Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / NW-Sonstiges

Netzwerk aufbauen





Frage

Hallo, ich habe in meiner Firma ein Netzwerk mit 2 Rechnern, funktioniert alles tadellos. ABER > Ich habe auf meinem Rechner (Rechner 1) alle Daten und mein Mitarbeiter greift mit seinem Rechner (Rechner 2) auf meine ihm freigegeben Daten zu. Mein Problem ist : wenn ich in den Urlaub gehe, muss mein Mitarbeiter ja Rechner 1 starten und sich Einloggen um mit Rechner 2 arbeiten zukönnen.Wie kann ich dem Netzwerk beibringen, dass wenn das Mitarbeiterkonto geöffnet wurde, die freigegeben Daten von meinem Benutzerkonto, im Netzwerk genutzt werden dürfen, ohne das die Daten in mehrere verschiedene Ordner sich befinden müssen. Danke für die Antworten

Antwort 1 von Saarbauer

Hallo,

dein PC fungiert als Server, so wie ich es verstehe. Du musst die Rechner als selbstständige Einheiten laufen.

Da genauere Angaben zum BS fehlen, vermute Xp, sind hier weiter Angaben erforderlich

Gruß

Helmut

Antwort 2 von Tsunami87

Du brauchst ihn doch nur einschalten, einloggen musst du dich doch gar nicht.

Antwort 3 von Bruttie

Oh, ja nutze auf beiden Xp und richtig mein Pc fungiert als Server.
Ich muss mein Pc nur ein schalten und dann kann der Pc 2
auf die Dateien zugreifen ohne Login?

Antwort 4 von Tsunami87

Ich sage mal ganz spontan ---Ja--- :D

Antwort 5 von Rodi

Hi.
Ja, auch ohne lokale Anmeldung auf dem "Server" ist ein Zugriff über das Netzwerk möglich. Voraussetzung: Es muß ein Benutzerkonto existieren und diesem Mitarbeiter bekannt sein, damit er auf diese Freigabe zugreifen kann. Das scheint hier ja schon der Fall zu sein. ;o)
Gruß @all,
Dirk

Antwort 6 von Bruttie

´Danke für die Antwort und das probiere ich morgen gleich aus.

Antwort 7 von Bruttie

Recht schönen Dank so einfach kann das Leben mit
dem PC sein.
Tsunami87 und Rodi der Tipp war Super und funktioniert.

Gruß

Antwort 8 von Bruttie

Noch eine Frage: Kann ich von meinem Rechner zu Hause
auch auf den Rechner 1 (Server) in der Firma zugreifen?
Wenn ja wie.
Danke

Antwort 9 von Rodi

Hi.
Prinzipiell ja. Dafür werden aber spezielle Dienste benötigt. Das ist sehr komplex und sollte, da von Aussen ein Zugang eingerichtet werden soll auch gut abgesichert werden. Sonst könnten hier sensible Geschäftsdaten nach aussen dringen. Wenn Dich dieses Thema interessiert, dann können für Dich folgende Themen wichtig sein:
Firewall Konfiguration, DynDNS oder eigene Domain, SFTP (SSH), VPN. Im Prinzip kann man das endlos in die Länge ziehen. Ich würde Dir empfehlen falls das akut wird einen örtlichen Fachmann hinzu zu ziehen. Wenn wir das hier im Thread komplett durchkauen wollen sind wir da noch eine ganze Weile dran. Die Leute die so etwas machen und etwas davon verstehen werden im Allgemeinen nicht umsonst so gut bezahlt. ;o)
Gruß @all,
Dirk

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: