Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Peripherie

Externe Festplatte: Probleme bei Datenübertragung





Frage

Hallo! Ich habe mir eine externe Festplatte zusammengestellt. Ich habe eine Samsung Hd501Lj in ein Wintech Gehäuse verbaut. Schon bei der Formatierung gab es Probleme, da diese immer abgebrochen wurde. Erst als ich die Platte in meinen PC einbaute, ging sie einwandfrei vonstatten. Die Festplatte ist also in Ordnung. Nun habe ich sie wieder in mein Gehäuse eingebaut. Sie wird auch erkannt, allerdings meldet sie sich immer wieder ab und kurz danach wieder an, als würde sie rebooten. Dies passiert vor allem immer bei der Übetragung großer Datenmengen. Ich weiss schon nicht mehr weiter, wisst ihr ne Lösung? Danke

Antwort 1 von Ralfman

Wo stöpselst Du die Externe Platte per USB an den Rechner?
Ich vermute mal das Du die FRONT USB Steckplätze nutzt.
Wenn dem so ist, steck die mal an der Geräterückseite an einen USB-Port der direkt mit dem Motherboard verbunden ist, und geb Rückmeldung ob das nun stabil läuft.

Ralf

Antwort 2 von bizkit5503

Ich habe schon alle möglichen USB-Ports probiert. (Front, Back, Hub). Hauptsächlich möchte ich die Platte an meinem Laptop nutzen und dort tritt das Problem leider auch auf.
Gruß, Pascal

Antwort 3 von Ralfman

Dann kann es eigentlich nur noch an der Elektronik im Wechselrahmen liegen. Diese kommt anscheinend mit der Samsung Platte nicht korrekt zurecht.

Ralf

Antwort 4 von bizkit5503

Heisst das automatisch, dass sie defekt ist? Kann man das im Computerladen überprüfen lassen? Hab das Gehäuse auf ner Messe erstanden und kann es nicht umtauschen.
Danke

Antwort 5 von Ralfman

Nicht unbedingt Defekt, aber auf jeden Fall Inkompatibel.
Kann gut sein, das es mit Westen Digital, oder Maxtor Festplatten Problemlos Funktioniert.

Ralf

Antwort 6 von bizkit5503

hmm, ist dann ist er wahrscheinlich defekt, denn bei Ebay wird genau meine Kombination im Set angeboten: http://cgi.ebay.at/S-ATA-Extern-Festplatte-500-GB-Samsung-500GB-HD501LJ_W0QQitemZ320249961950QQihZ011QQcategoryZ138952QQcmdZViewItem
Überprüfen kann ich es nur durch den Einbau einer anderen Festplatte. Danke, für die Hilfe

Antwort 7 von LouZipher

Bei mir war es so, daß sich die USB-Elektronik des Plattengehäuses mit der des MB gebissen hat. Erst eine USB-Karte war die Lösung (mit einem anderen Chipsatz als die des MB).

Antwort 8 von bizkit5503

Auch dies habe ich leider schon versucht. Ich habe ein Board mit einem sis 735 chipsatz und eine Usb Karte mit Via Chip.
Leider kein Erfolg

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: