Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Audio/mp3/Video

DVD konvertieren zu DivX





Frage

Hi, habe einige Filme, Dokus etc mit meinem DVD-Recorder aufgenommen. Um Platz zu sparen, möchte ich diese nun gern zu DivX-Filmen konvertieren, und das möglichst schnell, leicht und in guter Qualität. Wer weiß ein gutes Programm? Vielleicht sogar Freeware? Danke! James

Antwort 1 von Zemmel

Hi !

Probier mal *Z*

Gruß

Klaus

Antwort 2 von Zemmel

Hi nochmal ...

Das Tool was ich empfohlen habe, scheint im Forum auf dem Index zu stehen.
Kann ich zwar nicht verstehen, weil es nur bei nicht kopiergeschützten DVDs funktioniert und für privat aufgenommene Scheiben genau das richtige ist ....

Frage an die Admins:
Wenn etwas zensiert wird, wäre es schön, wenn das in der Vorschau schon angezeigt würde und nicht erst nach dem Absenden des Postings.
Dann könnte man sich das posten nämlich sparen, die User würden nicht unnötig verwirrt, und die datenbank bliebe schlanker ...

Könnte man das einbauen??

Gruß

Klaus

Antwort 3 von _JAMES_

Danke für den Versuch.

Kannst Du es nicht umschreiben, daß ich es finden kann?

Wäre sehr nett.

Danke,
James

Antwort 4 von _JAMES_

Ich betone nochmals für die Admins: es geht wirklich um meine eigenen Aufnahmen, ganz legal, aus dem Fernsehen! Da muss es doch was geben. J.

Antwort 5 von sutadur

Schau Dir das hier mal an: http://www.autogk.me.uk/

Antwort 6 von _JAMES_

Danke - kann man nur nicht downloaden.
Werde mir mal die Ads anschauen.
Muss doch ein einfaches Tool geben.
Wenn Dir noch etwas einfällt, immer her damit!
Schöne Pfingsten, J.

Antwort 7 von Bregenz

Zitat:
kann man nur nicht downloaden


... kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen, aber hier bekommst du

Anleitung mit Download-Link

Antwort 8 von _JAMES_

Danke - über diesen Link ging es.

Vielleicht hätte ich Norton wieder ausmachen müssen...

Werde ich mal probieren, ob es klappt. Ist das 6. Programm... Entweder wurde abgebrochen (Festplatte voll bei 250 GB...), oder kein Ton, oder kein Bild, oder es ruckelte...).

Gebe Bescheid.

Danke für den Tip!
J.

Antwort 9 von abs

hallo, schon mal xilisoft dvd ripper versucht? klick hier
Bei mir hat das einwandfrei geklappt.

Antwort 10 von _JAMES_

Hi,

ja, Xilisoft hatte ich probiert. Die SW meinte, daß die HDD voll sei und brach ab. Mir unverständlich.

Es sind doch letztlich auf beim DVD-Recorder VOB-Dateien, oder?

Schneide dann die Werbung raus. Ein Programm fing dann an, nur die einzelnen Blöcke zu konvertieren - keine Möglichkeit, diese zusammen zu setzen.

Das ganze Internet ist voll von Avi's, DivX, XviD etc. Und da möchte ich nicht wissen, ob das alles so legal ist.

Habe das von gestern noch nicht ausprobiert. Vielleicht platz ja damit der "Knoten" - was für ein Wortspiel.

Wenn etwas klappt, melde ich mich.
Wenn nicht, dann auch ;-(

Danke für Deine Mühe.
J.

Antwort 11 von _JAMES_

Hi,
der "Knoten" ist nicht geplatzt.
Kam in etwa die Info: VIDEO CODE NOT ACCEPTABLE.
Ich versteh das nicht.
Muss doch gehen.
Hast Du noch ein Tool?
Ist doch eine normale Aufnahme mit einem DVD-REcorder, normale VOB-Dateien.
Vielleicht hat ja jemand die Lösung.
Danke.
J.

Antwort 12 von Teerbaby

Wie siehts mit den Convertern von DivX selbst aus? http://www.divx.com/divx/windows/converter

Diese Testversion funktioniert 15 Tage

Antwort 13 von _JAMES_

Dass dies eine so grosse Sache werden würde, hätte ich nicht gedacht.
Haben den DivX-Player etc drauf, aber wußte nicht, daß es einen Converter gibt. Gute Idee. Schlechte Umsetzung.
DIVX CONVERTER KANN DIE DATEI D:... NICHT KONVERTIEREN, DA KEIN AC3 FILTER VORHANDEN IST. BITTE VERSICHERN SIE SICH, DASS SIE EINEN AC3 FILTER INSTALLIERT HABEN.
Nun gut, das hilft weiter? Kommen der Sache näher.
Danke für die HIlfe. Wirklich nett!
J.

Antwort 14 von Skatan

Na gut, dann mal noch ein andres Programm. Ein gutes Programm ist auch Staxrip, für das du allerdings bisschen "technisches Verständnis" mitbringen solltest. Ist nicht besonders einfach, aber gut. Oder eben D-V-D-x .

Antwort 15 von _JAMES_

Gut, AC3 Filter gesucht, gefunden, installiert.
Nun neue Fehlermeldung: DIVX CONVERTER KANN DATEIEN MIT VARIABLEN BILDFREQUENZEN NICHT KODIEREN...
Langsam habe ich die Nase voll. Mülle mir den Rechner mit so viel Programmen zu, und es klappt nicht.
Die Bildfrequenz ist 29,970 fps. Ich wüßte nicht, wo hier was variabel sein sollte.
Frust. Will auch meine alten VHS-Kassetten digitalisieren, um Platz zu schaffen. Wird wohl nichts.
J.

Antwort 16 von _JAMES_

Werde nun Staxrip versuchen.
x Dvd Ripper war einer der ersten - schnell, guter Ton, sauberes Bild - wenn es nicht immer gezuckt hätte. Das war schade.
Aufgeben werde ich nicht.
J.

Antwort 17 von Teerbaby

Lass dir mal mit GSpot Infos zu deinen Videodateien anzeigen. Vllt. hilft das weiter das Problem einzugrenzen.

Antwort 18 von _JAMES_

Gute Idee. Habe ich wenigstens schon auf dem Rechner.
So richig verstehen tue ich das Ganze allerdings ncht. Mit DVD-Recorder aufgenommen, sehen nach normales Vob-Dateien aus, 29.970 fps...
Wird schon.
J.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: