Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Bildschirm zeigt override





Frage

Hi! Hab Probleme mit altem PC (AMD 350). Der Bildschirm (Highscreen MS 1779P, 17") bleibt beim Booten schwarz mit der Meldung "override" in einem mittigen blauen Kasten. Erst in dem Moment, wo Win98 zur endgültigen Desktopauflösung wechselt (800x600, 16 Bit), zeigt der Bildschirm das normale Bild. Ich kann damit arbeiten, aber der Inhalt von MSDOS-Aufforderungsfenstern wird nicht angezeigt. Statt dessen steht im Fenster, dass das Programm nicht im Fenstermodus ausgeführt werden kann und Alt+Eingabe zum Vollbildmodus führen soll. Die Tastenkombi bewirkt aber nichts. Wenn ich einen Neustart durchführe, geht der Monitor im Moment, wo der Compi resettet, in den Standby. Erst wenn der Desktop geladen wird, kommt er wieder mit dem Windowsbild zurück. Mit Knoppix das Gleiche: Erst wenn KDE geladen wird, bekomme ich ein Bild. Ich sehe keinen Speichertest etc., kann nicht ins BIOS, kein neues Windows installieren, weil totaler Blindflug. Was könnte das sein? Monitor defekt, oder Graphikkarte (Matrox MGA-G200 AGP), oder ..? Grüsse Björn

Antwort 1 von Jaja

Zitat:
Was könnte das sein? Monitor defekt, oder Graphikkarte (Matrox MGA-G200 AGP), oder ..?



könnte beides sein:

1. die grafikkarte könnte im textmodus versagen und/oder eine falsche nicht unterstützte bildwiederholfrequenz nutzen und damit den monitor vor unlösbare probleme stellen.

2. der monitor kann einfach nicht mehr in die im textmodus genutzte auflösung wechseln und/oder hat andere probleme damit...

teste mal mit einem anderen monitor oder mit einer anderen grafikkarte..

"override" könnte bedeuten, das der monitor durch eine interne einstellung oder technische begrenzung die an ihn übermittelten werte bzgl. bildwiederholfrequenz und auflösung nicht akzeptiert, also überbrückt / übergeht (engl. override).

Antwort 2 von Bjoern

Hallo Jaja!

Hab den Monitor an nem andren Computer getestet. Funzt einwandfrei auch unter MSDOS 6.22. Dann isses wohl die Karte, oder? Kriegt man sowas noch beim Händler, oder nur bei Ebay?

Grüsse
Björn

Antwort 3 von Jaja

ja - dann harmonieren grafikkarte und monitor nicht gut. defekt muss die karte deswegen nicht sein.

besser du versuchst daher einen anderen herstelle zu ergattern als ein baugleiches modell.

du kannst noch einige neue AGP karten kaufen, das sind jedoch 8x AGP karten.

evtl. verträgt dein board aber nur 4x karten oder gar 1x /2x - das musst du herausfinden..

im zweifelsfall kaufe dir eine PCI (nicht PCIe !) graka - für grafikintensive spiele wirst du ja den rechner nicht nutzen ;)

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: