Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Plauderecke

Wenn krank dann lieber "seine Ruhe haben" oder "betuttelt werden"?





Frage

Hi, wollt ihr wenn ihr so richtig krank seid, lieber betuttelt und gepfelgt werden oder lieber alleine "sterben" also eure Ruhe haben? Also ich liebe dann die Ruhe um wirklich wieder gesund werden zu können, aber anscheinend ist das bei Frauen und Männern grundsätzlich anders. Wie geht es euch dabei? Gruß Fabian

Antwort 1 von Flupo

Das hängt bei mir auch wesentlich von der Krankheit ab.
Dann kommt da auch noch hinzu, dass wir (meine Frau und ich) es eh nicht so mit "betutteln" haben.
Tendenz geht also eher in Richtung "Ruhe lassen/haben" und vor mich hin sterben. ;-)

Gruß Flupo

Antwort 2 von hans889

Hallo Fabian,

wenn ich krank bin, verhalte ich mich wie eine Katze, ich verkrieche mich und kuriere das in aller Ruhe aus.

Gruß Hans

Antwort 3 von KJG17

Moin Fabian,

ich selbst bevorzuge die Variante 'Einsamer Wolf' und will einfach nur in Ruhe gelassen werden. Pflege lasse ich mir nur im Krankenhaus gefallen, aber dort war ich schon ewig nicht mehr.

Allerdings gibt es durchaus auch Männer, die schon bei der kleinsten Erkältung die volle Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme des gesamten Umfeldes einfordern. Das sind entweder die, die auch bei der Partnersuche das Wecken von mütterlichen Instinkten als Erfolgsrezept betrachten, oder die, die ansonsten in ihrer Familie nur eine untergeordnete Rolle spielen. ;o)

Gruß
Kalle

Antwort 4 von terror_tubbie

hi

schließe mich an, und sterbe auch lieber alleine. da ist mir dann schon das klingeln an der haustür zu viel. und wenn mich dann noch einer aus meinen gesundheitsschlaf reißt, könnte ich den auch sofort erschießen oder was auch immer. da muß ich aber schon wirklich krank sein, ein wenig grippe und ein wenig fieber machen mich nicht gleich so agressiv. man sagt mir aber auch nach, das wenn ich krank bin, ein richtiges ekel bin -)

Tubbs

Antwort 5 von Bussard

Hallo "einsam sterbende" ;-)!

Auch ich bevorzuge meine heilige Ruhe wenn es mir nicht gut geht!
da schließ ich mich den Vorrednern an, Türklingel und Handy haben da zu schweigen.

Ab und zu darf schon mal wer hereinschaun ob ich was brauche,
aber bitte nicht zu oft !

In diesem Sinn wünsche ich allen die zur Zeit "außer gefecht gesetzt" sind gute Besserung!

LG buzz

Antwort 6 von Regel

hi,

dann sind die Jungs hier scheinbar die Ausnahme von der Regel. Männer sind krank oft wie kleine Kinder und lieben es von den Frauen bedauert zu werden. Meist sind sie auch wehleidiger als ihre Weibchen, was sicher auch genetische Gründe haben mag.

Persönlich mag ich eine gesunde Mischung aus liebevoller Pflege und der notwendigen Ruhe. Diese "Höhlenmensch-Strategie" ab in die dunkle Ecke und entweder der wird wieder oder er legt die Gabel ab finde ich eher etwas dümmlich.

frohes Fest
Regel

Antwort 7 von 00815

hallo ihr einsamen wölfe

wollt nicht betüddelt werden! na wer bringt euch den tee, die medizin, das süppchen?? oder ist das etwa nicht betüddeln??

stirb langsam, jetzt erst recht

wünsche euch dass ihr gesund über die feiertage kommt.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
00815

Antwort 8 von Ralfman

Wenn ich mal Krank bin, was selten genug vorkommt, darf das auch jeder wissen, und wenn's mich mal richtig erwischt hat (in diesem Jahrtausend hatt ich das "glück" noch nicht), hab ich auch nichts darum umsorgt zu werden.
Einsam und allein die Krankheit ertragen und Auskurieren? Nö. Warum auch? Ich will dan gesunden, und nicht nach erfolgreicher Krankheitsbewältigung 'nen Psychater wegen Depris aufsuchen.

Ralf

Antwort 9 von medimen

Zitat:
"Fast jeder vierte Mann im Alter zwischen 20 und 40 Jahren wohnt allein. Unter den Frauen ist es zwischen 20 und 29 Jahren noch jede fünfte, zwischen 30 und 39 Jahren lediglich jede zehnte, die einen eigenständigen Haushalt führt. Frauen leben häufiger und früher als Männer entweder in einer Partnerschaft oder Lebensgemeinschaft in einem gemeinsamen Haushalt.


http://iq.lycos.de/qa/show/1041803/wieviel-prozent-der-deutschen-sind-single/



so nun haltet mal den ball flach, jeder vierte von euch hat nämlich niemanden der sich um euch kümmert, Ochhhhhjeeee ;-)

also ich lasse mich ausgiebig bedauern, bemitleiden, bedienen, ...

ich wäre ja auch schön blöd wenn ich das nicht ausnutzen würde ;-)
UND mir werden wünsche erfüllt bei denen ich im gesunden zustand (soweit man das bei mir überhaupt so nennen kann) nur ein
-du spinnst wohl-
zur antwort erhalte.

und zu denjaenigen wo hier auch deren frauen mitlesen,
pech gehabt, das könnt ihr nu nie wieder gradebiegen, gel ;-)