Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Telekommunikation

Beinhaltet HSDPA eigentlich UMTS





Frage

Moin, ich suche grade nach einem neuen PDA. Ich hätte gerne UMTS. Bei einigen Geräten steht allerdings, sie unterstützen HSDPA. Aber unterstützen die dann aich gelichzeitig UMTS?? danke!

Antwort 1 von jadix

Beispiel:

Toshiba Portégé G900 - mit Windows Mobile 6, Fingerabdruck-Sensorfunktion, WLAN mit HSDPA, 2-Megapixel Kamera, (ohne Vertrag)

Antwort 2 von Mickey

Ja. Der Nachfolger von UMTS heißt HSDPA (=UMTS Broadband ) , und wird in bestehende UMTS-Netze von den Providern in die Basisstationen implemetiert. T-Mobile und Vodaphone machten hier soweit ich weiß schon den Anfang. Edit: zur Netzabdeckung

Gruss,
Mic

Bei Eingriffen ins System, die Registry oder Dateien erst eine Sicherung vornehmen©

Antwort 3 von -Randolf

Leider nicht ganz korrekt.

HSDPA entspricht UMTS. Die Daten werden komprimiert, um dadurch den Datendurchsatz zu steigern.
Ohne UMTS kein HSDPA.
Es gibt noch keinen UMTS-Nachfolger. Wenn überhaupt, dann vielleicht in 10 Jahren.

Antwort 4 von Mickey

@Jadix,
je nach Anbieter findest du auch z.B. bei T-Mobile weitere Infos, oder entsprechende Literatur im Netz. Bei weiteren Fragen poste einfach.

Gruss,
Mic

Bei Eingriffen ins System, die Registry oder Dateien erst eine Sicherung vornehmen©

Antwort 5 von jadix

Das heißt wenn ein Gerät mit HSDPA wirbt untrstützt es auch UMTS!?

Antwort 6 von Mickey

@jadix,
ja. Dein Gerät unterstützt im UMTS-Netz den sog. "Datenturbo" HSDPA, oder anders ausgedrückt: du kannst HSDPA in allen UMTS-versorgten Gebieten nutzen. Lies dich doch bitte auch mal in die Links ein.

Gruss,
Mic

Bei Eingriffen ins System, die Registry oder Dateien erst eine Sicherung vornehmen©

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: