Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

chkdsk startet nicht





Frage

Hallo Forum, nach einem Bluescreen startet chkdsk nicht. chkntfs sagt mir zwar, dass das Feherbit gesetzt ist, aber auch nach einem Neustart startet chkdsk nicht. Es erscheint noch nicht mal der entsprechende Bildschirm, das system startet einfach durch. Ich habe Win XP SP 2 auf einer 80 GB Festplatte mit einer Partition. Der Rechner ist ein Thinkpad T61P Gruss, R. Grube

Antwort 1 von franky1909

Hallo ! Versuche den Start von chkdsk mit den entsprechenden Parametern aus der Wiederherstellungskonsole heraus. In die Konsole gelangst Du, wenn Du im Bios die Bootreihenfolge auf CD/DVD änderst, von der eingelegten XP-CD/DVD startest und die R-Taste drückst, wenn im Display eingeblendet. Bei der Kennwortabfrage, sofern Du keins vergeben hast, nur entern. Gruss Frank

Antwort 2 von grubie

Hallo Frank,

klappt leider nicht. Die Wiederherstellungskonsole sagt "Festplatte nicht angeschlossen". Ist das ein Treiberproblem?

Ich habe in meinem Notebook eine SATA-HD von Seagate, Typ ST910021AS.

Gruss,

Rolf

Antwort 3 von franky1909

Hallo Rolf ! Mit den Programmen Nlite und z.B. Nero kannst Du Dir, die fehlenden Treiber und ein aktuelles Servicepack einbauen, um eine Windows-XP-Installations-CD zu erstellen. Schaue auch ins Bios, ob ein Komplititätsmodus für die HD verfügbar ist oder ob der Hersteller ein Extratool anbietet, ähnlich wie TestDisk. Gruss Frank

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: