Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Linux

datei ändern ohne root rechte





Frage

Hallo zusammen, vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht... Wie kann ich einem einzelnen User die Berechtigung geben, eine Datei zu ändern, für die er normalerweise keine Rechte hat? Ich möchte den User nicht in die entsprechende Gruppe aufnehmen (da root) Viele Grüße Ingo

Antwort 1 von --Samba63--

Richte eine neue Gruppe ein und setz nur Schreibzugriff für die Gruppe selbst und niemanden sonst (außer Root).

Antwort 2 von Jaja

Zitat:
nd niemanden sonst (außer Root).


ich überlege grad:
root kann man nicht ausperren, oder? was sagst du dazu samba?

Antwort 3 von bored

Zitat:
root kann man nicht ausperren, oder?


Ich bin nicht Samba, antworte aber trotzdem mal ;-)
Nein, root KANN man nicht aussperren. root darf alles, auch wenn er es nicht darf. Dateien ohne Lese- und Schreibberechtigung löschen oder verändern ist also kein Problem.

Antwort 4 von Jaja

;) danke, so war mir auch, doch samba's formulierung machte mich stutzig.

Antwort 5 von --Samba--

Ja gut, Root ausperren wird natürlich schwierig.
ich sehe jetzt erst, dass er eigentlich den Root meinte.

Im Prinzip meinte ich ja, dass Root überall hin darf.

Antwort 6 von autschi

schon mal an s-bit gedacht?

Antwort 7 von --Samba--

Bist Du sicher, dass Root da nicht rankann. Ich bezweifel das.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: