Satzteile in Anführungsstrichen stehen. Bin mittlerweile auch schon recht weit, aber nun habe ich mit meinen Wurstfingern irgendwelche Tastenkombinationen gedrückt, die die Anführungsstriche verdreht haben: Bislang waren es typographische (gekrümmte) Anführungszeichen unten/oben, und zwar zeigt dabei das Schwänzchen des unten stehenden AZ nach links unten und das des oben stehenden AZ nach rechts oben. Nun hat sich das gewandelt und nun gibt es nur noch oben stehende AZ, wobei beim ersten die Schwänzchen nach rechts oben zeigen und beim letzten nach links unten. Die Orientierung der Schwänzchen des Anführungszeichens hat sich also jeweils um 180° gedreht, wobei das vorne stehende auch noch nach oben gerutscht ist. Wie kann ich diesen Effekt wieder umkehren, welche Tasten habe ich da verwurstfingert? Über die SN-Suche habe ich zahlreiche Beiträge gefunden die sich alle nur auf den Wandel Gerade <--> Typografisch beziehen, das ist aber hier nicht das Problem. Hat jemand einen Tipp? fragt sich derpfleger

Antwort 1 von Carpenter

Steuerung und Pfeiltasten?

Antwort 2 von derpfleger

Zitat:
Steuerung und Pfeiltasten?


... sieht nicht so aus, als ob es das wäre...

freue mich auf weitere Vorschläge
derpfleger

Antwort 3 von DVD

du hast hier wahrscheinlich die Dokumentsprache auf Englisch umgestellt.
Eine Tastenkombination zum Umstellen ist mir zwar nicht bekannt, aber das kann man uinten in der Statusleiste sehen und auch wieder umstellen.
Wenn dort nun also in der Statusleiste irgendwo "Englisch" steht einfach mal dadrauf doppelklicken (bei 2007 nur einmal) und wieder auf Deutsch umstellen

Antwort 4 von derpfleger

@ DVD:

vielen Dank, das scheints gewesen zu sein. Ich weiss zwar nicht, wie ich diese Umstellung geschafft habe, aber es war tatsächlich Italienisch eingestellt. Nach der Umstellung auf Deutsch gehts jetzt wieder.

Super !

Schönen Gruß
derpfleger

Antwort 5 von DVD

Das kann sich zum Beispiel dann umstellen, wenn die Option "Sprache automatisch erkennen" aktiviert ist.
Schreibt man nun zum Beispiel mal eine Zeile Englisch (oder auch italienisch), stellt Word die Sprache ab der nächsten Zeile auf die entsprechende Sprache um.

Antwort 6 von derpfleger

Ah, jetzt habe ich auch noch erkannt, warum die Umstellung der Sprache erfolgte:

Wenn man unten in der Fussleiste auf die Sprachangabe doppelklickt öffnet sich ein kl. Fenster zur Sprachauswahl. Da kann man auch einen Haken setzen für automatische Spracherkennung. Da es sich bei dem Text immer um die Kombination Autor - "Buchtitel" handelte, wurde automatisch immer dann umgestellt, wenn der Autor als ausländischer Name identifiziert wurde.
Spache auf Deutsch eingestellt und Haken entfernt: Problem beseitigt.

Ich würde mal sagen: Freispruch wegen erwiesener Unschuld für meine Wurstfinger...

Gruß
derpfleger

Antwort 7 von derpfleger

Das hat sich jetzt überschnitten.